Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der schwarze Obelisk als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der schwarze Obelisk

Geschichte einer verspäteten Jugend. 'KIWI'.
Taschenbuch
Der Roman einer Generation zwischen den Kriegen: Das Inflationsjahr 1923. Es ist die Zeit der Spekulanten und Schieber, der kleinen Beamten und gro0ßen Kaufleute, der verarmten Rentner und Kriegsversehrten, einer Gesellschaft in moralischer A... weiterlesen
Taschenbuch

9,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Der schwarze Obelisk als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Der schwarze Obelisk
Autor/en: Erich Maria Remarque

ISBN: 3462027255
EAN: 9783462027259
Geschichte einer verspäteten Jugend.
'KIWI'.
Kiepenheuer & Witsch GmbH

Januar 1956 - kartoniert - 414 Seiten

Beschreibung

Der Roman einer Generation zwischen den Kriegen: Das Inflationsjahr 1923. Es ist die Zeit der Spekulanten und Schieber, der kleinen Beamten und gro0ßen Kaufleute, der verarmten Rentner und Kriegsversehrten, einer Gesellschaft in moralischer Auflösung. Eine ganze Generation hat auf bittere Weise gelernt zu überleben - aber nicht, sich im Leben zurechtzufinden. Wie Ludwig, der im Krieg wie so viele andere seine Jugend verlor und nicht weiß, wo er hingehört. Auf der Suche nach Liebe in einem Platz im Leben begegnet er der schönen aber schizophrenen Isabelle.Das Inflationsjahr 1923. Die Zeit der Spekulanten und Schieber, der verarmten Rentner und Kriegsversehrten, einer Gesellschaft in moralischer Auflösung. Eine ganze Generation hat gelernt zu überleben - aber nicht sich im Leben zurechtzufinden. Wie Ludwig, der nicht weiß, wohin er gehört. Als Grabsteinverkäufer ist der Tod auch nach dem Krieg sein trauriges Geschäft...

Portrait

Erich Maria Remarque, 1898 in Osnabrück geboren, besuchte das katholische Lehrerseminar. 1916 als Soldat eingezogen, wurde er nach dem Krieg zunächst Aushilfslehrer, später Gelegenheitsarbeiter, schließlich Redakteur in Hannover und Berlin. 1932 verließ Remarque Deutschland und lebte zunächst im Tessin/Schweiz. Seine Bücher Im Westen nichts Neues und Der Weg zurück wurden 1933 von den Nazis verbrannt, er selber wurde 1938 ausgebürgert. Ab 1939 lebte Remarque in den USA und erlangte 1947 die amerikanische Staatsbürgerschaft. 1970 starb er in seiner Wahlheimat Tessin.

Pressestimmen

"Mit seinem Schwarzen Obelisken hat Erich Maria Remarque einer kurzen, aber wesentlichen Epoche der jüngeren deutschen Geschichte ein literarisches Denkmal gesetzt." Frankfurter Allgemeine Zeitung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
"...das Symbol der Ewigkeit ist der Kreis."
- 46% **
eBook
von Dr. Mariana P…
Print-Ausgabe € 36,99
VMware vSphere 6
Buch (gebunden)
von Bertram Wöhrm…
Einbruch der Wirklichkeit
Buch (kartoniert)
von Navid Kermani
Economics: A Very Short Introduction
Buch (kartoniert)
von Partha (Frank…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
A Long Way Down
Taschenbuch
von Nick Hornby
Kokolores & Co, siebter Fall. Der Fall Marlar
Taschenbuch
von Tobias Bungter
Kokolores & Co, dritter Fall. Jeck!
Taschenbuch
von Tobias Bungter
Kokolores & Co, zweiter Fall. Futschi Kato!
Taschenbuch
von Tobias Bungter
Kokolores & Co, erster Fall. Gemein!
Taschenbuch
von Tobias Bungter
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Im Jetzt!
sonstige Artikel
von Sandy Taikyu …
Paris in meiner Küche
Buch (gebunden)
von Rachel Khoo
Kybalion 2 - Die geheimen Kammern des Wissens
Buch (kartoniert)
von William Walke…
SPSS 21
Buch (gebunden)
von Felix Brosius
Lasse im Blaubeerland
Buch (gebunden)
von Elsa Beskow
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.