Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Strukturale Psychoanalyse als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Strukturale Psychoanalyse

'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Taschenbuch
»Nur weil etwas ursprünglich im und durch das Medium Sprache verknüpft worden war, vermag das analytische Gespräch, das so Verknotete zu entwirren.« Dieser Satz lieferte dem Autor den Schlüssel, um in Die Sprache und das... weiterlesen
Taschenbuch

18,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Strukturale Psychoanalyse als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Strukturale Psychoanalyse
Autor/en: Hermann Lang

ISBN: 351828892X
EAN: 9783518288924
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Suhrkamp Verlag AG

19. Dezember 1999 - kartoniert - 351 Seiten

Beschreibung

»Nur weil etwas ursprünglich im und durch das Medium Sprache verknüpft worden war, vermag das analytische Gespräch, das so Verknotete zu entwirren.« Dieser Satz lieferte dem Autor den Schlüssel, um in Die Sprache und das Unbewußte (stw 626) sich und dem Leser den Zugang zur Psychoanalyse Jacques Lacans zu eröffnen. Im Ausgang von diesem sprachanalytischen Ansatz, der zunächst noch einmal dargestellt wird, und auf der Basis der großen Tradition transzendentaler Sprachphilosophie, die von Aristoteles, der ersten Satz des Johannes-Evangeliums bis zum Sprachdenken Heideggers und der Hermeneutik Gadamers reicht, entwickelt Lang das Konzept einer Strukturalen Psychoanalyse. In den hier versammelten Studien stellt der Autor Überlegungen zum wissenschaftlichen Standpunkt der Psychoanalyse an, untersucht zentrale Begriffe wie das Konzept des Subjekts, der Identität, der Geschichtlichkeit, des Unbewußten, der Abwehr. Im Begriff der »strukturalen Triade« wird der Ödipuskomplex neu geordnet und die Konzeption des »Vaters« bei Freud diskutiert. Phänomene wie Fremdenfeindlichkeit und Gewalt erfahren eine struktural-analytische Interpretation ebenso wie die Psychologie und Philosophie Nietzsches. Der zweite - klinische - Teil erörtert zunächst sprachliche Bedingungen psychischer Erkrankungen, um dann im Lichte des struktural-analytischen Ansatzes Neurose - insbesondere Zwang, Angst und Depression -, Psychosomatose und Psychose zu thematisieren. »Halluzination« und »Wahn«, zentrale Phänomene psychotischer Erkrankung, werden dabei besonders behandelt.

Inhaltsverzeichnis

Geleitwort von Hans-Georg Gadamer

Portrait

Dr. med. und Dr. phil. Hermann Lang ist Psychiater, Psychoanalytiker und Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Er hat neben Medizin und Psychologie auch Philosophie studiert, unter anderem bei Gadamer, Ricoeur und Lacan.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Darwin und Foucault
Taschenbuch
von Philipp Sarasin
Puer robustus
Taschenbuch
von Dieter Thomä
Autonomie
Taschenbuch
von Beate Rössler
Das intensive Leben
Taschenbuch
von Tristan Garcia
Resonanz
Taschenbuch
von Hartmut Rosa
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.