Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Culture Club II als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Culture Club II

Klassiker der Kulturtheorie. 'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'. Neuauflage.
Taschenbuch
Was heißt"Kultur"? Kaum ein anderer Begriff durchzieht die theoretische Debatte der letzten Jahrzehnte mit solch einer Wucht. Kulturtheorie ist nicht nur zu einem interdisziplinären, sondern auch zu einem internationalen intellektuellen Abenteuer gew … weiterlesen
Taschenbuch

14,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Culture Club II als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Culture Club II

ISBN: 3518293982
EAN: 9783518293980
Klassiker der Kulturtheorie.
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Neuauflage.
Herausgegeben von Martin Ludwig Hofmann, Tobias F. Korta, Sibylle Niekisch
Suhrkamp Verlag AG

28. August 2006 - kartoniert - 333 Seiten

Beschreibung

Was heißt »Kultur«? Kaum ein anderer Begriff durchzieht die theoretische Debatte der letzten Jahrzehnte mit solch einer Wucht.Kulturtheorie ist nicht nur zu einem interdisziplinären, sondern auch zu einem internationalen intellektuellen Abenteuer geworden.Auch der zweite Band des Culture Club bietet eine Orientierung in diesem schwer überschaubaren Feld, indem er einen überblick über das jeweilige Werk und Denken zentraler Kulturtheoretiker gibt.Vorgestellt werden Max Weber, Siegfried Kracauer, Martin Heidegger, Helmuth Plessner, Margaret Mead, Hannah Arendt, Marshall McLuhan, Richard Hoggart, Vilém Flusser, Raymond Williams, Paul Feyerabend, Jean-François Lyotard, Ivan Illich, Clifford Geertz, Jacques Derrida und Stuart Hall.

Inhaltsverzeichnis

Martin Ludwig Hofmann / Tobias F. Korta / Sibylle Niekisch: Vorwort - Michael Sukale: Max Weber (1864-1920). Kultur zwischen Chaos und Entzauberung - Tobias F. Korta: Siegfried Kracauer (1889-1966). >Long-shots< und >Close-ups< der materialen Wirklichkeit - Willem van Rejen: Martin Heidegger (1889-1976). Revolution der Philosophie und der Politik - Helmuth Berking: Helmuth Plessner (1892-1985). Exzentrische Positionalität . Grundlegung der philosophischen Anthropologie - Sibylle Niekisch: Margaret Mead (1901-1978). Auf der Suche nach dem Paradies - Ingeborg Nordmann: Hannah Arendt (1906-1975). Wege ins politische Denken - Martin Baltes: Marshall McLuhan (1911-1980). Sex and Technology. Fußnoten zum Stromphilosophen - Rolf Lindner: Richard Hoggart (*1918). »A Shabby cat from the council house«. "The Use of Literacy" und das "Centre for Contemporary Cultural Studies", Birmingham - Christa Karpenstein-Eßbach: Vilém Flusser (1920-1991). Kulturphilosophie des Handhabens - Roman Horak: Raymond Williams (1921-1988). Von der literarischen Kulturkritik zum kulturellen Materialismus - Martin Ludwig Hofmann: Paul Feyerabend (1924-1994). Kultur des Wissens als Kultur der Freiheit - Walter Reese-Schäfer: Jean-François Lyotard (1924-1998). Die Konstruktion der Postmoderne - Werner Bartens: Ivan Illich (1926-2002). Fundamentalkritik und Engagement - Karsten Kumoll: Clifford Geertz (*1926). Von der »dichten Beschreibung« zur Heterogenität kultureller Systeme - Stephan Moebius / Dirk Quadflieg: Jacques Derrida (1930-2004). Kultur als Kultur des Anderen - Markus Reisenleitner: Stuart Hall (*1932). Identitätsrouten ohne Garantien

Portrait

Martin Ludwig Hofmann ist Soziologe und Textchef einer Kommunikationsagentur.

Tobias F. Korta ist Soziologe und Verwaltungsbeamter.

Sibylle Niekisch ist Soziologin und Redakteurin.


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Darwin und Foucault
Taschenbuch
von Philipp Sarasin
Puer robustus
Taschenbuch
von Dieter Thomä
Autonomie
Taschenbuch
von Beate Rössler
Das intensive Leben
Taschenbuch
von Tristan Garcia
Resonanz
Taschenbuch
von Hartmut Rosa
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.