Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Diese Erinnerung an einen, der nur einen Tag zu Gast war

Gedicht. (studio dtv). 'dtv Taschenbücher'. 'studio dtv'. 2 Phot.
Taschenbuch
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

5,01 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Diese Erinnerung an einen, der nur einen Tag zu Gast war als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Diese Erinnerung an einen, der nur einen Tag zu Gast war
Autor/en: Botho Strauß

ISBN: 3423190078
EAN: 9783423190077
Gedicht. (studio dtv).
'dtv Taschenbücher'. 'studio dtv'.
2 Phot.
dtv Verlagsgesellschaft

1. Januar 1992 - kartoniert - 80 Seiten

Besprechung

Eine Strophe aus "Die Weisheit Salomos (5, 15)" gab dem Gedicht von Botho Strauß den Titel: "Denn die Hoffnung des Gottlosen ist wie Staub, vom Winde zerstreut, und wie feiner Schnee, vom Sturm getrieben, und wie Rauch, vom Winde verweht, und wie man einen vergißt, der nur einen Tag lang Gast gewesen ist." Botho Strauß teilt das Gedicht, ein längeres Gedankenspiel , in drei Teile. Es berührt, in vielfältigen Strophenformen und Versmaßen gefaßt, alle Formen des gesellschaftlichen Miteinander der Menschen. Es ist der Versuch eines lyrischen Ichs, seine Position neu zu definieren. Erinnerung, Freundschaft, Liebe, das Alltägliche im Allgemeinen, sind seine großen Themen. Botho Strauß ist kein "dunkler" Dichter, der seine Aussage hinter einer verhüllenden Metaphorik und Symbolik verbirgt.

"Nur Hauch und Klang ist das Gedicht von Botho Strauß sicher nicht. Die "verfluchte Passanten-Welt" mit ihrer Sprach-, Geschichts-, Gesichts-, Haltungs- und Lieblosigkeit... wirft noch ihre Schatten auf das Gedicht, drängt noch mit hinein ins Gedicht und läßt den "immer höheren Ausklang", den das Gedicht anstrebt, die Musik, in die es sich verwandeln möchte, nur als eine sehr reine, sehr starke Sehnsucht erscheinen..."
Peter Hamm/Die Zeit

"Zum Glück gibt es dieses Gedicht. Es produziert nicht nur ein Geschichtsgefühl, sondern ein Geschichtsvertrauen. Wir wären arm dran, ohne dieses Gedicht aus dem Jahr 1984."
Martin Walser

Portrait

Botho Strauß wurde am 2. Dezember 1944 in Naumburg/Saale als Sohn eines Lebensmittelberaters geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Remscheid und Bad Ems studerte er 5 Semester Germanistik, Theatergeschichte und Soziologie in Köln und München. 1967-1970 Redakteur und Kritiker der Zeitschrift „Theater heute". 1970-1975 dramaturgischer Mitarbeiter an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin. Botho Strauß ist Mitglied des PEN-Zentrums und lebt als freier Schrifsteller in Berlin. Sein schriftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet; 1987 wurde ihm der Jean-Paul-Preis und 1989 der Georg-Büchner-Preis verliehen. Seine Theaterstücke gehören zu den meistgespielten an deutschen Bühnen.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.