Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Katzenmusik als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Katzenmusik

Roman. Nachw. v. Robert Menasse. 'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Taschenbuch
Ihr 10% Rabatt bei Hugendubel.de
 
10% Rabatt sichern mit Gutscheincode: XMAS10
 
In Frauenberg, einem kleinen österreichischen Kur- und Wallfahrtsort, bezieht Thomas Swedek im Hotel Kaiserin Elisabeth ein Zimmer. Er wohnt gratis, als Gegenleistung dafür, daß er sich bereit erklärt hat, für die Tochter des Hoteliers eine Doktorarb … weiterlesen
Taschenbuch

8,39 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Katzenmusik als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Katzenmusik
Autor/en: Gerhard Fritsch, Robert Menasse

ISBN: 3518457802
EAN: 9783518457801
Roman. Nachw. v. Robert Menasse.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Suhrkamp Verlag AG

26. Juni 2006 - kartoniert - 125 Seiten

Beschreibung

In Frauenberg, einem kleinen österreichischen Kur- und Wallfahrtsort, bezieht Thomas Swedek im Hotel Kaiserin Elisabeth ein Zimmer. Er wohnt gratis, als Gegenleistung dafür, daß er sich bereit erklärt hat, für die Tochter des Hoteliers eine Doktorarbeit zu schreiben mit dem schönen Titel: 'Das Motiv des Kuraufenthalts in Heilbädern der deutsch-österreichischen Alpen in der neueren Literatur unter besonderer Berücksichtigung eigenen Erlebens des Autors'. Natürlich erwartet Swedek für seine Arbeit nicht nur gratis Kost und Logis, sondern auch einen sexuellen Profit, den die Tochter ihm aber nicht gewährt, statt dessen wird Swedek von deren Mutter sexuell ausgebeutet. Allerdings arbeitet Swedek nicht allzu konsequent an dieser Dissertation, er schaut aus dem Fenster, geht im Kurpark spazieren, sitzt auf der Hotelterrasse, macht Beobachtungen, hat Eindrücke, Phantasien, kleine Erlebnisse. Er trifft Kurgäste und Einheimische und macht sich seinen eigenen Reim auf deren Abartigkeiten und erotischen und gesellschaftlichen Perversionen. Auch in den Kurorten und Sanatorien zeigt es sich: Die Welt ist keine Heilstätte.

Portrait

Robert Menasse wurde 1954 in Wien geboren und ist auch dort aufgewachsen. Er studierte Germanistik, Philosophie sowie Politikwissenschaft in Wien, Salzburg und Messina und promovierte im Jahr 1980 mit einer Arbeit über den »Typus des Außenseiters im Literaturbetrieb«. Menasse lehrte anschließend sechs Jahre - zunächst als Lektor für österreichische Literatur, dann als Gastdozent am Institut für Literaturtheorie - an der Universität São Paulo. Dort hielt er vor allem Lehrveranstaltungen über philosophische und ästhetische Theorien ab, u.a. über: Hegel, Lukács, Benjamin und Adorno. Seit seiner Rückkehr aus Brasilien 1988 lebt Robert Menasse als Literat und kulturkritischer Essayist hauptsächlich in Wien.
 

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Wo wir stehen
Taschenbuch
von Barack Obama
Gegenlauschangriff
Taschenbuch
von Christoph Hein
Die so gefürchtete Hölle
Taschenbuch
von Juan Carlos Onet…
Fabriktagebuch
Taschenbuch
von Simone Weil, Alb…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.