50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>
Sudelbücher 1 / Sudelbücher 2, Materialhefte und Tagebücher, Wortregister als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Sudelbücher 1 / Sudelbücher 2, Materialhefte und Tagebücher, Wortregister

Sudelbücher I; Sudelbücher II; Register. Kritische Gesamtausgabe. 3 Bändige Gesamtausgabe. Schuber.
Taschenbuch
Gesamtausgabe der berühmten 'Sudelbücher' des Philosophen Georg Christoph Lichtenberg.
Taschenbuch

14,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Sudelbücher 1 / Sudelbücher 2, Materialhefte und Tagebücher, Wortregister als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Sudelbücher 1 / Sudelbücher 2, Materialhefte und Tagebücher, Wortregister
Autor/en: Georg Christoph Lichtenberg

ISBN: 3423590750
EAN: 9783423590754
Sudelbücher I; Sudelbücher II; Register. Kritische Gesamtausgabe.
3 Bändige Gesamtausgabe.
Schuber.
Herausgegeben von Wolfgang Promies
dtv Verlagsgesellschaft

1. Dezember 2005 - kartoniert - 2240 Seiten

Beschreibung

Dreibändige Gesamtausgabe im Schmuckschuber

Zum ersten Mal im Taschenbuch: Die Gesamtausgabe der berühmten 'Sudelbücher' von Georg Christoph Lichtenberg, mit den Materialheften und Tagebüchern sowie dem umfangreichen Wortregister, das zum Erschließen und Nachschlagen unentbehrlich ist. Die Edition ist text- und seitenidentisch mit der beim C. Hanser Verlag, München erschienenen kritischen Ausgabe von Wolfgang Promies.

'Sudelbücher' nannte Georg Christoph Lichtenberg seine von 1765 bis kurz vor seinem Tod 1799 geführten Hefte, in denen er täglich seine Einfälle und Beobachtungen notierte: "Schmierbuch-Methode bestens zu empfehlen. Keine Wendung, keinen Ausdruck unaufgeschrieben lassen." Das Ergebnis dieses ungewöhnlichen Unterfangens ist die berühmteste Aphorismensammlung der deutschen Literatur.

Nietzsche las sie mit Begeisterung und Tucholsky meinte: "Von dem, was in den Sudelbüchern an Witz verschüttet liegt, leben andere Leute ihr ganzes Leben." Der gelehrte Aufklärer aus Göttingen wirft "Blicke durch die alten Löcher" und kommt zu so wunderbaren Feststellungen wie: "Der Mann hatte so viel Verstand, daß er fast zu nichts mehr in der Welt zu gebrauchen war." - "Ein Bedienter schreibt: Papstdumm." - "Die goldene Regel: Wenn dein bißchen an sich nichts Sonderbares ist, so sage es wenigstens ein bißchen sonderbar".

In über 8000 Einträgen sammelt er seine "Pfennigs-Wahrheiten" über sich selbst und andere: Philosophie, Wissenschaft, Literatur und Leben werden von seinem scharfen Verstand unter die Lupe genommen und aufgespießt, allen voran der Bereich der Theologie und der Sexualität: "Die eine Schwester ergriff den Schleier und die andere den Hosen-Schlitz.". Eine besondere Köstlichkeit ist das 'Fragment von Schwänzen. Ein Beitrag zu den Physiognomischen Fragmenten' in denen er sich über die wissenschaftlichen Bemühungen seiner Zeit lustig macht.

Portrait

Georg Christoph Lichtenberg kam am 1.7.1742 in Oberramstadt bei Darmstadt als 18. Kind eines Generalsuperintendanten zur Welt. Nach dem Studium der Mathematik und Naturwissenschaften wurde er 1770 Professor für Experimentalphysik und Naturwissenschaften in Göttingen. Wegen einer Rückgratverkrümmung nach einem Sturz in der Kindheit führte er bis zu seinem Tod ein zurückgezogenes Leben. Er zählt zu den geistreichsten Prosaschriftstellern der Aufklärung. Lichtenberg starb am 24.2.1799 in Göttingen.

Pressestimmen

»Sein 1764 begonnenes Ringen gegen alle menschliche Stumpfheit -die heute wie damals im Progressiv-Chic auftritt- kommt mit der von Wolfgang Promies herausgegebenen dtv-Ausgabe zur rechten Zeit. In drei Bänden, einschließlich dem unverzichtbaren Zugriffsregister, lassen sich lebensweise Raritäten genießen. Man sollte sie im Regal in Handnähe postieren.«
Deutsche Welle (Buchtipp)

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 09.01.2006

Der Kopf ist rund

Nicht, daß man hinterher wüßte, wie er es gemacht hat. Aber wer Lichtenbergs "Sudelbücher" liest, erhält doch einen lebhaften Eindruck davon, daß manche Köpfe einfach anders funktionieren als andere; besser, schneller, in mehr Richtungen und Dimensionen vorstoßend, offener, wacher, wiß- und witzbegieriger. Eine Ungerechtigkeit? Ja, aber eine, für die wir dann auch wieder überreich entschädigt werden: durch die Möglichkeit der Lektüre dieser einzigartigen Sammlung von Beobachtungen, Aphorismen, Gedankenblitzen, Exzerpten, Reflexionen und Arbeitsnotizen.

Jetzt gibt es die kritische Gesamtausgabe der "Sudelbücher" als wohlfeile Ausgabe im Deutschen Taschenbuch Verlag, der sich immer schon große Verdienste um die Klassikerpflege erworben hat. Die drei Bände im Schuber bringen zusätzlich Lichtenbergs Tagebuchnotizen aus den Jahren 1770-72, seine Material- und Miszellenhefte und die Aufzeichnungen zum Aufenthalt in England 1774-75. Der dritte Band enthält neben dem arg kurz geratenen Nachwort des Herausgebers Wolfgang Promies fünf Register, darunter eine gut fünfseitige Aufstellung der Titel und Pläne Lichtenbergs, angefangen mit der nie ausgeführten "Abhandlung für das Deutsche Museum" und endend mit der ebenso Vorsatz gebliebenen "Zylius-Entgegnung". (Georg Christoph Lichtenberg: "Sudelbücher". Kritische Gesamtausgabe. Hrsg. von Wolfgang Promies. Drei Bände im Schuber. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005. 2240 S., br., 29,90 [Euro].)

igl

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Werke
Taschenbuch
von Anton Tschechow
Der Prophet
Taschenbuch
von Khalil Gibran
Suizid
Taschenbuch
von Manfred Otzelber…
Das neue Küchenlexikon
Taschenbuch
von Erhard Gorys
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.