Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Autobiographie des Albert Einstein als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Autobiographie des Albert Einstein

Fünf Kurzromane. 'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Taschenbuch
Als zu Beginn der siebziger Jahre Gerhard Roth seine ersten Kurzromane publizierte, horchten die Kritiker auf: Er hatte einen neuen Ton in der Literatur angeschlagen. Seine fünf Kurzromane segeln bei Kennern unter dem Stichwort »Schizophrenie-Romane« … weiterlesen
Taschenbuch

4,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Autobiographie des Albert Einstein als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Autobiographie des Albert Einstein
Autor/en: Gerhard Roth

ISBN: 3596250706
EAN: 9783596250707
Fünf Kurzromane.
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
FISCHER Taschenbuch

1. Dezember 1981 - kartoniert - 192 Seiten

Beschreibung

Als zu Beginn der siebziger Jahre Gerhard Roth seine ersten Kurzromane publizierte, horchten die Kritiker auf: Er hatte einen neuen Ton in der Literatur angeschlagen. Seine fünf Kurzromane segeln bei Kennern unter dem Stichwort »Schizophrenie-Romane«. Es waren, wie der Kritiker und Literaturwissenschaftler Jörg Drews schrieb, »raffinierte Recherchen in Grenzgebieten des Bewußtseins, wo die Anfänge paranoider Deformation die Wahrnehmung der Welt verzerren und zugleich die Wahrheit über die Monstrosität unserer Innen- und Umwelt zum Vorschein kommt, gerade weil die "gesunden", kontrollierten Selektionen der Wahrnehmungen außer Kraft geraten.«
Bevor Roth seinen endgültigen Durchbruch mit seinen großen Romanen schaffte - und dafür mit Preisen ausgezeichnet wurde - und seitdem in einem Atemzug mit Handke oder Bernhard genannt wird, hat er gezeigt, »daß er Bewußtseinszustände, die an der Grenze zur Schizophrenie liegen und schließlich in sie umkippen, mit sparsamen Mitteln und mit einem für den Leser faszinierenden und irritierenden Sog darstellen konnte«. (Drews)

Inhaltsverzeichnis

die autobiographie des albert einstein. Künstel. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs. How to be a detective. Der Wille zur Krankheit

Portrait

Gerhard Roth, 1942 in Graz geboren, lebt als freier Schriftsteller in Wien und der Südsteiermark. Er veröffentlichte zahlreiche Romane, Erzählungen, Essays und Theaterstücke, darunter den 1991 abgeschlossenen siebenbändigen Zyklus >Die Archive des Schweigens<. Anschließend erschienen die Bände des >Orkus<-Zyklus: die Romane >Der See<, >Der Plan<, >Der Berg<, >Der Strom< und >Das Labyrinth<, die literarischen Essays über Wien >Die Stadt< sowie die beiden Erinnerungsbände >Das Alphabet der Zeit< und >Orkus<. Zuletzt erschien der Roman >Grundriss eines Rätsels<.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
BabySprache - BabyTalk
Taschenbuch
von Sally Ward
Hinter verzauberten Fenstern
Taschenbuch
von Cornelia Funke, …
Die Scanner
Taschenbuch
von Robert Sonntag, …
Heiße Spur in Dixies Bar
Taschenbuch
von Paul Shipton
Gemetzel
Taschenbuch
von Albert Ostermaie…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.