Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Der Hochwald als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der Hochwald

Erzählung. 'Hamburger Lesehefte'.
Taschenbuch
Der Hochwald, Stifters Heimat, gibt den Rahmen für diese Erzählung, die wunderbare Naturschilderungen enthält, ab. Ins Märchenhafte verklärt und von den geschichtlichen Tatsachen abweichend wird die Geschichte vom Untergang d... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

1,30*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Hochwald als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Der Hochwald
Autor/en: Adalbert Stifter

ISBN: 3872910272
EAN: 9783872910271
Erzählung.
'Hamburger Lesehefte'.
Hamburger Lesehefte

Januar 1986 - kartoniert - 80 Seiten

Beschreibung

Der Hochwald, Stifters Heimat, gibt den Rahmen für diese Erzählung, die wunderbare Naturschilderungen enthält, ab. Ins Märchenhafte verklärt und von den geschichtlichen Tatsachen abweichend wird die Geschichte vom Untergang der Burg Wittinghausen im Dreissigjährigen Krieg und der Liebe zweier Töchter zueinander erzählt. Gemeinsam ertragen sie das schwere Schicksal der älteren Tochter, deren Geliebter bei dem Versuch, die Burg zu retten, auf tragische Weise ums Leben. kommt. Das Nachwort enthält eine ausführliche Biographie Stifters und Daten zur Erzählung, wobei auf die Entstehungsgeschichte eingegangen wird. Anmerkungen helfen dem Leser.

Portrait

Adalbert Stifter, der wohl größte Erzähler Österreichs, gehört eher zu den tragischen Vertretern seiner Zunft. Stifter war studierter Jurist und Mathematiker, arbeite als Privatlehrer des Wiener Adels, war dann Schulrat und Oberinspektor der Volksschulen. In den letzten Jahren seines Lebens unheilbar erkrankt, beging er 1868 mit 63 Jahren Selbstmord. Stifter war sowohl Maler als auch Schriftsteller. Seine Werke waren von der Romantik geprägt, standen Jean Paul nahe und begannen später den Einklang mit den klassischen Idealen wie Humanität, Ordnung und einer ganzheitlichen Naturauffassung zu suchen. Er nahm der Natur eine Art "sanftes Gesetz" innewohnend an, welches durch Gerechtigkeit und Liebe wirkte und das der moderne Mensch nicht mehr befolgen würde. Daher findet man in seinen meisterhaften Naturschilderungen, in denen die Liebe zur Darstellung des Kleinen und Stillen offenbar wird, deutlich tragische Züge. Zu seinen herausragendsten Werken zählen die Bildungsromane "Der Nachsommer" (1857) und "Witiko" (1865-67).

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hiob
Taschenbuch
von Joseph Roth
Ein Volksfeind
Taschenbuch
von Henrik Ibsen, Sa…
Der Geisterseher
Taschenbuch
von Friedrich von Sc…
Traumnovelle
Taschenbuch
von Arthur Schnitzle…
Penthesilea
Taschenbuch
von Heinrich von Kle…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.