Der Brief des Lord Chandos

Schriften zur Literatur, Kunst und Geschichte. 'Reclam Universal-Bibliothek'.
Taschenbuch
Hofmannsthals essayistisches Werk ist geprägt von einer Staunen erregenden Belesenheit in der Weltliteratur und den kosmopolitischen Interessen eines Vertreters des alten Europa. Diese Auswahl enthält den berühmten fiktiven "Brief" eines gewissen Lor … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

6,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Der Brief des Lord Chandos als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Brief des Lord Chandos
Autor/en: Hugo von Hofmannsthal

ISBN: 3150180341
EAN: 9783150180341
Schriften zur Literatur, Kunst und Geschichte.
'Reclam Universal-Bibliothek'.
Herausgegeben von Mathias Mayer
Reclam Philipp Jun.

1. März 2000 - kartoniert - 268 Seiten

Beschreibung

Hofmannsthals essayistisches Werk ist geprägt von einer Staunen erregenden Belesenheit in der Weltliteratur und den kosmopolitischen Interessen eines Vertreters des alten Europa. Diese Auswahl enthält den berühmten fiktiven "Brief" eines gewissen Lord Chandos, die allgemein gültige Formulierung moderner Sprachskepsis, und gibt einen Einblick in Hofmannsthals essayistisches Schaffen insgesamt.

Inhaltsverzeichnis

Algernon Charles Swinburne
Das Tagebuch eines jungen Mädchens
Gabriele d'Annunzio
Poesie und Leben
Bildlicher Ausdruck
Ein Brief
Über Charaktere im Roman und Drama
Über Gedichte
Die Bühne als Traumbild
»Der begrabene Gott«
Der Dichter und diese Zeit
Honoré de Balzac
Goethes »West-östlicher Diwan«
Raoul Richter, 1896
Maria Theresia
Festspiele in Salzburg
Drei kleine Betrachtungen
Zweiter Brief aus Wien
Eugene O'Neill
Biographie
Das Schrifttum als geistiger Raum der Nation

Anhang
Nachweis der Erstdrucke

Portrait

Hugo von Hofmannsthal (1. 2. 1874 Wien - 15. 7. 1929 Rodaun bei Wien) lebte und arbeitete nach einem Jura- und anschließenden Romanistik-Studium mit Promotion als freier Schriftsteller in Rodaun bei Wien. Der Fin-de-Siècle-Generation angehörend, wandte sich Hofmannsthal vom Ästhetizismus kommend einer skeptischen Reflexion der Realitätserfahrung zu und verarbeitete intensiv kulturelle Traditionen. Für Richard Strauss schrieb er Opernlibretti, mit ihm und Max Reinhardt gründete er der Salzburger Festspiele, für die er den »Jedermann« schrieb.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Dramen
Taschenbuch
von Henrik Ibsen
Sprachtrainings-Paket Italienisch
Taschenbuch
von Lorenz Manthey, …
Sprachtrainings-Paket Spanisch
Taschenbuch
von Alexandre Vicent…
Tristan
Taschenbuch
von Gottfried von St…
Die römische Literatur in Text und Darstellung. Fünf Bände in Kassette
Taschenbuch
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.