Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Heizer. Das Urteil. In der Strafkolonie als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der Heizer. Das Urteil. In der Strafkolonie

Erzählungen. 'Hamburger Lesehefte'.
Taschenbuch
Im September 1912 verfasste Kafka "Das Urteil", für ihn - nach seinen eigenen Worten - der "Durchbruch zur Literatur". Er beschreibt hier die Lage eines Sohnes in einer Dreiecksbeziehung zu Vater, Geliebter und zum Freund. Im Jahr 1913 las Kafka sein … weiterlesen
Taschenbuch

1,60 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Heizer. Das Urteil. In der Strafkolonie als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Heizer. Das Urteil. In der Strafkolonie
Autor/en: Franz Kafka

ISBN: 3872911872
EAN: 9783872911872
Erzählungen.
'Hamburger Lesehefte'.
Hamburger Lesehefte

kartoniert - 67 Seiten

Beschreibung

Im September 1912 verfasste Kafka "Das Urteil", für ihn - nach seinen eigenen Worten - der "Durchbruch zur Literatur". Er beschreibt hier die Lage eines Sohnes in einer Dreiecksbeziehung zu Vater, Geliebter und zum Freund. Im Jahr 1913 las Kafka seinen Prager Freunden erstmals aus seinem Roman "Die Verschollenen" (erst durch Max Brod veröffentlicht unter dem Titel "Amerika") vor, wobei der erste Abschnitt "Der Heizer" von ihm immer als geschlossene Geschichte angesehen wurde. 1914 folgt dann "In der Strafkolonie" (gedr. 1919). Alle drei Erzählungen zeugen davon, dass Kafkas Schaffen immer wieder vom Gedanken der Gewalt der Rechtsord-nung, die alles Leben überformt, bestimmt war. Im Nachwort werden sachliche und sprachliche Erläuterungen zu den einzelnen Texten gegeben.

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 11.12.2012

Sei gerecht!

Eine zweifellose Schuld, zwei tödliche Gebote und eine kalt operierende Maschine: wie alle Erzählungen Franz Kafkas hat auch seine 1919 erschienene Folterphantasie "In der Strafkolonie" haufenweise Forschungsliteratur hervorgebracht. Die Handlung ist überaus kryptisch: Ein Forschungsreisender folgt der Einladung eines fernen Landes, sich von der Schönheit der dortigen Rechtspraxis zu überzeugen. Die Exekutionsmethode sieht vor, das übertretene Gebot, das der Verurteilte nicht kennt, mit tödlicher Wirkung auf dessen Rücken zu tätowieren - in der Hoffnung, im Todeskampf eine Erkenntnis zu gewinnen. "Ehre deinen Vorgesetzten!" lautet das erste Gebot, das einem Soldaten eingeritzt werden soll. "Sei gerecht!" das zweite, mit dem der Gerichtspräsident später ein Selbstopfer bringen wird. Nun ist bekannt, dass Kafka Wert auf die räumlichen Kompositionen seiner Texte legte. Deshalb hätte die Typographische Bibliothek kaum eine bessere Textwahl treffen können. Die Schrifttypen der "Strafkolonie" werden in dieser Klassikerneuausgabe nach wörtlicher Rede und Erzählstimme unterschieden, eingerahmt ist die Handlung durch die gerasterten Buchstabenfolgen der "Gebote" auf Millimeterpapier - ein Gestaltungsmittel von Klaus Detjen, das die Idee der mathematischen Effizienz von Kafkas Maschine diskret aufgreift. Peter-André Alt hat ein kenntnisreiches Nachwort beigesteuert. Man sollte vorsichtig mit Geboten sein, aber "dieses Buch sollst du haben". (Franz Kafka: "In der Strafkolonie". Eine Erzählung. Mit einem Essay von Peter-André Alt. Hrsg. von Klaus Detjen. Wallstein Verlag, Göttingen 2012. 96 S., geb., 29,- [Euro].) teut

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hiob
Taschenbuch
von Joseph Roth
Ein Volksfeind
Taschenbuch
von Henrik Ibsen
Der Geisterseher
Taschenbuch
von Friedrich von Sc…
Traumnovelle
Taschenbuch
von Arthur Schnitzle…
Rheinsberg
Taschenbuch
von Kurt Tucholsky
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.