Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Werke. Eine Auswahl. 20 CDs

inklusive Booklet, 82 S. Laufzeit ca. 20 Stunden.
Hörbuch
Bertolt Brecht: Tradition und Moderne zum 50. Todestag am 14. August 2006

Die Auswahl aus den Brecht-Werken umfasst historische Aufführungen, Probenmitschnitte sowie Lesungen und Lieder, vorgetragen von bedeutenden Brecht-Interpreten wie Helene Weigel … weiterlesen
Jetzt

68,02*

inkl. MwSt.
Bisher: € 98,99
Portofrei
Sofort lieferbar
Werke. Eine Auswahl. 20 CDs als Hörbuch

Produktdetails

Titel: Werke. Eine Auswahl. 20 CDs
Autor/en: Bertolt Brecht

ISBN: 3898300994
EAN: 9783898300995
inklusive Booklet, 82 S.
Laufzeit ca. 20 Stunden.
Vorgelesen von Ekkehard Schall, Ernst Busch, Hilmar Thate
Random House Audio

1. November 1999 - CD's

Beschreibung

Bertolt Brecht: Tradition und Moderne zum 50. Todestag am 14. August 2006

Die Auswahl aus den Brecht-Werken umfasst historische Aufführungen, Probenmitschnitte sowie Lesungen und Lieder, vorgetragen von bedeutenden Brecht-Interpreten wie Helene Weigel, Therese Giehse, Ernst Busch, Ekkehard Schall. Zu hören ist auch Brecht selbst: in Ausschnitten aus dem legendären Verhör Brechts vor dem "Ausschuss für unamerikanische Betätigung" und mit selbst gesungenen Liedern und Gedichten.

Eine einzigartige, sorgfältig kommentierte Sammlung von Tondokumenten des bedeutendsten deutschen Dramatikers und Dichters. Brecht erleben: in seinen Theaterstücken, seiner Regiearbeit, Lyrik und Songs und seine literarischen wie politischen Einlassungen.

Wer Brecht verstehen will, muss ihn lesen. Wer aber die Faszination seiner Sprache begreifen will, muss sie hören!



Portrait

Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 in Berlin. Von 1917 bis 1918 studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität München Naturwissenschaften, Medizin und Literatur. Sein Studium musste er allerdings bereits im Jahr 1918 unterbrechen, da er in einem Augsburger Lazarett als Sanitätssoldat eingesetzt wurde. Bereits während seines Studiums begann Brecht, Theaterstücke zu schreiben. Ab 1922 arbeitete er als Dramaturg an den Münchener Kammerspielen. Von 1924 bis 1926 war er Regisseur an Max Reinhardts Deutschem Theater in Berlin. 1933 verließ Brecht mit seiner Familie und Freunden Berlin und flüchtete über Prag, Wien und Zürich nach Dänemark, wo er sich die nächsten fünf Jahre aufhielt. Außer Dramen schrieb Brecht auch Beiträge für mehrere Emigrantenzeitschriften in Prag, Paris und Amsterdam. 1948 kehrte er aus dem Exil nach Berlin zurück, wo er bis zu seinem Tod als Autor und Regisseur tätig war.

Pressestimmen

"... Der Käufer sollte die imposante CD-Sammlung nur nach und nach genießen... die so bunt und aufregend wie das Leben selber ist."
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.