Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Uncivil Wars: The Controversy Over Reparations for Slavery als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Uncivil Wars: The Controversy Over Reparations for Slavery

Revised. Sprache: Englisch.
Taschenbuch
In this well researched and carefully argued book, Horowitz traces the origins of the reparations movement and its implications for American education and culture.
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

15,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Uncivil Wars: The Controversy Over Reparations for Slavery als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Uncivil Wars: The Controversy Over Reparations for Slavery
Autor/en: David Horowitz

ISBN: 1893554716
EAN: 9781893554719
Revised.
Sprache: Englisch.
ENCOUNTER BOOKS

April 2003 - kartoniert - 139 Seiten

Beschreibung

In this well researched and carefully argued book, Horowitz traces the origins of the reparations movement and its implications for American education and culture.

Portrait

David Horowitz is the author of Radical Son, The Politics of Bad Faith, Left Illusions, and other books. He is the President of the Center for the Study of Popular Culture in Los Angeles, California.

Pressestimmen

"Horowitz sees . . . the reparations movement is motivated not primarily by a concern for justice. It exists instead to denigrate America's founding ideals--ideals that contributed to slavery's end--and to perpetuate a sense of race-based entitlement and victimhood that harms blacks today far more than does the legacy of slavery."
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.