Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Weil wir uns lieben

Roman. Die große Liebesgeschichte von Will & Layken. Originaltitel: This Girl. 'dtv junior'. 'dtv…
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1
Will und Layken sind wieder da.
Ein Auf und Ab der Gefühle - das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wäre … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

9,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Weil wir uns lieben als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Weil wir uns lieben
Autor/en: Colleen Hoover

ISBN: 3423716401
EAN: 9783423716406
Roman. Die große Liebesgeschichte von Will & Layken.
Originaltitel: This Girl.
'dtv junior'. 'dtv Taschenbücher'. 'Layken & Will'.
Empfohlen von 14 bis 99 Jahren.
Übersetzt von Katarina Ganslandt
dtv Verlagsgesellschaft

23. Juli 2015 - kartoniert - 384 Seiten

Beschreibung

Will und Layken sind wieder da.
Ein Auf und Ab der Gefühle - das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht . . .

Portrait

Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt >Weil ich Layken liebe<, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der >New York Times<. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt sie weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Auch in Deutschland hat Colleen Hoover die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert - ihr Roman "Nur noch ein einziges Mal" stand auf Platz 1 der Spiegel-Paperback-Liste. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Auch mit 'Weil wir uns lieben' hat mir Colleen Hoover einige wundervolle Lesestunden beschert, die mich begeistert haben."
Katharina Rupp, katesleselounge.de 06.08.2015

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Looking for Hope
Taschenbuch
von Colleen Hoover
vor
Bewertungen unserer Kunden
von Lotti0202 - 10.08.2015
Das Buch an sich und auch der Schreibstil sind im Prinzip (wieder mal) gut, leider bin ich aber von der Handlung ein wenig enttäuscht. Nachdem ich die anderen Bände und auch die Reihe von "sky und holder" mit großer Begeisterung gelesen habe, hätte ich große Erwartungen in das Buch, die sich leider nicht erfüllen konnten, da ich die Handlung etwas lahm finde. Statt einer Fortsetzung findet man eigentlich eine Zusammenfassung der letzten zwei Teile vor. Außerdem finde ich es etwas sehr kitschig geschrieben, dabei hat es mir in den letzten Bänden gefallen, dass es eine Liebesgeschichte war, die einen in ihren Bann zieht, spannend ist, romantisch und doch nicht zu schleimig. Das kann ich von diesem Buch nicht sagen. Außerdem finde ich es nicht gut, dass das komplette Buch aus Will's Sicht geschrieben ist, da dies ja schon im 2. Band der Fall ist. Ich hab die anderen Bände mehrmals gelesen, und deshalb war es für mich etwas - ja, langweilig- die ganze Zusammenfassung nochmal zu lesen, da die Gedanken von Will jetzt auch nicht so großartig anders waren als die von Layken damals, so ist das also fast schon ein sprichwörtlicher "Alter hut" Trotzdem empfehle ich das Buch weiter, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann
Ein schöner Abschluss...
von Merlins Bücherkiste - 02.08.2015
Für Layken und Will hat sich zum Schluss doch alles zum Guten gewendet. Endlich sind sie verheiratet und können ihr Liebesglück in vollen Zügen genießen. Wäre da nicht Wills Vergangenheit, die den freudigen Momenten ein Ende bereiten könnte... In diesem Buch geht es nicht um neue Ereignisse. Eigentlich ist es eine Art Zusammenfassung aller bisher durchlebten Schicksale. Doch dieses Mal wird das ganze Konzept anders aufgebaut. Layken und Will sind in ihrem Honeymoon, die Hochzeit liegt 24 Stunden zurück. Während die Beiden ihre Zweisamkeit genießen, erzählen sie sich noch einmal ihre ganze Liebesgeschichte. Wer also beide Bücher zuvor nicht gelesen hat, wird hier eine wunderbare Zusammenfassung vorfinden. Für alle Kenner dieser Buchreihe ist es aber ebenfalls sehr interessant, denn neue Gedanken und Hintergründe werden offenbart. Also für alle Seiten ist etwas Neues dabei. Wer also eine Fortsetzung erhofft hat, wird hier etwas enttäuscht werden. Der Erzählstil hat sich nicht verändert. Mit gewohnt einfühlsamen und emotionsreichen Worten schildert Autorin Colleen Hoover auch hier brisante Details, die zu Tränen rühren und für Gänsehautmomente sorgen. Allerdings bleibt dieses mitfiebern ein wenig aus, schließlich kann der Leser erahnen, dass es in der Honeymoon-Suite eher zu romantischen Augenblicken kommen wird. Die Handlung selbst ist also schnell erzählt, schließlich bildet sie ein Gesamtkonzept aus den ersten Bänden. Dennoch schafft es die Schriftstellerin mühelos, den Leser zu begeistern und zu fesseln. Auf dem Buchrücken steht geschrieben, dass diese Story einfach glücklich macht. Das kann bedenkenlos übernommen werden, denn mit diesem Band vervollständigt sich die Geschichte um Layken und Will harmonisch und plausibel. Fazit: Wer bereits andere Werke dieser Autorin kennt, muss dieses Buch einfach lesen. Auch für Neueinsteiger ist dieses Buch ein herrliches Lesevergnügen, lernt dieser hier doch noch einmal alles kennen, was die ersten Bände so ausmacht. Vielleicht wird so die Lust auf die ersten beiden Bücher geweckt, die noch viel mehr Emotionen zu Tage tragen, als es hier der Fall ist. Insgesamt kann ich das Buch also nur empfehlen, denn Layken und Will sind und bleiben einfach das absolute Traumpaar.
2 Bücher hätten es auch getan
von Caterina (Catas Welt) - 17.05.2016
Meine Meinung zum Buch: Gestaltung: Da mir der Auftakt der Trilogie vor einigen Monaten so unglaublich gut gefiel, war für mich sofort klar, dass ich auch den zweiten Teil und dann später den dritten und somit abschließenden Band lesen werde. Band zwei gefiel mir zwar nicht mehr so wie der erste Teil, dennoch war ich sehr gespannt, wie die Autorin die Geschichte rund um Layken und Will beenden wird. Einstieg: Das Buch beginnt genau dort, wo Band zwei endete. Layken und Will sind nun Mr. und Mrs. Cooper. Der dritte Teil schließt nach der Hochzeitsnacht der beiden an. Es dauerte nicht lange und ich war wieder vom Schreibstil der Autorin gefangen. Sie schreibt so schön und ich fühlte mich sofort wieder wohl. Da es schon eine Weile her war, seit dem ich den zweiten Band gelesen hatte, musste ich zunächst meine Orientierung finden, was bisher alles geschah. Aber das brauchte ich nicht, denn mir wurde ein sehr ausführlicher Rückblick geboten. Charaktere: Layken war mir schon im ersten Teil sofort ans Herz gewachsen, so dass ich nicht lange brauchte um sie wieder ins Herz schließen zu können. Ich konnte mich wieder ganz wunderbar in sie hineinversetzten, als hätte ich keine anderen Bücher in der Zeit gelesen. Auch bei Will brauchte ich nicht lange, bis ich wieder mit ihm mitfühlte. Die Autorin wählte in diesem Band wieder Will als Erzähler. Das fand ich eigentlich schade, denn ich hätte mir gewünscht, dass in diesem Buch sowohl Layken als auch Will die Geschichte erzählen. Wie auch in den anderen beiden Büchern wählte die Autorin auch hier wieder die Ich-Perspektive. Dadurch, dass die Geschichte auch hier wieder im Präsens erzählt wird, erlebte ich alles hautnah mit. Handlung: Dieses Buch unterscheidet sich von seinen Vorgängern in einem Punkt: es besteht nur aus Rückblicken. Zunächst dachte ich, dass in den ersten Kapiteln kurz erzählt wird, was bisher geschah, so dass ich als Leser wieder wunderbar in die Geschichte hineinfinde. Das war aber nicht der Fall. In diesem Teil wechseln sich die Kapitel immer wieder ab. Mal befindet sich der Leser gemeinsam mit den Protagonisten im Heute. Und mal in der Vergangengheit. Nach ihrer gemeinsamen Hochzeitsnacht erzählt Will Layken all ihre gemeinsamen Momente. Und das zog sich durch das ganze Buch. All das, was ich schon im ersten Band las, wurde mir hier aus Wills Sicht erzählt. Das ging mir schnell auf die Nerven. Es passierte nichts, fast rein gar nichts in diesem Buch, was ich bislang noch nicht wusste. Ich habe auf ein Band gehofft, in dem die Autorin noch einmal zeigte, was in ihr steckte. Nur auf den letzten 30 Seiten passierte etwas. So habe ich mir das Finale ganz und gar nicht vorgestellt. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin gefiel mir von der aller ersten Moment, als ich die Geschichte von Will und Layken begann. Er blieb im zweiten Teil erhalten und auch hier war wieder der unverwechselbare Schreibstil von Colleen Hoover zu finden. Wie auch schon in seinen Vorgängern, schreibt die Autorin auch hier sehr emotional, so dass ich schnell mitfühlte und die Figuren nur in den Arm nehmen wollte. Zwar konnte mich die Autorin in diesem Buch nicht so begeistern wie ich es gehofft habe, aber dennoch lieferte sie hier einen wunderbaren Abschluss, bei dem ich doch die eine oder andere Träne verdrückte. Mein Urteil Dafür, dass es sich hierbei um das Finale der Layken und Will-Trilogie handelt, fand ich es sehr schwach. Dieses Buch beschreibt fast alle Szenen und Passagen, die ich schon aus dem ersten Band kannte. Mit dem einzigen Unterschied, dass nicht Layken, sondern Will diese erzählt. Das fand ich im ersten Moment gut, aber es zog sich durch das ganze Buch. Es kam zu keiner eigenen Handlung und das fand ich sehr schade. Auch wenn die Autorin auch in diesem Band ihren wunderbaren Schreibstil zur Geltung brachte, konnte mich dieses Buch nur bedingt fesseln und mitreißen. Im Epilog holte die Autorin zum Glück noch einmal alles heraus und ließ mich dennoch mitfühlen und die ein oder andere Träne vergießen. Die Poesie kam mir in diesem Buch leider auch viel zu kurz. Das, was den ersten Band mit ausmachte, fehlte hier fast gänzlich. Hiermit geht nun die Trilogie zu Ende und jetzt denke ich mir, dass zwei Teile auch vollkommen gereicht hätten. Für mich ist der Abschluss dieser wunderbaren Reihe der schwächste Band. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Schade.... Trotz allem, fand ich es wieder schön von Layken und Will zu lesen, dennoch bekommt das Buch von mir nur 3 von 5 Welten.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.