18th century in Poland als Taschenbuch
PORTO-
FREI

18th century in Poland

18th-century Polish people, 18th-century Prussian people, Partitions of Poland, Immanuel Kant, Stanislaw…
Taschenbuch
Source: Wikipedia. Pages: 68. Chapters: 18th-century Polish people, 18th-century Prussian people, Partitions of Poland, Immanuel Kant, Stanislaw Leszczynski, Maria Clementina Sobieska, Maurice Benyovszky, Józef Poniatowski, Elzbieta Sieniawska, First … weiterlesen
Taschenbuch

20,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von 3 bis 5 Werktagen
18th century in Poland als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: 18th century in Poland

ISBN: 115758277X
EAN: 9781157582779
18th-century Polish people, 18th-century Prussian people, Partitions of Poland, Immanuel Kant, Stanislaw Leszczynski, Maria Clementina Sobieska, Maurice Benyovszky, Józef Poniatowski, Elzbieta Sieniawska, First Partition of Poland.
Paperback.
Sprache: Englisch.
Herausgegeben von Source: Wikipedia
Books LLC, Reference Series

12. Juni 2011 - kartoniert - 68 Seiten

Beschreibung

Source: Wikipedia. Pages: 68. Chapters: 18th-century Polish people, 18th-century Prussian people, Partitions of Poland, Immanuel Kant, Stanislaw Leszczynski, Maria Clementina Sobieska, Maurice Benyovszky, Józef Poniatowski, Elzbieta Sieniawska, First Partition of Poland, Stanislaw August Poniatowski, History of the Jews in 18th-century Poland, Hutsuls, Maria Karolina Sobieska, Hermann, Fürst von Pückler-Muskau, Grodno Sejm, Second Partition of Poland, Princess Maria Christina of Saxony, Maria Agata Szymanowska, Ferdinand von Schill, Great Sejm, Christian Graf von Haugwitz, Jerzy Siemiginowski-Eleuter, Bernardo Bellotto, Targowica Confederation, Countess Palatine Hedwig Elisabeth of Neuburg, Doruchów witch trial, Frederick Augustus Rutowsky, Anna Karolina Orzelska, Jan Krzysztof Kluk, Joseph Perl, Zamoyski Code, Sophie Stebnowska, Aryeh Leib ben Saul, Józef Zeydlitz, Catherine Opalinska, Partition Sejm, Józef Ankwicz, Saul Lowenstam, Jan Rustem, Marcello Bacciarelli, Elzbieta Szydlowska, Hans Christoph Friedrich Graf von Hacke, Maria Anna Katharina Rutowska, Maria Aurora of Spiegel, Anna Aloysia Maximiliane von Lamberg, Polish National Committee, Wojciech Zywny, Aleksander Orlowski, Third Partition of Poland, Agnieszka Truskolaska, Kazimierz Wojniakowski, Antoni Brodowski, Wincenty de Lesseur, Anna Leszczynska, Wojciech Boguslawski, Hirsch Janow, Aleksander Mycielski, Elzbieta Druzbacka, Ignacy Bohusz, Zechariah Mendel ben Aryeh Leib of Cracow, Feliks de Melfort, Chajka. Excerpt: Immanuel Kant (German pronunciation: ) (22 April 1724 - 12 February 1804) was a professor of philosophy at Königsberg, in Prussia, researching, lecturing and writing on philosophy and anthropology during and at the end of the 18th Century Enlightenment. At the time, there were major successes and advances in physical science (for example, Isaac Newton, Robert Boyle, Edmund Burke) using reason and logic. But this stood in sharp contrast to the scepticism and lack of agreement or progress in empiricist philosophy. Kant's magnum opus, the Critique of Pure Reason, aimed to unite reason with experience to move beyond what he took to be failures of traditional philosophy and metaphysics. He hoped to end an age of speculation where objects outside experience were used to support what he saw as futile theories, while opposing the scepticism and idealism of thinkers such as Descartes, Berkeley and Hume. He said that 'it always remains a scandal of philosophy and universal human reason that the existence of things outside us ... should have to be assumed merely on faith, and that if it occurs to anyone to doubt it, we should be unable to answer him with a satisfactory proof' Kant proposed a 'Copernican Revolution', saying that 'Up to now it has been assumed that all our cognition must conform to the objects; but ...let us once try whether we do not get farther with the problems of metaphysics by assuming that the objects must conform to our cognition.'. Kant published other important works on religion, law, aesthetics, astronomy and history. These included the Critique of Practical Reason (Kritik der praktischen Vernunft, 1788), which deals with ethics, and the Critique of Judgment (Kritik der Urteilskraft, 1790), which looks at aesthetics and teleology. He aimed to resolve disputes between empirical and rationalist approaches. The former asserted that all knowledge comes through experience: the latter maintained that reason and innate ideas were prior. Kant argued that e...
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein AUDIOZEIT15 gilt bis einschließlich 14.04.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Ihr Gutschein AUDIOZEIT20 gilt bis einschließlich 30.04.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Ihr Gutschein RABATT40 gilt bis einschließlich 11.04.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf das Gravitrax Starterset (EAN: 4005556275908) und "Create Verrückte Weltreise" (EAN: 4005556008056) und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.