Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Vom Gegenglück des Geistes als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Vom Gegenglück des Geistes

Zeit und Zeitgenossen. 'dtv Taschenbücher'.
Taschenbuch
Aufgefordert, ein Selbstporträt zu entwerfen, beginne ich zu straucheln wie ein Tausendfüßler, der erklären soll, wie er seine Gehbewegungen koordiniere. In der Tat ist Heinz Friedrich ein so vielfältig engagierter und in… weiterlesen
Taschenbuch

14,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Vom Gegenglück des Geistes als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Vom Gegenglück des Geistes
Autor/en: Heinz Friedrich

ISBN: 3423129492
EAN: 9783423129497
Zeit und Zeitgenossen.
'dtv Taschenbücher'.
Herausgegeben von Heinz Friedrich
dtv Verlagsgesellschaft

1. Februar 2002 - kartoniert - 319 Seiten

Beschreibung

Aufgefordert, ein Selbstporträt zu entwerfen, beginne ich zu straucheln wie ein Tausendfüßler, der erklären soll, wie er seine Gehbewegungen koordiniere. In der Tat ist Heinz Friedrich ein so vielfältig engagierter und interessierter Teilnehmer an den geistigen Auseinandersetzungen unserer Zeit, daß es fast schwerfällt, mit ihm Schritt zu halten. Dem Krieg entronnen, hat er sich zunächst als Rundfunkmann, später als Verleger und schließlich als Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste gegen den Ungeist derer gestellt, die das Wahre, Schöne und Gute bedenkenlos ihren kommerziellen Interessen oder Ideologien zu opfern bereit waren. Sein neuer Band mit Reden, Essays und Gedichten aus den Jahren 1987 bis 2000 beschäftigt sich zum Beispiel mit der Frage: Wie erlebt man Geschichte? oder Wieviel Goethe braucht der Mensch? Und natürlich immer wieder mit Erinnerungen an bekannte Zeitgenossen und der eigenen Biographie.

Portrait

Heinz Friedrich, geboren am 14. Februar 1922 in Roßdorf bei Darmstadt, gehörte zum Gründungskreis der Gruppe 47. Er arbeitete als Redakteur beim Hessischen Rundfunk, war Cheflektor der Fischer Bücherei, Programmdirektor bei Radio Bremen und von 1961 bis 1990 Geschäftsführender Gesellschafter des Deutschen Taschenbuch Verlags in München. Von 1983 bis 1995 war er Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Er verstarb am 12 Februar 2004.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Der Tag X - die Zeit läuft
Taschenbuch
von Ron Koertge
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.