Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Suche nach dem Absoluten als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Suche nach dem Absoluten

Texte zur bildenden Kunst. Originaltitel: La recherche de l'absolu. 'rororo Taschenbücher'. 'Gesammelte Werke…
Taschenbuch
Jahrelang unterhielt Sartre zu einigen der bekanntesten Künstler freundschaftliche Beziehungen. Was Sartre über seine Freunde schrieb, war Teil eines größeren Entwurfs. Sartre dachte an eine Ästhetik, in der die literarische... weiterlesen
Taschenbuch

7,50*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Suche nach dem Absoluten als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Die Suche nach dem Absoluten
Autor/en: Jean-Paul Sartre

ISBN: 3499226367
EAN: 9783499226366
Texte zur bildenden Kunst.
Originaltitel: La recherche de l'absolu.
'rororo Taschenbücher'. 'Gesammelte Werke in Einzelausgaben'.
Übersetzt von Vincent von Wroblewsky
Rowohlt Taschenbuch

1. September 1999 - kartoniert - 208 Seiten

Beschreibung

Jahrelang unterhielt Sartre zu einigen der bekanntesten Künstler freundschaftliche Beziehungen. Was Sartre über seine Freunde schrieb, war Teil eines größeren Entwurfs. Sartre dachte an eine Ästhetik, in der die literarische Kunst in ihrem Verhältnis zu anderen Künsten dargestellt werden sollte. So sind die hier vorgestellten Texte Bausteine zu dieser Ästhetik.

Portrait

Geboren am 21.06.1905, wuchs er nach dem frühen Tod seines Vaters im Jahre 1906 bis zur Wiederheirat seiner Mutter im Jahre 1917 bei seinen Großeltern Schweitzer in Paris auf. 1929, vor seiner Agrégation in Philosophie, lernte er seine Lebensgefährtin Simone de Beauvoir kennen, mit der er eine unkonventionelle Bindung einging, die für viele zu einem emanzipatorischen Vorbild wurde. 1931-1937 war er Gymnasiallehrer in Philosophie in Le Havre und Laon und 1937-1944 in Paris. 1933 Stipendiat des Institut Français in Berlin, wo er sich mit der Philosophie Husserls auseinandersetzte.
<trenner>Am 2.9.1939 wurde er eingezogen und geriet 1940 in deutsche Kriegsgefangenschaft, aus der er 1941 mit gefälschten Entlassungspapieren entkam. Noch 1943 wurde unter deutscher Besatzung sein erstes Theaterstück «Die Fliegen» aufgeführt; im selben Jahr erschien sein philosophisches Hauptwerk «Das Sein und das Nichts». Unmittelbar nach dem Krieg wurde Sartres Philosophie unter dem journalistischen Schlagwort «Existenzialismus»zu einem modischen Bezugspunkt der Revolte gegen bürgerliche Lebensformen. 1964 lehnte er die Annahme des Nobelpreises ab.
<trenner>Zahlreiche Reisen führten ihn in die USA, die UdSSR, nach China, Haiti, Kuba, Brasilien, Nordafrika, Schwarzafrika, Israel, Japan und in fast alle Länder Europas. Er traf sich mit Roosevelt, Chruschtschow, Mao Tse-tung, Castro, Che Guevara, Tito, Kubitschek, Nasser, Eschkol. Sartre starb am 15.4.1980 in Paris. Auszeichnungen: Prix du Roman populiste für «Le mur» (1940); Nobelpreis für Literatur (1964, abgelehnt); Ehrendoktor der Universität Jerusalem (1976).

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Warum ist es am Rhein so schön?
Taschenbuch
Vitamins and Minerals Demystified
Taschenbuch
von Steve Blake
Achterloo 1 / Rollenspiele / Achterloo 4
Taschenbuch
von Friedrich Dür…
The Smartest Way to Save More
Taschenbuch
von Samuel K. Fre…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Nordwärts
Taschenbuch
von Silvia Furtwängl…
Königin der bunten Tüte
Taschenbuch
von Linda Zervakis
Voll ins Gemüse
Taschenbuch
von Vincent Klink
Was mach ich hier eigentlich?
Taschenbuch
von Martina Hill, Ma…
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Theorie des bürgerlichen Trauerspiels im 18. Jahrhundert
Taschenbuch
von Peter Szondi
The Lorca Variations: I-XXXIII
Taschenbuch
von Jerome Rothen…
The Philippine Islands, Moluccas, Siam..: At the Close of the Sixteenth Century
Taschenbuch
von Antonio De Mo…
Singularity
Taschenbuch
von Greg Glazner
We Are the Fire: A Selection of Poems
Taschenbuch
von Toby Olson
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.