Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Hand-Orakel und Kunst der Weltklugheit als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Hand-Orakel und Kunst der Weltklugheit

Ausgew. v. V. J. de Lastanosa. Übertr. v. Arthur Schopenhauer. Hrsg. v. Arthur Hübscher. 'Reclam…
Taschenbuch
Zu einer Zeit, in der die fortdauernde Gültigkeit des humanistischen Bildungsideals
der Renaissance immer stärker in Zweifel gezogen wird, rät der weitblickende
Philosoph von der Verklärung der Vergangenheit ab und empfiehlt… weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

5,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Hand-Orakel und Kunst der Weltklugheit als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Hand-Orakel und Kunst der Weltklugheit
Autor/en: Balthasar Gracian, Vincencio J. de Lastanosa

ISBN: 3150027713
EAN: 9783150027714
Ausgew. v. V. J. de Lastanosa. Übertr. v. Arthur Schopenhauer. Hrsg. v. Arthur Hübscher.
'Reclam Universal-Bibliothek'.
Herausgegeben von Arthur Hübscher
Reclam Philipp Jun.

2013 - kartoniert - 163 Seiten

Beschreibung

Zu einer Zeit, in der die fortdauernde Gültigkeit des humanistischen Bildungsideals
der Renaissance immer stärker in Zweifel gezogen wird, rät der weitblickende
Philosoph von der Verklärung der Vergangenheit ab und empfiehlt bei allem
Denken und Handeln >>Geistes-Gegenwart
TML>

Portrait

Baltasar Gracián y Morales, wurde am 8. Januar 1601 getauft, trat 1609 als Novize in den Jesuitenorden ein, wurde 1627 zum Priester geweiht und legte 1632 das Ordensgelübde ab. Als Prediger und Professor war er an verschiedenen Ordenskollegien tätig. Bekannt wurde Gracián im deutschen Sprachraum vor allem durch die Schopenhauer-Übersetzung seines 'Oráculo manual' ('Das Handorakel'). Sein literarisches Werk brachte ihn immer wieder in Konflikt mit der Ordensgeneralität. Mit Erscheinen des 'Kritikon' (1651-1657) wurde die Anfeindung zunehmend heftiger. Auf Anordnung Roms verlor Gracián seinen Lehrstuhl und wurde in die Pyrenäen verbannt bei Wasser und Brot und unter Entzug von Feder und Tinte. Auf Betreiben seiner Freunde wurde er entlassen und starb am 6.12.1658 in Tarazona de Aragón.

Pressestimmen

Eine sorgfältige Ausgabe der erst eigentlich durch Schopenhauer in ihrer philosophischen Bedeutung erkannten Schrift. Das Nachwort bringt Kurzbiographie und Werkverzeichnis zu Gracián, zeigt die Hauptlinien der für ihn charakteristischen Einflüsse auf und bestimmt den ideengeschichtlichen Ort des Werkes. Besonders hilfreich ist Hübschers prägnante Beschreibung der Graciánschen, von Schopenhauer bewunderten Klugheitslehre.
Schopenhauer-Jahrbuch


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Tristan
Taschenbuch
von Gottfried von St…
Die römische Literatur in Text und Darstellung. Fünf Bände in Kassette
Taschenbuch
Gregorius
Taschenbuch
von Hartmann von Aue
Soumission
Taschenbuch
von Michel Houellebe…
vor
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.