Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Vergleichende Erziehungswissenschaft

Eine Einführung. 'Urban-Taschenbücher'. 2 Abbildungen s/w, 5 Tabellen s/w. Pädagogen in Studium und Praxis. …
Taschenbuch
Das Buch führt in grundlegender Weise in die Fragestellungen und Gegenstände der Vergleichenden Erziehungswissenschaft ein. Es gibt eine systematische Orientierung, um aktuelle Diskussionen, Forschungsergebnisse und Reformprojekte, die sich mit inter … weiterlesen
Taschenbuch

19,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Vergleichende Erziehungswissenschaft als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Vergleichende Erziehungswissenschaft
Autor/en: Christel Adick, Jochen Kade, Werner Helsper, Christian Lüders, Frank Olaf Radtke

ISBN: 3170188585
EAN: 9783170188587
Eine Einführung.
'Urban-Taschenbücher'.
2 Abbildungen s/w, 5 Tabellen s/w.
Pädagogen in Studium und Praxis.
Kohlhammer W.

11. September 2008 - kartoniert - 242 Seiten

Beschreibung

Das Buch führt in grundlegender Weise in die Fragestellungen und Gegenstände der Vergleichenden Erziehungswissenschaft ein. Es gibt eine systematische Orientierung, um aktuelle Diskussionen, Forschungsergebnisse und Reformprojekte, die sich mit international vergleichenden und interkulturellen Dimensionen von Erziehung und Bildung beschäftigen, einordnen zu können. Ausführlich wird auf Alltags- und Professionswissen sowie auf wissenschaftliche und metatheoretische Wissensbestände in dieser Disziplin eingegangen. Dabei werden auch Handlungsfelder angesprochen, für die die Vergleichende Erziehungswissenschaft Kompetenzen liefert, z.B. internationale und interkulturelle Erziehung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen und internationale Bildungskooperationen.

Inhaltsverzeichnis

Jetzt reinlesen: Inhaltsverzeichnis(pdf)

Portrait

Prof. Dr. Christel Adick lehrte Vergleichende Erziehungswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

Mit diesem Band wird damit nicht nur ein hervorragender Überblick über die wichtigsten Bereiche der Vergleichenden Pädagogik gegeben, sondern darüber hinaus auch eine theoretische Orientierung gegeben, die für die Arbeit mit Studierenden und den Überblick über die Vergleichende Erziehungswissenschaft von großen Wert ist. Zudem ermöglicht der Band einen schnellen Überblick über die Genese aktueller Diskurslagen und damit die Einordnung eigener Studien in einen größeren Zusammenhang. Dem Buch ist große Verbreitung zu wünschen!
1/10 ZEP
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.