Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Auf dem Wege zum Bürgerkrieg? als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Auf dem Wege zum Bürgerkrieg?

Rechtsextremismus und Gewalt gegen Fremde in Deutschland. 'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Taschenbuch
Im Sommer 2000 entdeckten Politiker und mit ihnen die Medien plötzlich eine neue Welle von Antisemitismus und Rechtsradikalismus in Deutschland und schlugen Alarm. In dem Sammelband "Auf dem Wege zum Bürgerkrieg?" zeigen Wolfgang Benz und seine zwölf … weiterlesen
Taschenbuch

9,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Auf dem Wege zum Bürgerkrieg? als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Auf dem Wege zum Bürgerkrieg?

ISBN: 3596152186
EAN: 9783596152186
Rechtsextremismus und Gewalt gegen Fremde in Deutschland.
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Herausgegeben von Wolfgang Benz
FISCHER Taschenbuch

1. Dezember 2001 - kartoniert - 223 Seiten

Beschreibung

Im Sommer 2000 entdeckten Politiker und mit ihnen die Medien plötzlich eine neue Welle von Antisemitismus und Rechtsradikalismus in Deutschland und schlugen Alarm. In dem Sammelband "Auf dem Wege zum Bürgerkrieg?" zeigen Wolfgang Benz und seine zwölf Autoren u.a. auf, welche Strukturen der rechtsextremen Gewalt zugrunde liegen, wie stark deren gesellschaftlicher Rückhalt ist und wie das Zusammenspiel mit den Medien funktioniert. Die wesentliche Zielsetzung formuliert der Herausgeber so: "Es kommt darauf an, das gesellschaftliche Umfeld zu mobilisieren und Langzeitstrategien zur Problemlösung zu erörtern, anstatt aufgeregt "Haltet den Dieb!" zu schreien. Mit anderen Worten, die Täterfixierung, die bei Politikern und in den Medien grassiert, muss überwunden werden. Die Analyse der Ursachen und die Beschreibung der Defizite im gesellschaftlichen Raum ist als Ausgangspunkt eines Plädoyers für Demokratiestiftung in den neuen Bundesländern und für Demokratiestabilisierung in der alten BRD der Kern des Bandes."

Portrait

Wolfgang Benz, 1941 in Ellwangen/Jagst geboren, Dr. phil., Historiker, war bis 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Zeitgeschichte. Seitdem ist er Professor und Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung an der TU Berlin.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.