Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Weite zwischen Himmel und Erde

Entdecken Sie Ihre übersinnlichen Fähigkeiten. Originaltitel: Heaven and Earth. 'Heyne-Bücher Allgemeine…
Taschenbuch
Kontaktaufnahme mit einer höheren Welt - das Praxisbuch für die Erfahrung mit dem Übersinnlichen

Eine Entdeckungsreise in die Welt des Übersinnlichen: Bestsellerautor James van Praagh zeigt, wie jeder mit höheren Kräften in Verbindung treten kann. Mit … weiterlesen
Taschenbuch

8,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Weite zwischen Himmel und Erde als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Weite zwischen Himmel und Erde
Autor/en: James van Praagh, James Van Praagh

ISBN: 3453700392
EAN: 9783453700390
Entdecken Sie Ihre übersinnlichen Fähigkeiten.
Originaltitel: Heaven and Earth.
'Heyne-Bücher Allgemeine Reihe'.
Übersetzt von Elisabeth Liebl
Heyne Taschenbuch

Juni 2006 - kartoniert - 256 Seiten

Beschreibung

Kontaktaufnahme mit einer höheren Welt - das Praxisbuch für die Erfahrung mit dem Übersinnlichen

Eine Entdeckungsreise in die Welt des Übersinnlichen: Bestsellerautor James van Praagh zeigt, wie jeder mit höheren Kräften in Verbindung treten kann. Mit vielen praktischen Anleitungen, um den 6. Sinn zu entwickeln, außerkörperliche Erfahrungen zu machen und Geistwesen aus anderen Dimensionen des Universums zu begegnen. Je tiefer wir in die Erfahrungen mit der geistigen Welt eintreten, desto deutlicher wird unser Leben eine Richtung und ein Ziel erhalten.



Portrait

James Van Praagh ist einer der außergewöhnlichsten Menschen unserer Zeit. Seine spektakuläre Fähigkeit, mit den Seelen Verstorbener zu kommunizieren, hat ihn in aller Welt berühmt gemacht. Er ist der Ideengeber für die TV-Erfolgsserie Ghost Whisperer. Seine Vorträge und Demonstrationen ziehen Tausende von Menschen an. James Van Praagh ist eines der renommiertesten Medien weltweit und Nr. 1-New-York-Times-Bestsellerautor. Er lebt in der Nähe von Los Angeles.

Leseprobe

Vorwort


Seitdem 1997 mein erstes Buch Jenseitsbotschaften erschien, hatte ich das Gl'ck, durch die ganze Welt reisen zu k'nnen und meine Botschaften aus dem Jenseitsreich Tausenden von Menschen mitzuteilen. Ich bin immer noch erstaunt, wie viele Menschen es gibt, die mehr 'ber die Welt des 'ersinnlichen wissen wollen. Manche kennen zwar Begriffe wie 'Telepathie, Hellsehen, Aura oder Entit'n', wissen aber nicht, was es damit auf sich hat. Die wenigsten Menschen kennen diese Ph'mene aus pers'nlicher Erfahrung. Und wer 'bersinnliche Erfahrungen gemacht hat, hat sie oft nicht als solche erkannt. Dabei treten Medien heutzutage sogar in Shows auf und Filme wie The Sixth Sense steigern unsere Neugierde noch. Gro'ist auch die Zahl derer, die Kontakt mit ihren verstorbenen Lieben aufnehmen m'chten oder nach Best'gung f'r ihre eigenen Erfahrungen mit der Geistwelt suchen. Sie wollen wissen, ob diese Erfahrungen real sind oder nur ein Produkt ihrer Einbildungskraft.
Dieses Buch soll Ihnen ausf'hrlich Bericht 'ber die Geistwelt geben, so dass Sie sich selbst ein Urteil bilden k'nnen, was wahr ist und was falsch. Meine pers'nlichen Erfahrungen sollen eine Hilfestellung sein, die Sie in Ihren nat'rlichen 'bersinnlichen F'gkeiten best't und Ihren sechsten Sinn sch't. Zu diesem Zweck gebe ich auch Erfahrungsberichte anderer Menschen weiter, die Begegnungen mit Engeln oder geistigen F'hrern hatten.
Wichtiger als die pers'nlichen Erfahrungsberichte sind aber in jedem Fall die 'ungen, die Ihre Empf'lichkeit f'r 'ersinnliches steigern sollen. Bleiben Sie dabei offen; einige der Erlebnisse, die Ihnen auf diesem Weg begegnen m'gen, sind wirklich sehr ungew'hnlich. Doch wenn Sie auf Ihrem Weg voranschreiten, werden Sie lernen, damit umzugehen. Jeder Mensch entwickelt sich in seinem ihm eigenen Rhythmus und macht die entsprechenden Erfahrungen. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn nicht sofort die tollsten Dinge geschehen. Denken Sie daran: Ich musste jahrelang 'ben
und mich immer wieder mit Fehlschl'n auseinandersetzen, bevor ich dort anlangte, wo ich heute bin. Wenn Sie allm'ich Ihre 'bersinnlichen F'gkeiten entdecken, werden Sie ganz von selbst lernen, sie auch zu nutzen.
Seit Jahren lehre ich, dass der Tod nicht das Ende der Existenz ist und dass wir ihn daher nicht f'rchten m'ssen. Es gibt Leben jenseits unserer k'rperlichen Welt. Die Erde ist nur eine Ebene dieses gewaltigen mehrdimensionalen Universums. In unserem Alltag sind wir st'ig von Geistwesen umgeben. Diese Wesen dienen den Menschen auf vielf'ige Weise ' als Lehrer, Gef'ten und Besch'tzer, die unseren Geist befl'geln. Es erfordert Mut, sich einzugestehen, dass es au'rhalb unserer dreidimensionalen Welt noch etwas gibt; noch mehr Mut ist allerdings n'tig, um sich auf eine Entdeckungsreise in diese Welten einzulassen. Je tiefer Sie in die Geistwelt eindringen, desto st'er werden Ihre Gewohnheiten sich 'ern. Ihr Leben erh' eine andere Ausrichtung.
So will Die Weite zwischen Himmel und Erde Ihnen ein praktischer F'hrer bei der Entwicklung Ihrer nat'rlichen 'bersinnlichen F'gkeiten sein. Es zeigt Ihnen, wie Sie den Kontakt selbst herstellen und ihn f'r ein besseres Leben nutzen k'nnen. Mein Wunsch ist es, dass jedermann diese tiefe Bindung zwischen Himmel und Erde erfahren kann. M'ge dieses Buch Ihnen dabei behilflich sein!


Das Erwachen


Unsere Sinne f'r das 'ersinnliche sch'en


In den sp'n 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in New York zu wohnen war eine der aufregendsten und lehrreichsten Erfahrungen meines Lebens. Damals war Disco angesagt, Plateauschuhe und toupierte K'pfe waren in. Ich hatte gerade den Mietvertrag f'r mein Apartment unterschrieben und f'hlte mich frei, niemandem verantwortlich au'r mir selbst. Dass das Apartment beim Needle Park lag, wo s'liche Drogenabh'igen der Stadt herumlungerten, tat nichts zur Sache. Auch das n'tliche Getrappel der Ratten auf meinem K'chentisch lie'mich kalt. Und dass m
ein Fenster auf einen alten Aufzugsschacht hinausging, interessierte mich schon gar nicht. Ganz egal, wie sch'g das Zimmer auch sein mochte, es war meins!
Ich war zwanzig und bereit, meine Z'e in den 'gro'n Apfel' (Big Apple) zu schlagen, wie die New Yorker ihre Stadt nennen. Und wenn ich heute auf diese Zeit zur'ckblicke, dann bin ich davon 'berzeugt, dass diese Umgebung mir half, meine intuitive Offenheit f'r 'ere und innere Signale zu entwickeln. Ein junger Mensch, der in einer so gef'lichen Gegend lebt, muss einfach auf der Hut sein. Und dazu braucht er eine Art sechsten Sinn.
Damals waren mir 'bersinnliche Ph'mene noch fremd, eine Kommunikation mit der Geistwelt schien mir v'llig abwegig. Von meinen merkw'rdigen 'Gef'hlen' einmal abgesehen, war mir das Reich des 'ersinnlichen gleichg'ltig. Seit meiner Kindheit hatte ich keine derartigen Erfahrungen mehr gemacht. Doch meine Haltung dem sechsten Sinn gegen'ber sollte sich bald und f'r immer 'ern.
Zu jener Zeit studierte ich am Hunter College und jobbte nachts als B'hnenarbeiter am Broadway, um mein Einkommen etwas aufzubessern. Vier Tage in der Woche nahm ich die U-Bahn zur Grand Central Station und stieg dort in eine andere Linie um, die mich zum Hunter College in der 68. Stra' brachte. Wenn mein Timing gut war, blieb mir noch genau eine Minute, um mir am Kiosk vor den Geleisen ein Donut zu besorgen, bevor mein Zug einfuhr. Eine Sekunde vor Abfahrt kam ich dann am letzten Waggon an, wo ich ausreichend Sitzpl'e zu meiner Verf'gung hatte. Die Fahrt war kurz und so starrte ich gew'hnlich aus dem Fenster ' wie die meisten meiner Mitfahrer ' und lie'mich vom R'tteln des Zuges einlullen.
Manchmal beobachtete ich auch die Fahrg'e, versuchte mir auszumalen, wo sie hinfuhren und wie sie lebten. Es gab nur ein oder zwei Passagiere, die regelm'g denselben Wagen benutzten wie ich. Nach einigen Monaten machte ich eine Bekanntschaft: Mildred Johnson, 71 Jahre alt und Afroamerikanerin. Sie war circa 1,50 Meter
gro'und sagte immer: 'Fr'her bin ich gr''r geworden.' Nach einiger Zeit warteten Millie und ich aufeinander, wenn wir morgens U-Bahn fuhren.
Nach einigen Monaten wussten wir bereits eine Menge voneinander. Millie lebte allein. Ihr Mann Horace war schon vor Jahren 'in den Himmel hinaufgegangen'. Sie hatte eine (zweieiige) Zwillingsschwester namens Margie, die in Atlanta lebte, aber seit ihr Vater vor mehr als zwanzig Jahren gestorben war, hatten sie nicht mehr miteinander gesprochen. Margie hatte Millie damals vorgeworfen, sich die ganze Erbschaft unter den Nagel gerissen zu haben. Ich war sicher, dass dies ein Missverst'nis war, das 'ber all die Jahre hinweg niemals aufgekl' worden war. Und ich fand, dass die beiden sich vers'hnen k'nnten und sollten.
Millie k'mmerte sich um einen 'eren Herrn aus ihrer Gemeinde. Sie ging um f'nf Uhr morgens aus dem Haus, um in die Stadt zu fahren. Nachdem sie ihm Fr'hst'ck gemacht und ein wenig aufger't hatte, fuhr sie mit der U-Bahn wieder nach Hause. Sie erz'te zu gern Geschichten von ihrem geliebten Horace: 'Ich wei' dass er immer noch auf mich aufpasst', meinte sie. Sie w'nschte sich eine Aussprache mit ihrer Schwester und bedauerte es sehr, keine Kinder zu haben. 'Ich wei' das sind die Karten, die mir zugeteilt wurden. Mit ihnen kann ich spielen', sagte sie h'ig.
An einem Montag aber war pl'tzlich alles anders. Ich stieg in die U-Bahn und sah mich nach Millie um, konnte sie aber nirgends entdecken. Ich setzte mich und fragte mich, wo sie wohl sein k'nnte. Es sah ihr gar nicht 'lich, einen Tag auszulassen. Schlie'ich beruhigte ich mich und sagte mir, dass sie wohl nicht ganz auf dem Posten sei. Also studierte ich die Werbung an der Waggonwand. Ein Aushang stach mir ganz besonders ins Auge: 'Gesucht' stand dort in Gro'uchstaben. Darunter das Bild zweier M'er.


Pressestimmen

"Lassen Sie dieses Buch einen Wegweiser zu Ihren natürlichen übersinnlichen Begabungen sein."


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der spirituelle Lebens-Ratgeber
Taschenbuch
von Diana Cooper
Lexikon der Traumsymbole
Taschenbuch
von Hanns Kurth
Jetzt und auf Erden
Taschenbuch
von Jim Thompson
Plastikfreie Zone
Taschenbuch
von Sandra Krautwasc…
Der falsche Spiegel
Taschenbuch
von Sergej Lukianenk…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.