Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

Eine Einführung. 'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'. Neuauflage.
Taschenbuch
Mit diesem Buch wird ein Lehrbuch für das neue Pflichtfach"Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin"des Medizinstudiums bereitgestellt. Der Band gibt einen Überblick über die wesentlichen Themen und Debatten der Medizinethik. Er stellt dar, in welch … weiterlesen
Taschenbuch

20,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

ISBN: 3518293915
EAN: 9783518293911
Eine Einführung.
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Neuauflage.
Herausgegeben von Stefan Schulz, Klaus Steigleder, Heiner Fangerau
Suhrkamp Verlag AG

2. Oktober 2006 - kartoniert - 511 Seiten

Beschreibung

Mit diesem Buch wird ein Lehrbuch für das neue Pflichtfach »Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin« des Medizinstudiums bereitgestellt. Der Band gibt einen überblick über die wesentlichen Themen und Debatten der Medizinethik. Er stellt dar, in welchen Fragen übereinstimmung besteht und welche Fragen mit welchen Argumenten kontrovers diskutiert werden. Der medizinethische Stoff wird in die jüngere Medizingeschichte eingeordnet und durch relevante medizintheoretische Themen ergänzt. Das Buch will aber auch Ärzten, Pflegenden, Politikern, Journalisten und interessierten Laien eine Orientierung zum Stand und zu den aktuellen Fragen der Medizinethik bieten. Die Herausgeber lehren seit Jahren an verschiedenen Universitäten Medizinethik, Medizingeschichte oder Medizintheorie.

Inhaltsverzeichnis

Stefan Schulz
Klaus Steigleder
Heiner Fangerau
Norbert W. Paul: Vorwort - Klaus Steigleder: Moral, Ethik, Medizinethik - Stefan Schulz: Medizingeschichte(n) - Norbert W. Paul: Medizintheorie - Thorsten Noack
Heiner Fangerau: Zur Geschichte des Verhältnisses von Arzt und Patient in Deutschland - Tanja Krones
Gerd Richter: Die Arzt-Patient-Beziehung - Monika Bobbert: Grundfragen der Pflegeethik - Norbert W. Paul: Gesundheit und Krankheit - Norbert W. Paul: Diagnose und Prognose - Christoph Schweickardt: Zur Geschichte des Gesundheitswesens im 19. und 20. Jahrhundert - Jörg Vögele: Zur Entwicklung der gesundheitsverhältnisse im 19. und 20. Jahrhundert - Georg Marckmann: Verteilungsgerechtigkeit in der Gesundheitsversorgung - Georg Marckmann: Public Health und Ethik - Heiner Fangerau
Thorsten Noack: Rassenhygiene in Deutschland und Medizin im Nationalsozialismus - Stefan Schulz: Medizinische Forschung am Menschen im 19. und 20. Jahrhundert - Norbert W. Paul: Wissenschaftstheoretische Aspekte medizinischer Forschung - Heiner Fangerau: Ethik der medizinischen Forschung - Stefan Schulz: Person oder Keim? Der moralische Status des Ungeborenen in der Geschichte der Abtreibungsdiskussion - Klaus Steigleder: Ethische Probleme am Lebensbeginn - Norbert W. Paul: Humangenetik und Medizin: Geschichte, Theorie, Ethik - Heiner Fangerau: Psychische Erkrankungen und geistige Behinderung - Stefan Schulz: Anmerkungen zur Geschichte der Organtransplantation und der Hirntoddefinition - Klaus Steigleder: Hirntod - Alfred Simon: Ethische Probleme am Lebensende

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Darwin und Foucault
Taschenbuch
von Philipp Sarasin
Puer robustus
Taschenbuch
von Dieter Thomä
Autonomie
Taschenbuch
von Beate Rössler
Das intensive Leben
Taschenbuch
von Tristan Garcia
Resonanz
Taschenbuch
von Hartmut Rosa
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.