Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Mr. Noon als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Mr. Noon

Autobiographischer Roman. Originaltitel: Mr Noon. 'Diogenes Taschenbücher'.
Taschenbuch
In 'Mr. Noon' hat D. H. Lawrence einen dramatischen Teil seiner Biographie aufgearbeitet: wie er die deutsche Adlige Frieda von Richthofen kurz vor dem Ersten Weltkrieg verführte und entführte, liebte und fürchtete. Der Dichter propagiert die freie L … weiterlesen
Taschenbuch

10,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Mr. Noon als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Mr. Noon
Autor/en: David Herbert Lawrence

ISBN: 3257226330
EAN: 9783257226331
Autobiographischer Roman.
Originaltitel: Mr Noon.
'Diogenes Taschenbücher'.
Übersetzt von Nikolaus Stingl
Diogenes Verlag AG

25. September 2007 - kartoniert - 428 Seiten

Beschreibung

In 'Mr. Noon' hat D. H. Lawrence einen dramatischen Teil seiner Biographie aufgearbeitet: wie er die deutsche Adlige Frieda von Richthofen kurz vor dem Ersten Weltkrieg verführte und entführte, liebte und fürchtete. Der Dichter propagiert die freie Liebe, Johanna/Frieda lebt sie. Sie verführt den jungen Gilbert am ersten Abend, und eine Liebe beginnt, die "wie Feuer brennt und kalt wie Eis" ist.

Portrait

David Herbert Lawrence wurde 1885 in Eastwood, Nottinghamshire, geboren, arbeitete einige Jahre als Lehrer im Bergarbeiterdistrikt. Ab 1912 war er freier Schriftsteller. Er ging eine Verbindung mit Frieda geb. von Richthofen ein und lebte fortan in Deutschland, der Schweiz, England, Italien, Australien und Neu-Mexiko. Neben zahlreichen Romanen und Erzählungen veröffentlichte Lawrence auch Reisebücher, Essays und Lyrik. Er starb 1930 in Vence bei Nizza.

Leseprobe

Angriff auf Mr. Noon

Gerade die Ruhe, mit der sie über ihr Buch gebeugt dasaß, bereitete ihm allmählich Unbehagen. Sich in seinem Sessel rekelnd, drehte er sich herum und tat so, als fahre er mit seiner Lektüre des New Age fort. Aber weder Mr. Orage noch Miss Tina konnten ihn an diesem Nachmittag auf den Schwingen des Geistes entführen. Immer wieder blickte er zu seiner Frau hinüber, deren angespannte Ruhe einem scharfäugigeren Mann verraten hätte, daß sie wußte, daß er zappelte, dann blickte er zum Fenster und im Zimmer herum. Es war ein regnerischer, dunkler Sontagnachmittag. Eigentlich müßte er sich in der Stille am wärmenden Kaminfeuer behaglich fühlen. Aber er langweilte sich und wollte unterhalten werden.

Er klemmte sich sein Pincenez auf die Nase und sah wieder klugen Blicks auf seine Zeitung. Vielleicht dämmerte es schon. Er drehte sich um und sah zum Fenster. Die Schusterpalmen und Farne waren nicht anregend: bis zur Nacht war es noch weit. Er drehte sich zur anderen Seite und sah auf die kleine runde Uhr auf dem Kaminsims. Hatte noch keinen Sinn, etwas zu essen vorzuschlagen. Er stieß einen tiefen Seufzer aus und raschelte mit den Seiten des New Age.

Aber keine Reaktion: keine Reaktion. Die kleinen roten Metallteufel hüpften wie immer auf dem Kaminsims, seine Lieblingsteufel. Nachdem er sich vom Herrn abgewandt hatte, tat er sein Aufbegehren dadurch kund, daß er auf dem Kaminsims seines Wohnzimmers eine kleine Schar scharlachroter, die Schwänze reckender Herrschaften aufstellte. Aber es war erst halb vier, und es war nichts zu machen. Er würde sich nicht selbst dadurch verhöhnen, daß er einnickte. ...

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Politik und Liebe machen
Taschenbuch
von Laura de Weck
Schwesterherz
Taschenbuch
von Felix Francis
Porträtzeichnungen 1977-1979
Taschenbuch
von Anna Keel
Früher Erfolg
Taschenbuch
von F. Scott Fitzger…
Sex
Taschenbuch
Sex
von André Comte-Spon…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.