Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Das Haus Komarow als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Das Haus Komarow

Sprachen: Deutsch Deutsch.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Unzählige Jahre des Krieges lasten auf Deutschland, das nur noch der unbedeutende Teil eines riesigen russisch-europäischen Zarenreichs ist. Technologie ist verschwunden, soziales Leben findet nicht mehr statt und die Bevölkerung leidet. Die Polizeig … weiterlesen
Taschenbuch

12,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das Haus Komarow als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Das Haus Komarow
Autor/en: Axel Saalbach

ISBN: 3943308588
EAN: 9783943308587
Sprachen: Deutsch Deutsch.
Latos Verlag

31. Oktober 2014 - kartoniert - 447 Seiten

Beschreibung

Unzählige Jahre des Krieges lasten auf Deutschland, das nur noch der unbedeutende Teil eines riesigen russisch-europäischen Zarenreichs ist. Technologie ist verschwunden, soziales Leben findet nicht mehr statt und die Bevölkerung leidet. Die Polizeigewalt wird von Söldnern ausgeübt, die im Dienste von Versorgerclans stehen und ihre Macht ausnutzen, um die Menschen zu terrorisieren. Erst als einem dieser Clans, dem Hause Komarow, die Herrschaft über das deutsche Gebiet zugesprochen wird, keimt Hoffnung auf. Nach dem heimtückischen Mord am Oberhaupt der Familie liegt es an einem einzigen Mann, diese Hoffnung nicht sterben zu lassen.

Portrait

Axel Saalbach hat sich vor einigen Jahren an der Universität Leipzig zwei Diplome erarbeitet, die er rückblickend betrachtet eigentlich gar nicht gebraucht hätte, da er nach dem Studium selbst ein Unternehmen gegründet hat. Seitdem vertreibt er europaweit süße Dick- und Dünnmacher. Er war (und ist) an der Gründung und Leitung diverser Internetplattformen beteiligt, unter anderem der vermutlich weltweit größten Kampfsportdatenbank, einer Kleinstadtseite und einem bei Autoren gleichsam beliebten wie gefürchteten Büchergericht. Obendrein begeisterte (oder verärgerte) er über viele Jahre mit unzähligen Kolumnen seine Leser. Abgesehen von einem Diskussionsbeitrag für die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist "Das Haus Komarow" seine erste Veröffentlichung als Autor.
Bewertungen unserer Kunden
Saalbach:Das Haus Komarow
von maria-schmidtke - 08.11.2014
Ich habe mir "Das Haus Komarow" geholt, weil es vor anderthalb Wochen in "Nellys Leseecke" empfohlen worden ist. Mittlerweile habe ich es mir durchgelesen, und ich kann mich dem positiven Fazit anschließen. Das Buch wirft einen Blick in Deutschlands Zukunft und geht davon aus, dass das Land irgendwann einmal von Russland annektiert wird. Eigentlich interessieren sich die Russen aber gar nicht richtig für das Land und überlassen es der Willkür von ein paar Versorgerclans, die ständig um die Hoheit ringen. Darunter leidet die Bevölkerung, die nur deren Spielball ist und immer weiter verarmt. Es sieht dann so aus, als würde sich einiges bessern, als die Familie Komarow an die Macht kommt, doch der Clanführer wird ermordet und sein böser Sohn nimmt das Ruder in die Hand, wodurch alles sogar noch schlimmer wird. Erzählt wird nun die Geschichte von Anatol, dem zweiten Sohns der Familie. Ihm wird die Schuld an der Tat in die Schuhe geschoben, aber er war es gar nicht. Erst flüchtet er nach Thüringen, dann versucht er, sich nach Berlin zurückzukämpfen und dort seinem bösen Bruder das Handwerk zu legen. Dabei wird ihm von vielen Freunden und seinem treuen Hund geholfen, während ihm immer die Häscher seines Bruders auf den Fersen sind. Das Buch ist eine Dystopie und doch ganz anders, als man Dystopien sonst so kennt und das fängt beim Schauplatz an. Die Idee, so was mal "zu uns" nach Deutschland zu packen, fand ich sehr gut und sie wurde dann auch nahezu perfekt umgesetzt. Das Buch ist schnörkellos geschrieben und doch auf einem sprachlich hohen Niveau, man findet sehr schnell in die Geschichte rein und ist dann bis zum Ende von Antatols Reise durch das zukünftige Deutschland und Berlin gepackt. Kann ich sehr empfehlen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.