Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Jorinde und Joringel. CD als Hörbuch
- 19 % **

Jorinde und Joringel. CD

Klassische Musik und Sprache. 'Klassische Musik und Sprache erzählen'. Empfohlen ab 5 Jahre. 1. , Aufl.…
Hörbuch
Ihr 12%-Rabatt auf alle Spielwaren, Hörbücher, Filme, Musik u.v.m
 
12% Rabatt sichern mit Gutscheincode: SONNE12
 
Ausgezeichnet mit dem LEOPOLD vom Verband Deutscher Musikschulen und dem Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik. JORINDE UND JORINGEL. Nach einem Märchen von Johann Heinrich Jung-Stilling, gesammelt von Johann Wolfgang von Goethe, ve … weiterlesen
Jetzt

10,44*

inkl. MwSt.
Bisher: € 12,99
Portofrei
Sofort lieferbar
Jorinde und Joringel. CD als Hörbuch

Produktdetails

Titel: Jorinde und Joringel. CD
Autor/en: Johann Heinrich Jung-Stilling, Wilhelm Grimm, Jacob Grimm, Ute (Textbearbeitung und musikalische Gestaltung) Kleeberg, Ute Kleeberg

ISBN: 3935261128
EAN: 9783935261128
Klassische Musik und Sprache.
'Klassische Musik und Sprache erzählen'.
Empfohlen ab 5 Jahre.
1. , Aufl.
Laufzeit ca. 51 Minuten.
Die Produktionen der Edition SEE-IGEL ermöglichen einen emotionalen Zugang zur klassischen Musik. Die Herzen werden berührt und neue Räume öffnen sich.
Ausgewählt von Jacob Grimm, Wilhelm Grimm
Vorgelesen von Samuel Weiss
Edition See-Igel

Juli 2006 - CD's

Beschreibung

Ausgezeichnet mit dem LEOPOLD vom Verband Deutscher Musikschulen und dem Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik. JORINDE UND JORINGEL. Nach einem Märchen von Johann Heinrich Jung-Stilling, gesammelt von Johann Wolfgang von Goethe, veröffentlicht von den Brüdern Grimm, neu erzählt von Ute Kleeberg. Die Musik ist von Manuel de Falla, Edvard Grieg, Marin Marais, Francis Poulenc, Béla Bartók, Franz Joseph Gossec, Francisco Tárrega. Unser besonderer Dank gilt der Familie de Falla, die uns die einmalige Genehmigung erteilt hat, ""Nana"" und ""Asturiana"" in dieser Fassung zu veröffentlichen. Es handelt sich um eine Ersteinspielung. Flöte und Altflöte: Wally Hase; Gitarre: Thomas Müller-Pering; Erzähler: Samuel Weiss; Idee und Realisation: Kleeberg / Stoffel. Bei allen Produktionen der Edition SEE-IGEL stammt die Musik nicht aus Archiven, sondern es handelt sich um Einspielungen ausschließlich für diese CD. Oft sind es sogar Ersteinspielungen, d. h. die Musikstücke sind auf keinem anderen Tonträger zu hören. Die Verbindung von Musik und Sprache ist eine eigene Regie-Komposition - solitär und auf höchstem Niveau. Folgende Musikstücke sind auf der CD zu hören: Edvard Grieg (1843 - 1907): arr. Thomas Müller-Pering, Elfentanz op. 12/4, Molto allegro e sempre staccato für Flöte und Gitarre, Melodie op. 38/6 Allegretto für Altflöte und Gitarre, Albumblatt op. 12/7 Allegretto e dolce für Flöte und Gitarre, Norsk op. 12/6 Presto marcato für Flöte und Gitarre; Franz Joseph Gossec (1734 - 1829): arr. Christoph Jäggin, Tambourin, Allegro für Flöte und Gitarre; Béla Bartók (1881-1945): Brâul Allegro für Flöte und Gitarre, Pe loc Andante für Flöte und Gitarre; Francis Poulenc (1899 - 1963): arr. Arthur Levering, aus Mouvements perpétuels Très modéré für Flöte und Gitarre, Un Joueur de Flûte Berce les Ruines Calme für Flöte solo; Marin Marais (1656 - 1728): Les Folies d'Espagne für Flöte solo; Francisco Tárrega (1852 - 1909): Adelita Lento für Gitarre, Preludio Número 1 Moderato für Gitarre; Manuel de Falla (1876 - 1946): aus Canciones populares Españolas (1914/15), Nana Calmo e sostenuto für Altflöte und Gitarre, Asturiana Andante tranquillo für Altflöte und Gitarre.

Trackliste

Trackliste

1.01: Grossec - 00:00:47
1.02: Rückt Alle Ein Bißchen - 00:02:38
1.03: Grieg (Albumblatt) - 00:01:20
1.04: Es Kam Die Zeit - 00:00:42
1.05: Bartók (Braul) - 00:00:37
1.06: Die Zeit Verging - 00:00:33
1.07: Poulenc (Mouvements Perpétuels) - 00:00:48
1.08: Jorinde Und Joringel Merkten - 00:02:10
1.09: De Falla (Nana) - 00:02:08
1.10: Mit Einem Mal - 00:01:22
1.11: Marais: Thema - 00:00:56
1.12: Eine Eule - 00:01:22
1.13: Bartók (Pe Loc) - 00:01:28
1.14: Da Wurde Der Vogel - 00:00:52
1.15: Poulenc (Un Joueur) - 00:01:02
1.16: Und Je Mehr Die Nachtigall - 00:02:51
1.17: De Falla (Asturiana) - 00:02:14
1.18: Eines Abends - 00:00:32
1.19: Grieg (Elfentanz) - 00:00:57
1.20: Ihm Träumte - 00:01:45
1.21: Grieg (Norsk) - 00:00:52
1.22: Und Bis Zum Abend - 00:00:57
1.23: Tírrega (Adelita) - 00:01:18
1.24: Blüten In Allen Farben - 00:01:08
1.25: Marais (Variation 13) - 00:00:42
1.26: Am Nächsten Morgen - 00:00:32
1.27: Marais (Variation 2) - 00:00:38
1.28: Am Neunten Tag - 00:00:22
1.29: Marais (Variation 9) - 00:00:24
1.30: Er War Sich Sicher - 00:01:09
1.31: Marais (Variation 26) - 00:00:23
1.32: Er Ging über - 00:00:36
1.33: Tírrega (Preludio) - 00:01:33
1.34: Die Pforte Wurde - 00:00:24
1.35: Marais (Variation 24) - 00:00:45
1.36: Er Horchte - 00:01:35
1.37: Grieg (Melodie) - 00:01:51
1.38: Die Erzzauberin - 00:01:17
1.39: Grossec - 00:01:28


Portrait

Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.

Pressestimmen

Dieses mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Hörbuch ist eine äußerst gelungene Produktion, aber: sie ist nichts für schwache Kindernerven. Das nacherzählte Märchen - ein Klassiker der Brüder Grimm - arbeitet vor allem in der ersten Hälfte mit zahlreichen Motiven des Unheimlichen. Ute Kleebergs subtile und schöne Sprache trägt ebenso zur Entstehung dieser Stimmung bei wie die mit viel Fingerspitzengefühl ausgewählte Musik. Diese besteht aus musikalischen Perlen von Edvard Grieg, Manuel de Falla und Bela Bartok, die für Flöte und Gitarre gesetzt sind. Es gelingt ihnen, die Vorgänge der Handlung dramatisch zu illustrieren, zu unterstützen und zu vertiefen. Die delikate Auswahl sowie ihre hervorragende Interpretation umgibt das Märchen, eine Geschichte um ein junges Liebespaar, eine Erzhexe, Trennung, Liebe, Leid und - vor allem - den Sieg des guten Herzens, mit einer Art "Nervenmusik". Sie spiegelt den Text, den der Schauspieler Samuel Weiss sehr einnehmend liest, im Bereich des Wortlosen wider und regt dabei die Gefühle des Hörers an, wie es eben nur Musik vermag. So gerät das beziehungs- und symbolreiche Märchen zu einem differenzierten Psychogram der jungen Liebenden, mit all ihren Ängsten, Freuden und Hoffnungen. Und weil dies nicht gerade eine "leichte Kost" ist und zudem höchst effektvoll umgesetzt wurde, ist die Alterempfehlung des Verlags, die bei fünf Jahren liegt, um mindestens ein, besser zwei Jahre anzuheben. Gabriele Hoffmann (Leanders Leseladen, Heidelberg)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.