Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Gewalt spricht nicht als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Gewalt spricht nicht

Drei Reden. 'Reclam Universal-Bibliothek'. Mit Abbildungen.
Taschenbuch
Jan Philipp Reemtsma, Leiter des Hamburger Instituts für Sozialforschung, versammelt in diesem Band drei Reden über das Thema Nationalsozialismus und sein Fortwirken, die Verflechtung von Nacht und Gewalt sowie über das Verhältnis zwischen Opfern und … weiterlesen
Taschenbuch

3,60 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Gewalt spricht nicht als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Gewalt spricht nicht
Autor/en: Jan Philipp Reemtsma

ISBN: 3150181925
EAN: 9783150181928
Drei Reden.
'Reclam Universal-Bibliothek'.
Mit Abbildungen.
Reclam Philipp Jun.

Juni 2002 - kartoniert - 134 Seiten

Beschreibung

Gewalt gibt es nur da, wo es eine schweigende Mehrheit gibt - Jan Philipp Reemtsmas Bändchen "Die Gewalt spricht nicht" fasst drei Aufsätze über Nationalsozialismus, Gewalt und den Status der Opfer aus den Jahren 1996 bis 2000 zusammen (zwei davon werden hier erstmals einem größeren Publikum zugänglich gemacht). Drei herausragende Beiträge zur aktuellen Diskussion.

Inhaltsverzeichnis

Die Gewalt spricht nicht; Das Recht des Opfers auf die Bestrafung des Täters- als Problem; Nationalsozialismus und Moderne.

Portrait

Jan Philipp Reemtsma, geboren 1952 in Bonn, ist unter Geisteswissenschaftlern und Intellektuellen ein fester Begriff. Er lebt und lehrt in Hamburg, ist Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Hamburg und Vorstand des Hamburger Instituts für Sozialforschung und der Arno-Schmidt-Stiftung. Er ist Mitherausgeber der Werke Arno Schmidts und Autor zahlreicher Bücher. 1997 erhielt er den Lessing-Preis der Freien Hansestadt Hamburg, im Jahr 2015 den Gutenberg-Preis der Stadt Leipzig.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Sprachtrainings-Paket Italienisch, 4 Bde.
Taschenbuch
von Lorenz Manthey, …
Sprachtrainings-Paket Spanisch, 3 Bde.
Taschenbuch
von Alexandre Vicent…
Tristan
Taschenbuch
von Gottfried von St…
Die römische Literatur in Text und Darstellung. Fünf Bände in Kassette
Taschenbuch
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.