Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Ernst Barlach als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Ernst Barlach

Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. 'rororo Monographien'. Originalausgabe. Zahlreiche Bilddokumente.
Taschenbuch
Ein Jahr bevor Barlach sich daran macht, sein Leben selbst zu erzählen, schickt er folgenden Lebensabriß an den damals achtzehnjährigen Edzard Schaper, der eine Biographie über den Künstler schreiben will:
"Ich bin 56 Jahre alt, 1870 an der Niederelbe … weiterlesen
Taschenbuch

8,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ernst Barlach als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Ernst Barlach
Autor/en: Catherine Krahmer

ISBN: 3499503352
EAN: 9783499503351
Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten.
'rororo Monographien'.
Originalausgabe.
Zahlreiche Bilddokumente.
Rowohlt Taschenbuch

1. November 1984 - kartoniert - 160 Seiten

Beschreibung

Ein Jahr bevor Barlach sich daran macht, sein Leben selbst zu erzählen, schickt er folgenden Lebensabriß an den damals achtzehnjährigen Edzard Schaper, der eine Biographie über den Künstler schreiben will:
"Ich bin 56 Jahre alt, 1870 an der Niederelbe geboren, in Wedel in Holstein, lebte eine kleinbürgerliche Jugend, war oft mit dem Vater im Doktorwagen über Land in Bauernhäusern und -gütern. Hingegeben an das Leben von Regen und Wind fühlte mein Sein im Sein von Wolken und Wäldern und Wässern, immer mit Schreiben nicht weniger als mit künstlerischen Versuchen beschäftigt, wurde zünftiger Bildhauer ohne jede Orientierung durch geeignete Leitung und immer gedrängt, mich in Versen und Prosa höchst überschwänglich auszusprechen. Ein Zufall brachte meinen «Toten Tag» ans Licht, indem ich aufgefordert wurde, für die Panpresse ein lithographisches Werk zu geben."

Portrait

Catherine Krahmer, 1937 in Ostpreußen geboren und in Frankreich aufgewachsen, studierte in Oxford, München und Paris Soziologie, Literatur und Kunstgeschichte. Sie promovierte bei André Chastel an der Sorbonne und lehrte an der Universität von Eugene, Oregon/USA. Sie lebt als freie Autorin in Paris.
Sie veröffentlichte in Deutschland «Der Fall Yves Klein» und zusammen mit J. Müller-Marein «25mal Frankreich» (1974 bzw. 1977). Herausgeberin der Korrespondenz Richard Dehmel - Henri Albert (1998) sowie der Briefe und der Tagebücher von Julius Meier-Graefe (2001 bzw. 2009). Für «rowohlts monographien» schrieb sie die Bände über Ernst Barlach und Käthe Kollwitz.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Marcus Tullius Cicero
Taschenbuch
von Marion Giebel
Robert Musil
Taschenbuch
von Oliver Pfohlmann
Friedrich II.
Taschenbuch
von Ewald Frie
Frisch, Max
Taschenbuch
von Volker Hage
Marx, Karl
Taschenbuch
von Rolf Hosfeld
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.