Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
The Correspondence of Walter Benjamin and Gershom Scholem, 1932-1940 als Taschenbuch
PORTO-
FREI

The Correspondence of Walter Benjamin and Gershom Scholem, 1932-1940

Harvard Univ PR. Sprache: Englisch.
Taschenbuch
This correspondence between the critic Walter Benjamin and the historian Gershom Scholem began after their student days in Berlin when Scholem emigrated to Palestine. Their correspondence draws the reader into the heart of their relationship from 193 … weiterlesen
Taschenbuch

25,49*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei Wochen
The Correspondence of Walter Benjamin and Gershom Scholem, 1932-1940 als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: The Correspondence of Walter Benjamin and Gershom Scholem, 1932-1940
Autor/en: Anson Rabinbach

ISBN: 0674174151
EAN: 9780674174153
Harvard Univ PR.
Sprache: Englisch.
Herausgegeben von Gershom Gerhard Scholem
Übersetzt von Gary Smith
HARVARD UNIV PR

März 1992 - kartoniert - 320 Seiten

Beschreibung

This correspondence between the critic Walter Benjamin and the historian Gershom Scholem began after their student days in Berlin when Scholem emigrated to Palestine. Their correspondence draws the reader into the heart of their relationship from 1932 until Benjamin's death in 1940.

Inhaltsverzeichnis

The correspondence; on the end of the correspondence.

Portrait

The noted scholar Gershom Scholem (1897-1982) was a close friend of Walter Benjamin and was Professor of Jewish Mysticism at Hebrew University. Gary Smith is an editor at work on the Einstein Papers project.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.