Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Junge mit den blutigen Schuhen als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der Junge mit den blutigen Schuhen

'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Taschenbuch
Dieter Forte schildert das Elend der Kriegszeit und der ersten Nachkriegswochen aus der Sicht der "kleinen Leute", die am Ende immer die Zeche zahlen müssen. In einer rheinischen Großstadt erlebt ein Kind den Nazi-Terror und den Schrecken der Bombenn … weiterlesen
Taschenbuch

11,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Der Junge mit den blutigen Schuhen als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Junge mit den blutigen Schuhen
Autor/en: Dieter Forte

ISBN: 3596137934
EAN: 9783596137930
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
FISCHER Taschenbuch

1. Januar 1998 - kartoniert - 304 Seiten

Beschreibung

Der Roman einer Höllenfahrt. Der Junge durchlebt den Terror der Nazis, die Kriegsjahre und die Bombennächte, die seine Welt in Trümmer legen. Anfangs fühlt er sich in seiner Familie noch geschützt vor dem Druck der Diktatur. Doch binnen weniger Monate verwandeln die Luftangriffe sein Leben in einen Alptraum voller Zerstörung und Tod. Vor seinen Augen zerfallen Häuser und Straßen zu Schutt, gehen Menschen in Flammen auf oder werden in Fetzen gerissen. Forte zeigt, wie ein Kind den Krieg erlebt. Doch vergißt er über dem Elend nicht Zusammenhalt und Überlebenswillen, die aus der nackten Not erwachsen. So ist dieses Buch, daß die Gräuel des Krieges sprachgewaltig beschwört, zugleich ein anrührender Familienroman.

Portrait

Dieter Forte, 1935 in Düsseldorf geboren, lebt heute in Basel. Seine hoch gerühmten Romane »Das Muster«, »Tagundnachtgleiche« (ursprünglich »Der Junge mit den blutigen Schuhen«), »In der Erinnerung« und »Auf der anderen Seite der Welt« bilden die »Tetralogie der Erinnerung«. Als Theaterautor gelang Forte mit »Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung« ein Welterfolg, dem weitere Dramen, erfolgreiche Fernsehspiele und preisgekrönte Hörspiele folgten. Zuletzt erschien »Das Labyrinth der Welt. Ein Buch«. Über seine Arbeit gibt Auskunft der Materialienband »Es ist schon ein eigenartiges Schreiben ...«, herausgegeben von Jürgen Hosemann.
Literaturpreise:
In Auswahl:
2005 Niederrheinischer Literaturpreis
2005 Johann-Jakob-Christoph von Grimmelshausen-Preis
2004 Hans-Erich-Nossack-Preis
2003 Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft Düsseldorf
1999 Bremer Literaturpreis
1992 Basler Literaturpreis
Stipendien der Kulturstiftung Nordrhein-Westfalen und des Deutschen Literaturfonds Darmstadt
1980 Fernsehspiel des Monats Oktober (für: Der Aufstieg)
1980 Hörspiel des Monats Juli (für: Sprachspiel)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
BabySprache - BabyTalk
Taschenbuch
von Sally Ward
Hinter verzauberten Fenstern
Taschenbuch
von Cornelia Funke, …
Die Scanner
Taschenbuch
von Robert Sonntag, …
Heiße Spur in Dixies Bar
Taschenbuch
von Paul Shipton
Gemetzel
Taschenbuch
von Albert Ostermaie…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.