Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche >>
Klick ins Buch Pias Labyrinth als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Pias Labyrinth

Roman. 'Ariadne'. Empfohlen ab 14 Jahre. 1. , Aufl.
Taschenbuch
Pia ist fünfzehn und lebt im Internat. Sie ist eine Außenseiterin, ein Arbeiterkind unter höheren Töchtern, als Kind wurde sie missbraucht. Alle anderen Mädchen kennen nur ein Thema, Pia hingegen interessiert sich nicht die Bohne für Jungs. Sie möcht... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

9,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pias Labyrinth als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Pias Labyrinth
Autor/en: Adriana Stern

EAN: 9783886194797
Roman.
'Ariadne'.
Empfohlen ab 14 Jahre.
1. , Aufl.
Argument- Verlag GmbH

August 2003 - kartoniert - 249 Seiten

Beschreibung

Pia ist fünfzehn und lebt im Internat. Sie ist eine Außenseiterin, ein Arbeiterkind unter höheren Töchtern, als Kind wurde sie missbraucht. Alle anderen Mädchen kennen nur ein Thema, Pia hingegen interessiert sich nicht die Bohne für Jungs. Sie möchte aber dazugehören. Das nutzen ihre Mitschülerinnen aus, setzen sie unter Druck. Es kommt zur Eskalation. Pia landet in der Psychiatrie und lebt nach einer spektakulären Flucht auf der Straße. Nach ein paar Monaten geht sie ins Internat zurück, wo sie endlich zwei Freundinnen findet. Dann kommt Phil dazu, in die sich Pia sofort verliebt. In dieser lesbischen Jugendliebe erlebt sie Höhen und Tiefen, Nähe und schroffe Distanz - bis Phil Pia kalt abserviert. Pia ist am Boden zerstört. Da lernt sie Peter kennen, einen netten jungen Mann, und ergreift die Chance, zur "Normalität" zurückzukehren ... Jahre später wirft jedoch die Begegnung mit einer Fremden Pias Lebens- und Identitätskonzept über den Haufen, und sie wirft sich voller Hoffnung in eine ungewisse lesbische Zukunft ... Pias Labyrinth, ein Entwicklungsroman voller Ab- und Umwege, beschreibt lesbische Identitätsfindung nicht als geradlinigen und zwingenden Prozess. Pias Weg ist geprägt vom Zwiespalt zwischen Sehnsucht nach Konformität und dem Wunsch nach selbstbestimmtem Leben und Lieben. Wie in Hannah und die Anderen lässt Adriana Stern die Leserin ganz nah an die Protagonistin heran und schafft eine Identifikationsfigur, an der man sich reibt und mit der man mitfiebert.

Portrait

Adriana Stern, geb. 1960 am Niederrhein nahe der holländischen Grenze und Grenzgängerin geblieben, begann mit 12 aufzuschreiben, worüber niemand reden wollte. Ihr Leben in unterschiedlichen Welten spiegelt sich seit 1992 in Anthologie-Veröffentlichungen wider. Sie erzählt von Wirklichkeiten, die hierzulande noch immer um ihr Existenzrecht kämpfen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.