Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Judenbuche als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Judenbuche

Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen. Stuttgart und Tübingen 1842. 'dtv Taschenbücher'. 'Bibliothek…
Taschenbuch
"Ganz zu unterst auf dem Boden des Koffers lag die silberne Uhr..."
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

5,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Judenbuche als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Judenbuche
Autor/en: Annette von Droste-Hülshoff

ISBN: 3423026073
EAN: 9783423026079
Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen. Stuttgart und Tübingen 1842.
'dtv Taschenbücher'. 'Bibliothek der Erstausgaben'.
Herausgegeben von Joseph Kiermeier-Debre
dtv Verlagsgesellschaft

1. April 1997 - kartoniert - 112 Seiten

Beschreibung

Ein Sittengemälde
Dieses 'Sittengemälde aus dem gebirgigten Westphalen' gehört zu den meist gelesenen Novellen des 19. Jahrhunderts und ist eine Milieustudie der damaligen Zeit. Ihre herausragende Modernität erlangt 'Die Judenbuche' durch eine Verflechtung von Schauermärchen, moralischer Problematisierung menschlichen Handelns und sozialpsychologischer Kriminalgeschichte. Der reale Ort des Verbrechens wird zum Symbol immanenter Gerechtigkeit, die unerbittlich Vergeltung fordert.

Auf Theodor Storms nachdrückliches Betreiben hin wurde 'Die Judenbuche' 1876 in den 'Deutschen Novellenschatz' aufgenommen.

Portrait

Annette von Droste-Hülshoff wurde am 10., 12. oder 14. Januar 1797 auf Schloss Hülshoff bei Münster geboren. Ab 1804 verfasste sie lyrische Texte, sie stand in Kontakt zu Friedrich Leopold zu Stolberg und Wilhelm Grimm und beteiligte sich an der Sammlung von Märchen und Volksliedern. Sie unterhielt engen Kontakt zu dem blinden katholischen Theologen Christoph Bernhard Schlüter, der 1838 ihre erste Gedichtsammlung herausgab. 1841 erschien die Novelle Die Judenbuche. Annette von Droste Hülshoff, die als eine der bedeutendsten deutschen Autorinnen des 19. Jahrhunderts gilt, starb am 24. Mai 1848 in Meersburg am Bodensee.§Abseits des literarischen Lebens und so auch der literarischen Modeströmungen ihrer Zeit schuf sie ein schmales Werk zwischen Biedermeier und poetischem Realismus.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

»Die >JudenbucheOÖ Nachrichten 24.10.2007

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Der Tag X - die Zeit läuft
Taschenbuch
von Ron Koertge
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.