Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Ein Wispern unter Baker Street

Roman. Deutsche Erstausgabe. Originaltitel: Whispers under ground'.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
"Das Ganze liest sich wie Harry Potter auf Speed." 'Brigitte' über 'Die Flüsse von London'
Taschenbuch

10,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ein Wispern unter Baker Street als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Ein Wispern unter Baker Street
Autor/en: Ben Aaronovitch

ISBN: 3423214481
EAN: 9783423214483
Roman. Deutsche Erstausgabe.
Originaltitel: Whispers under ground'.
Übersetzt von Christine Blum
dtv Verlagsgesellschaft

1. Mai 2013 - kartoniert - 448 Seiten

Beschreibung

Mord und Magie im Londoner Untergrund
Es ist ja nicht so, dass Peter Grant, Zauberer in Ausbildung und Police Constable in London, nichts für das Üben von Zaubersprüchen und das Pauken von Lateinvokabeln übrig hätte - bestimmt nicht! Aber es ist doch immer wieder schön, wenn zur Abwechslung auch mal reelle Polizeiarbeit gefragt ist. Eine unbekannte Person wird im U-Bahn-Tunnel nahe der Station Baker Street tot aufgefunden - erstochen, und es deuten unübersehbare Anzeichen auf die Anwesenheit von Magie hin. Ein Fall für Peter, keine Frage. Der unbekannte Tote stellt sich als amerikanischer Kunststudent und Sohn eines US-Senators heraus, und ehe man noch "internationale Verwicklungen" sagen kann, hat Peter bereits die FBI-Agentin Kimberley Reynolds mitsamt ihren felsenfesten religiösen Überzeugungen am Hals. Dabei gestalten sich seine Ermittlungen auch so schon gruselig genug, denn tief in Londons Untergrund, in vergessenen Flüssen und viktorianischen Abwasserkanälen, hört er ein Wispern von alten Künsten und gequälten Geistern ...

Portrait

Ben Aaronovitch wurde in London geboren und lebt auch heute noch dort. Wenn er gerade keine Romane oder Fernsehdrehbücher schreibt (er hat u. a. Drehbücher zu der englischen TV-Kultserie 'Doctor Who' verfasst), arbeitet er als Buchhändler. Seine Fantasy-Reihe um den Londoner Polizisten Peter Grant mit übersinnlichen Kräften eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

»Und natürlich geht es um einen Mordfall, der gelöst werden will. Mit Neugier, Witz und einer Prise Magie.«
Ulli Wagner, SR 3, Krimi-Tipp 20.07.2013
Bewertungen unserer Kunden
Guter zweiter Teil
von Anonym - 03.05.2019
Der zweite Teil von der Reihe "Flüsse von London" mochte ich sehr gerne. Peter Grant ist mir sehr sympathisch und sein Meister finde ich einfach klasse. Ben Aaronovitch schafft es, Urban Fantasy spannend und dennoch lustig zu gestalten. Ich hab mich oft sehr amüsiert und Peter ins Herz geschlossen. Außerdem fand ich es toll das einige Geistergeschichten in die Geschichte mit eingebaut wurden. Allerdings sollte man sich sehr gut in London und in seinen Straßen auskennen, da die Straßen und Orte sehr detailliert beschrieben sind. Jedoch bin ich ein großer London Fan und so was das Buch perfekt für mich! Mal wieder ein gelungenes Buch von Ben Aaronovitch!! Ps. auch das Cover finde ich sehr sehr gut gemacht!
Wispern im nebligen London oder Peter, die Dritte
von trucks - 28.09.2015
Ein toter Kunststudent, dessen Vater als Senator weitreichenden Einfluss hat, so dass internationale Verwicklungen quasi schon vorprogrammiert sind. Und als sei das noch nicht genug, wird Peter Grant noch die Agentin Kimberley Reynolds vom FBI zugeteilt, die ihn mit Religiösem nervt. Der arme Peter Grant ! Der junge Police Constable und Zauberlehrling möchte doch im Grunde genommen nichts mehr als sich endlich mal wieder mit normaler Polizeiarbeit zu beschäftigen, auch wenn die Magie ihn schon fasziniert. Aber wieder muss er sich mit Übernatürlichem beschäftigen, denn im Untergrund London wispert es geheimnisvoll... Wieder spitze ! Von Anfang an interessant und fesselnd geschrieben, wie schon die Vorgängerbände 'Die Flüsse von London' und 'Schwarzer Mond über Soho'. SO muss ein Buch sein, dass ich den Alltag Alltag sein lasse und mich ganz dem Buch widme. Kimberley Reynolds als Gegensatz zu Peter war sehr unterhaltsam und hat das Buch noch aufgepeppt. Dasselbe gilt auch für das Cover, das sich gut in die Vorgängerbände einreiht. Auch bei Band 3 bin ich gerne durch die Baker Street gestreift und Peter durch¿s neblige London gefolgt ! Ich freue mich schon auf Band 4, der hoffentlich folgen wird !
Aaronovitch, Bd.3 Ein Wispern unter Ba.
von Kerstin - 29.05.2015
Sein drittes Abenteuer als Constable der Londoner Polizei und zugleich Zauberlehrling des charismatischen Detective Inspector Thomas Nightingale der geheimen Spezialeinheit der Londoner Polizei, auch genannt Folly, führt Peter Grant in die Stadt unterhalb der Stadt, sprich in die Tunnel, Gänge und Kanäle der Tube " und so viel sei verraten " noch weiter in die Tiefe hinab. Im neuen Fall wurde das Leben eines amerikanischen Kunststudenten gefordert, was augenblicklich das FBI auf den Plan ruft. Fortan hat unser Protagonist nicht nur mit alten Bekannten wie Seawoll und Stephanopoulos sowie seinen magischen "Kollegen", von denen es weitere Spezies zu entdecken gibt, zu tun, sondern auch mit der spröden amerikanischen Agentin Kimberley Reynolds. Sie und ihre Schusswaffe wirken als Gegenpol zur Londoner Schnodderigkeit, was Peter und Co umso sympathischer und authentischer erscheinen lässt. Auch Lesley, Peters Kollegin und gute Freundin, arbeitet am vorliegenden Mordfall mit. Sie trägt nach wie vor eine Gesichtsmaske, um ihr zerstörtes und langsam heilendes Gesicht zu verbergen. Man möchte ihr wünschen, dass ihr bald wieder ein Gesicht gegeben wird. Magisch oder chirurgisch. Bekannte Londoner Plätze, Gebäude und Straßen werden dem Leser erneut von einem ganz anderen Blickwinkel als dem des Touristen und Stadtbewohners gezeigt. Sowohl in der Höhe als auch in der Tiefe. Neugierde vorprogrammiert. Man denke nur an die phantastische Beschreibung des Marktes, auf dem die beiden Polizisten recherchieren. Der geschilderte Mordfall erfährt eine vergleichsweise harmlose Auflösung. Neben dem Haupthandlungsstrang werden auch in dieser Folge der Urban Fantasy die großen Geheimnisse der magischen Energie, des geheimnisvollen Gesichtslosen, die Zeitlosigkeit von Nightingale sowie die Suche nach weiteren Mitgliedern seines Magier-Kreises, weiter verfolgt. Der Leser wird ein Stück weiter, unter wohligem Gruseln, in die Parallelwelt der Magie begleitet und darf gespannt sein auf weitere Puzzleteile in folgenden Bänden, die uns Ben Aaronovic hoffentlich bescheren wird. Nach dem schwächeren zweiten Band eine gelungene, künstlerisch wertvolle Fortsetzung.
Aaronovitch, Bd.3 Ein Wispern unter Ba.
von AngiF - 12.05.2015
Seit dem ersten Band der Peter Grant Reihe bin ich ein großer Fan der Bücher. Der Autor Ben Aaronovitch hat mit seinem Protagonisten Peter eine Figur erschaffen, die beeindruckender nicht sein könnte. Im ersten Teil bemerkt der junge Polizist, dass er über ungeahnte übersinnliche Fähigkeiten verfügt. Er kann mit Geistern in Kontakt treten. Daraufhin wird er Thomas Nightingale, Detective Chief Inspector und außerdem der letzte Zauberer Englands, in dessen Ein-Mann-starke für Übernatürliches zuständige Sonderabteilung der Metropolitan Police zugeordnet. Von nun an wird der Zaubermeister Nightingale Peter in den Grundlagen der Magie ausbilden. In diesem nunmehr dritten Band der Serie bekommt es Peter Grant mit Geistern im Londoner U-Bahn-System und dem Mord an dem Sohn eines US-Senators des Staates New York zu tun. Dies ist der Grund, warum die FBI-Agentin Kimberley Reynolds die Ermittlungen der Metropolitan Police beobachten soll. Schnell stellt sich für Peter heraus, dass sie seine Arbeit erst einmal behindert, da der Leiter der Ermittlungen, Detective Chief Inspector Seawoll, nicht möchte, dass Kimberley irgendetwas von übernatürlichen Vorkommnissen erfährt. Unterstützung bekommt Grant wiederum von seiner Kollegin Lesley, die ihn seit dem ersten Teil zur Seite steht und von Abigail, einem jungen Mädchen aus der Nachbarschaft Peters Eltern. Aaronovitch schreibt in seinem gewohnt temporeichen Stil. Er schafft es die Geschichte durch ständig neue Einflüsse und neue Figuren immer wieder abzuwandeln und die Spannung dadurch bis zu letzten Seite aufrecht zu erhalten. Dramatik und Grusel mit einer guten Portion britischen Humors - ich fühle mich beim Lesen jedes Peter-Grant-Bandes ausgezeichnet unterhalten. Die Charaktere, besonders die der Geister-Völkchen, sind herrlich skurril und es macht großen Spaß tiefer und tiefer in die fantastischen Welten Peter Grants hinein zu steigen. Mit Freude empfehle ich dieses Buch und die gesamte Reihe, es ist ein Mix zwischen Fantasie und echter Polizeiarbeit in der Millionenstadt London. Ich vergebe dem Krimi fünf von fünf möglichen Sternen.
Aaronovitch, Bd.3 Ein Wispern unter Ba.
von Petra R. - 16.08.2013
Die Sondereinheit, der auch Constable Peter Grant angehört wird immer dann angefordert, wenn bei Mord Magie im Spiel ist. Diesmal führt die Spur tief ins Innere Londons mit seinen versteckten Kanälen und vergessenen Tunneln. Perfekte Mischung aus Krimi und Urban Fantasy und dem sympathischen Zauberlehrling
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.