Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Vom Werden der Vernunft und andere Stücke fürs Theater 1960 - 1976 als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Vom Werden der Vernunft und andere Stücke fürs Theater 1960 - 1976

und andere Stücke fürs Theater. 'Diogenes Taschenbücher'. Neuausgabe.
Taschenbuch
Hartmut Langes Dramen aus den Jahren 1960 bis 1976 dokumentieren einen doppelten Abschied: Ausgehend vom Hegelschen Rationalismus und der Sozialutopie von Karl Marx enden sie in der Melancholie über das Verschwinden jeglicher Vernunft und beschwören … weiterlesen
Taschenbuch

13,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Vom Werden der Vernunft und andere Stücke fürs Theater 1960 - 1976 als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Vom Werden der Vernunft und andere Stücke fürs Theater 1960 - 1976
Autor/en: Hartmut Lange

ISBN: 3257216769
EAN: 9783257216769
und andere Stücke fürs Theater.
'Diogenes Taschenbücher'.
Neuausgabe.
Diogenes Verlag AG

28. Juli 1999 - kartoniert - 400 Seiten

Beschreibung

Hartmut Langes Dramen aus den Jahren 1960 bis 1976 dokumentieren einen doppelten Abschied: Ausgehend vom Hegelschen Rationalismus und der Sozialutopie von Karl Marx enden sie in der Melancholie über das Verschwinden jeglicher Vernunft und beschwören die Erinnerung an jene Gesellschaft, deren erklärter Gegner Lange war: an den märkischen Adel und an das Spätbürgertum.

Portrait

Hartmut Lange, geboren 1937 in Berlin-Spandau, studierte an der Filmhochschule Babelsberg Dramaturgie. 1960 erhielt er eine Anstellung als Dramaturg am Deutschen Theater in Ostberlin. Von einer Reise nach Jugoslawien kehrte er nicht in die DDR zurück. Er ging nach Westberlin, arbeitete für die Schaubühne am Halleschen Ufer, für die Berliner Staatsbühnen und am Schiller- und am Schlosspark-Theater. Hartmut Lange wurde für seine Dramen, Essays und Prosa vielfach mit Preisen ausgezeichnet.

Pressestimmen

"Hartmut Lange hat einen festen Platz in der deutschen Literatur der Gegenwart. Dieser Platz ist nicht bei den Lauten, den Grellen, den Geschwätzigen, sondern bei den Nachdenklichen, bei denen, die Themen und Mittel sorgfältig wählen."(Kieler Nachrichten)§§"Lange verdient es, daß man ihn mit ganz besonderer Aufmerksamkeit liest, denn er unterscheidet sich deutlich von lautstarken Trommlern wie Grass oder Böll jenseits des Rheins. Man wird an die Dramen Maeterlincks und Wedekinds erinnert."(Le Figaro)§§"Hartmut Langes ästhetische Mittel, entwickelt an Brecht, Moliere, Shakespeare, sperren sich gegen alle hierzulande geläufige Produktion."(Theater heute)§§"Lange ist fähig, Gedanken zu kritisieren, ohne dabei den Menschen, der sie äußert, zu verurteilen - es ist die kostbare Fähigkeit der Komödienschreiber."(Frankfurter Allgemeine Zeitung)§§


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Porträtzeichnungen 1977-1979
Taschenbuch
von Anna Keel
Moby-Dick
Taschenbuch
von Herman Melville
Grashalme
Taschenbuch
von Walt Whitman
Meistererzählungen
Taschenbuch
von Herman Melville
Liebesbeweise
Taschenbuch
von Barbara Vine
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.