Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Preisend mit viel schönen Reden als Mängelexemplar
- 55 % 1

Preisend mit viel schönen Reden

Deutschland deine Schwaben für Fortgeschrittene. Zahlreiche Abbildungen.
Mängelexemplar Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet.
Ihr 13%-Rabatt auf alle Spielwaren, Hörbücher, Filme, Musik u.v.m
 
13% Rabatt sichern mit Gutscheincode: SONNE13
 
»Deutschland deine Schwaben« - mit diesem 1967 erschienenen Charakterporträt, von dem weit über 600 000 Exemplare verkauft worden sind, war lange nicht alles gesagt. Noch treffender, noch witziger, noch melancholischer ist »Preisend mit viel schönen … weiterlesen
Dieses Mängelexemplar ist auch verfügbar als:
Mängelexemplar

7,99 *

inkl. MwSt.
Vorher: € 17,90
Portofrei
Sofort lieferbar
Preisend mit viel schönen Reden als Mängelexemplar

Produktdetails

Titel: Preisend mit viel schönen Reden
Autor/en: Thaddäus Troll

Deutschland deine Schwaben für Fortgeschrittene.
Zahlreiche Abbildungen.
Illustriert von Günter Schöllkopf
Silberburg Verlag

1. November 2009 - gebunden - 248 Seiten

Beschreibung

»Deutschland deine Schwaben« - mit diesem 1967 erschienenen Charakterporträt, von dem weit über 600 000 Exemplare verkauft worden sind, war lange nicht alles gesagt. Noch treffender, noch witziger, noch melancholischer ist »Preisend mit viel schönen Reden«. Thaddäus Troll hat für diesen Folgeband seinen Landsleuten wieder sehr genau aufs Maul geschaut, hat sie gelobt und gepriesen - und hat manchen Mief zu Tage befördert.



Der Klassiker »Preisend mit viel schönen Reden« war lange vergriffen! Jetzt kann man ihn endlich wieder lesen, und siehe da: Er wirkt ganz frisch und erfrischend!



Thaddäus Troll alias Dr. Hans Bayer (1914-1980) hat kurz nach dem Zweiten Weltkrieg die satirische Zeitschrift »Das Wespennest« mitbegründet und war Stuttgarter Korrespondent des »Spiegel«, bevor er sich als freier Schriftsteller selbständig machte. Troll hat Essays, Feuilletons, Glossen, Sketche, Hör- und Fernsehspiele, Theaterstücke und mehr als 50 Bücher veröffentlicht.



Diese Neuausgabe enthält die treffsicheren Karikaturen der Erst-ausgabe aus der Feder des Stuttgarter Zeichners Günter Schöllkopf.

Portrait

Thaddäus Troll, im richtigen Leben Dr. Hans Bayer, ist 1914 in Stuttgart-Bad Cannstatt geboren und 1980 in Stuttgart gestorben. Er studierte Germanistik, Kunstgeschichte, vergleichende Literaturwissenschaft sowie Theater- und Zeitungswissenschaft. 1946 hat er in Stuttgart die satirische Zeitschrift »Das Wespennest« mitbegründet, von 1947 bis 1951 war er Stuttgarter Korrespondent des »Spiegel«. Von 1948 an arbeitete er als freier Schriftsteller. Troll hat Essays, Feuilletons, Glossen, Sketche, Hör- und Fernsehspiele, Theaterstücke und mehr als 50 Bücher veröffentlicht. Er war Vorsitzender des Verbands deiutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg und Mitgründer des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg, dessen Literaturpreis nach ihm benannt ist. Troll wurde 1962 mit dem Theodor Wolff-Preis und 1970 mit dem Prix Aleko ausgezeichnet.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.