Mit allem, was ich habe als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Mit allem, was ich habe

Roman. Deutsche Erstausgabe. Originaltitel: The Protector. Taschenbuch.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 review.image.1
Roter Teppich, Champagner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes It-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr, als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater ei … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

9,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Mit allem, was ich habe als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Mit allem, was ich habe
Autor/en: Jodi Ellen Malpas

ISBN: 395649704X
EAN: 9783956497049
Roman. Deutsche Erstausgabe.
Originaltitel: The Protector.
Taschenbuch.
Übersetzt von Christian Trautmann
Mira Taschenbuch Verlag

13. November 2017 - kartoniert - 464 Seiten

Beschreibung

Roter Teppich, Champagner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes It-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr, als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützers Jake Sharp ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann. »Jedem Kuss, jeder erotischen Szene, jedem Wortwechsel zwischen diesem Paar gehört ein Stück meiner Seele.« Audrey Carlan, SPIEGEL-Bestsellerautorin

Portrait

Jodi Ellen Malpas' Romane wurden in über 22 Sprachen übersetzt und erobern die Bestsellerlisten weltweit. Ein Erfolg, den die bekennende Tagträumerin nicht für möglich gehalten hätte. Seitdem ist das Schreiben von ebenso spannenden wie leidenschaftlichen Geschichten zu ihrer Passion geworden.
Bewertungen unserer Kunden
... das Knistern liegt in der Luft
von Anonym - 06.08.2018
Ein schönes Cover, welches auch eine Szene des Buches beschreibt. Der Schreibstil der Autorin liest sich locker und leicht. Jake Sharp wird als Bodyguard engagiert für ein, in seinen Augen, verwöhntes und reiches Töchterchen. Allerdings entpuppt sich sein Schützling, Camille Logan, als ziemlich taffe, schöne junge Frau. Die Geschichte wird abwechslungsreich aus beider Perspektiven erzählt. Man erhält dadurch einen guten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt beider Akteure. Camille und Jake sind sehr sympathisch. Besonders witzig fand ich, als Camille ihren Unwillen gegenüber der 24 Stunden Bewachung mit einem Shoppingtrip (für Dessous und Parfüm ) zeigt und damit Jake an seine Grenzen der Belastbarkeit im positiven, wie auch negativen Sinne bringt. Zwischen beiden knistert es gewaltig, bis es, wie zu erwarten war, zum großen Knall kommt und beide im Bett landen. Ob Camille aber Jake wirklich als Bodyguard so dringend benötigt, müsst ihr selbst herausfinden indem ihr das Buch lest. Ich fand es gut, trotz der natürlich üblichen Klischees dieser Geschichten.
Unerträglich klischeebeladen
von HK1951 - 30.01.2018
Unerträglich klischeebeladen Camille Logan ist ein wenig wie Paris Hilton: ein verwöhntes Party-/It-Girl. Aber sie lebt von Daddys Geld (Frau Hilton verdient ja bekanntermaßen ihr eigenes, soweit ich das weiß...), möchte aber trotzdem aus dem "goldenen Käfig" ausbrechen (wie undankbar... Immerhin zahlt er ihr die ganzen Parties und all das..!). Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützers Jake Sharp ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann... Ein typischer Erotikroman, der mal wieder sämtliche Klischees bedient leider... Das hat man leider alles schon mal gelesen und leider auch schon besser, so dass ich das Buch dann doch irgendwann knapp bei der Hälfte abgebrochen habe, weil das einfach nicht mehr zu ertragen war... Die ganzen 464 Seiten konnte ich mir beim besten Willen nicht antun.
Ok aber auch nicht mehr
von spozal89 - 28.01.2018
Klappentext: Roter Teppich, Champagner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes It-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr, als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützers Jake Sharp ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann. Mit allem was ich habe war das erste Buch das ich von der Autorin gelesen habe, daher kann ich es nicht mit ihren anderen Werken vergleichen. Das Cover hat mir gut gefallen und ich habe gehofft das sich das Buch ein wenig von den anderen Erotik-Lovestorys hervorhebt. Der Klappentext hat mir nämlich gut gefallen. Leider bin ich nicht gänzlich überzeugt, weil es letztendlich doch zu hervorsehbar war und im Grunde doch so war wie alle anderen Bücher aus diesem Genre. Ich weiß wieso ich immer länger überlege ob ich es nun lesen soll oder nicht, da doch alles ähnlich ist. Zudem ging mir dieses Verliebtsein wie immer viel zu schnell. Die Protas mochte ich rech gern und ich verstehe wieso Camille in ihrem Bodyguard mehr gesehen hat. Ein wenig Action hat dann die Geschichte ein wenig Fahrt aufnehmen lassen - war jetzt aber auch nicht so mächtig gut. Ein nettes Buch für zwischendurch, dass aber nicht im Kopf bleibt und man auch nicht unbedingt gelesen haben muss. Zum Zeitvertreib aber Ok. Daher 3 Sterne.
Bodyguard
von Lesemama - 26.01.2018
"Du hast mich gefunden, obwohl ich gar nicht gefunden werden wollte. Du bist das fehlende Puzzleteil, nach dem ich gar nicht gesucht habe." Seite 365 Zum Buch: Camille Logan macht den Eindruck eine verwöhnten It-Girls. Partys, ein bisschen Modeln, ein (Ex)Freund der Drogen nimmt ... Ihr Vater, ein steinreicher Unternehmer, beauftragt nach einer Drohung gegen seine Tochter den Personenschützer Jake Sharp. Der ist so überhaupt nicht begeistert, bis er Camille sieht. Meine Meinung: Ich muss zugeben, als ich das Cover sah, musste ich sofort an den Kinofilm "Bodyguard" denken. Die Story war zum Teil vorhersehbar, das typische für dieses Genre, und doch ganz anders. Durch die drohende Entführung hatte die Geschichte einen Hauch von Krimi und auch der Bodyguard Jake hatte seine Geheimnisse, die aus der doch durchschnittlichen Liebesgeschichte, eine durchaus spannende, aber auch romantische Erzählung machten. Was mich von der vollen Sternezahl abhielt, war das "ach, wir sind innerhalb zwei Tage unsterblich verliebt und es bleibt nur noch ein Antrag". Ich finde das total unrealistisch und das stört mich dann auch bei diesem Genre. Fazit: Eine schöne, romantische, spannende Geschichte die mich gut unterhalten hat. Die letzten dreißig Seiten haben aus der normalen Liebesgeschichte noch etwas besonderes gemacht. Sonst hätte es wohl nur drei Sterne gegeben.
Mit höhen und tiefen
von romantische Seiten - 21.01.2018
Jake Sharp (35) war Scharfschütze bei der Army und verdient nun sein Geld als Bodyguard. Sein neuster Auftrag lautet, das er die Tochter eines reichen Geschäftsmannes beschützen soll, deren Leben bedroht wird. Zuerst ist Jake nicht begeistert von dem Auftrag, das verwöhnte It-Girl Camille Logan (25) zu beschützen. Aber je mehr Zeit er mit ihr verbringt, umso besser lernt er Camille kennen und muss seine Meinung über sie revidieren. Sie ist ganz anders als er sie sich vorgestellt hat und er fühlt sich von ihr angezogen und auch Camille ist nicht abgeneigt. Nach und nach sprühen die Funken zwischen den beiden, aber eigentlich ist Jake da um sie zu beschützen und nicht um sie zu verführen. Jake hat mit postraumatischen Belastungsstörungen zu kämpfen und betäubt diese Empfindungen durch Alkohol, Sex und Arbeit. Er ist arrogant und egoistisch, aber er ist der beste in seinem Job. Am Anfang fand ich ihn nicht sehr sympathisch, aber da änderte sich, als ich immer mehr über ihn erfahren habe. Camille hat es schwer sich gegen ihren dominanten Vater zu behaupten. Sie möchte am liebsten aus ihrem goldenen Käfig ausbrechen und eine kleine Modefirma eröffnen. Sie liebt die Unabhängigkeit, ist willensstark, mutig und entschlossen. Ich mochte sie sofort. Auch ihre beste Freundin Abby war mir sofort sympathisch. Insgesamt hat mir die Weiterentwicklung von Jake und Camlle sehr gut gefallen. Sie war glaubhaft und meiner Meinung nach gut ausgearbeitet. Der Schreibstiel von Jodi Ellen Malpas hat mir gefallen und war angenehm zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt. Ich finde das hat sie gut umgesetzt, denn so hatte man immer einen Überblick über beide Gedankenwelten. Das Geschichte lies sich insgesamt gut lesen und hatte für mich keine Längen. Die erotischen Szenen waren sehr schön beschrieben und ästhetisch. Auch die kurzen spannenden Abschnitte haben mir gefallen. Für mich ist es gutes Buch für zwischen durch, denn es konnte mich nicht richtig begeistern, hat mich aber auch nicht enttäuscht.
Bodyguard
von Lesemama - 20.01.2018
Du hast mich gefunden, obwohl ich gar nicht gefunden werden wollte. Du bist das fehlende Puzzleteil, nach dem ich gar nicht gesucht habe. Seite 365 Zum Buch: Camille Logan macht den Eindruck eine verwöhnten It-Girls. Partys, ein bisschen Modeln, ein (Ex)Freund der Drogen nimmt ... Ihr Vater, ein steinreicher Unternehmer, beauftragt nach einer Drohung gegen seine Tochter den Personenschützer Jake Sharp. Der ist so überhaupt nicht begeistert, bis er Camille sieht. Meine Meinung: Ich muss zugeben, als ich das Cover sah, musste ich sofort an den Kinofilm Bodyguard denken. Die Story war zum Teil vorhersehbar, das typische für dieses Genre, und doch ganz anders. Durch die drohende Entführung hatte die Geschichte einen Hauch von Krimi und auch der Bodyguard Jake hatte seine Geheimnisse, die aus der doch durchschnittlichen Liebesgeschichte, eine durchaus spannende, aber auch romantische Erzählung machten. Was mich von der vollen Sternezahl abhielt, war das ach, wir sind innerhalb zwei Tage unsterblich verliebt und es bleibt nur noch ein Antrag . Ich finde das total unrealistisch und das stört mich dann auch bei diesem Genre. Fazit: Eine schöne, romantische, spannende Geschichte die mich gut unterhalten hat. Die letzten dreißig Seiten haben aus der normalen Liebesgeschichte noch etwas besonderes gemacht. Sonst hätte es wohl nur drei Sterne gegeben.
Jake und Cami
von Lesehörnchen99 - 20.01.2018
Jake ist Personenschützer und soll Camille, die Tochter einer sehr reichen und einflussreichen Mann, rund um die Uhr beschützen. Sie wird von einem Feind ihres Vaters bedroht, außerdem ist ihr Ex-Freund nicht gerade erfreut, dass Cami nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Camille will allerdings unbedingt unabhängig von ihrem Vater sein und reagiert dementsprechend unzufrieden, als sie davon erfährt, dass sie einen Bodyguard haben soll. Aber Jake ist nicht nur gut in seinem Job, er ist auch unglaublich heiß ... Das Buch beginnt wie so ein typischer New-Adult Roman, reiche, verhätschelten Tochter, gutaussehend, beliebt und Bad-Boy in Form des Bodyguards. Aber das täuscht, die Story ist anders, romantisch und spannend, mit Wendungen, womit ich nicht gerechnet habe. Dazu kommt noch die prickelnde Liebesgeschichte. Jodi Ellen Malpas hat einen fesselnden Schreibtisch und hat es immer wieder geschafft, mich zu überraschen. Ein sehr unterhaltsames Buch welches ich gern weiterempfehren kann.
Mir hat nichts daran gefallen
von Meli - 08.01.2018
Als Camilles Vater eine Drohung erhält engagiert er sofort einen Bodyguard für seine Tochter. Und so entsetzt It-Girl Camille auch ist, kann sie nichts dagegen tun, denn Jake Sharp wird nicht einfach locker lassen. Also begleitet ihr heißer Beschützer sie rund um die Uhr und während er auf sie aufpasst, muss sie auf ihre Begierde aufpassen ... Protagonisten Camille ist Model, aber auch Modedesignerin und möchte mit ihrer besten Freundin in letzterem erfolgreich werden. Das ist eher nur Nebensache und wird im ganzen Buch nur wenige Male angesprochen, was ich ziemlich traurig fand. Sie hat nicht wirklich Träume oder Ziele und man hat eigentlich völlig recht damit, wenn man sie für ein verwöhntes Partygirl hält. Zwar möchte sie nicht viel mit dem Geschäft ihres Vaters zu tun haben, aber sie tut eigentlich auch nichts dagegen. Bis zum Schluss hielt ich sie für ein verwöhntes Mädchen, das relativ leicht zu beeindrucken ist und ich hab sie mir eigentlich immer schmollend mit Duck-Face vorgestellt. Jake sieht ja soo gut aus und ist so absolut unwiderstehlich und so weiter und so fort. Er war in der Armee und hat nun seine Lasten zu tragen. Außerdem gibt es noch eine Person aus seiner Vergangenheit und die Geschehnisse von damals machen ihm das Leben schwer. Er muss unbedingt immer etwas zu tun haben, eine Aufgabe haben, die ihn beschäftigt, sonst geht es ihm furchtbar. Darum seine Einsätze als Bodyguard. Er sollte also ein Typ mit einer harten Schale und einem weichen Kern sein, der sich nach Zärtlichkeit sehnt. Wenn es um Dinge geht, die ihm wichtig sind, dann stellt er die Welt auf den Kopf. Mich konnte er trotzdem nicht ganz überzeugen, denn der ernste, traurige und beherrschte Mann verliebt sich Hals über Kopf in so ein naives junges Ding ... na ja. Handlung und Schreibstil Es war leider so gar nicht meins. Die beiden verliebten sich eigentlich direkt auf den ersten Blick und das ist so eine Sache, die ich nie leiden kann. Anziehung ist das eine, aber zu sagen, es sei die attraktivste Person überhaupt? Und danach hat sich auch alles so unglaublich schnell entwickelt und ich konnte kaum etwas davon nachvollziehen, sodass es mir noch mehr auf die Nerven ging. Durch die Drohung und Jakes geheimnisvolle Vergangenheit gab es bis zum Schluss zumindest so etwas wie ein bisschen Spannung und vielleicht hätte ich die Auflösung sogar gut gefunden, aber der Schreibstil sagte mir gar nicht zu, sodass die bösen Typen oder die dramatische Situation eher langweilig und vielleicht sogar lächerlich wirkten. Also, der Schreibstil gefiel mir generell nicht gut, da ich vieles etwas übertrieben und überdramatisiert fand. Gleichzeitig waren die Dialoge schwach und es gab bei inneren Monologen viel zu viele Wiederholungen. Schade fand ich auch, dass interessante Details bei Telefongesprächen erwähnt wurden und dann nur selten zur Sprache kamen. Fazit Leider hat mir Mit allem, was ich habe so gar nicht gefallen. Ich mochte weder die Charaktere, noch die Handlung und auch der Schreibstil war nicht nach meinem Geschmack. Eigentlich gab es nichts, was ich an diesem Buch gut fand.
Bodyguard und It-Girl mit kleinen Schwächen
von Gaby2707 - 14.12.2017
Jake Sharp, 35, ehemaliger Söldner, heute Personenschützer/Bodyguard, äusserlich sehr ansprechend, ansonsten kalt, skrupellos, brutal und berechnend, hat einen neuen Job. Camille Logan, 25, It-Girl, in London stadtbekannt, reich durch Vater Trevors Gnaden, verwöhnt, will jedoch auf eigenen Beinen stehen, sich als Modedesignerin zusammen mit ihrer Freundin Heather einen Namen nachen. Da kommt natürlich ein Bodyguard, egal warum, gar nicht gut und sie tut erst mal alles um ihn loszuwerden. Das ändert sich jedoch schnell, als die beiderseitige Anziehungskraft in Begierde wechselt... Sowohl Jake mit seiner Selbstverachtung und seiner Schuld als auch Camille in ihrer manchmal sehr naiven Art waren mir anfangs einfach nur unsympathisch. Doch während des ganz langsamen Kennenlernens kamen auch die sensiblen, einfühlsamen und verletzlichen Seiten der Beiden sehr gut heraus. Ich konnte dann auch ihr Handeln besser verstehen und mich in sie hinein fühlen. Diese Intensität von Erotik und Sex zwischen den Beiden hatte ich allerdings nicht erwartet, passt aber gut, wenn es auch für mich etwas zu schnell daher kam. Jodi Ellen Malpas Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Sie schafft es, mich schnell in die Geschichte hinein zu ziehen, mich komplett zu fesseln hat sie allerdings nicht geschafft. Was vielleicht daran liegt, dass mich die beiden Hauptpersonen nicht voll und ganz angesprochen haben. Besonders mit Jake hatte ich immer mal wieder meine Probleme. Aber ich will hier nicht zuviel verraten. Der Schluss allerdings hat mich mit einigem wieder versöhnt. Eine interessante, zeitweise richtig spannende, emotionale, Geschichte mit einem für mich absolut passenden Schluss, die ich gerne gelesen habe.
Eine Liebesgeschichte mit Tücken
von Sarah - 13.12.2017
Camille Logan ist die Tochter eines reichen Geschäftsmannes. In der Öffentlichkeit wird sie als reiches, verwöhntes Mädchen abgestempelt. Aber in Wirklichkeit möchte sie einfach nur aus ihrem Käfig ausbrechen. Sie liebt ihre Freiheiten und ist deshalb umso frustrierter, dass sie einen Bodyguard namens Jack Sharp bekommen soll ... Der Anfang des Romanes hat mir ganz gut gefallen. Zwar hat es ein bisschen gedauert bis ich wirklich mit den Charaktern warm wurde, aber als es irgendwann so weit war, habe ich den männlichen Protagonisten sehr in mein Herz geschlossen. Insbesondere die Idee mit dem Soldatensein fand ich ganz gut umgesetzt. Allerdings hat mit gestört, dass die Thematik nicht weiter bzw. tiefer thematisiert wurde. Auch fand ich, dass es ab der Mitte viel zu schnell ging. Auf einmal waren die Beiden verliebt und dann wollten sie direkt heiraten obwohl sie sich gar nicht richtig kannten. Alles in allem ist der Roman aber sehr schön geschrieben und wer solche ein Genre mag, wird gefallen an dem Buch finden.
Romantische Lesestunden
von AnnaShey - 12.12.2017
Eigentlich sollte Jakes Auftrag leicht auszuführen zu sein. Er soll die Tochter eines sehr reichen Mannes beschützen. Camille wird von allen als verwöhntes It-Girl abgestempelt, aber eigentlich will sie nichts anderes als aus der Traumwelt auszubrechen. Da kommt es ihr gar nicht recht, dass ein Bodyguard sie auf Schritt und Tritt begleiten soll. Doch als sie ihm das erste Mal in die Augen sieht, kommt alles anders als gedacht. Selten passt ein Cover so gut zu der Geschichte im Buch. Dieses Cover spiegelt die Charaktere zu 100% wieder und enttäuscht keinen Leser, der durch das Cover auf das Buch neugierig wurde. Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil den Leser zu fesseln und nicht mehr loszulassen. Die abwechslungsreichen Szenen haben mich mal zum lachen und oft zum nachdenken gebracht. Besonders hat es mir gefallen, dass sowohl aus Camilles als auch aus Jakes Sicht geschrieben wurde. So kann man einen sehr guten Eindruck über die Gedanken der beiden bekommen. Die Charaktere sind nicht zu übertrieben dargestellt und haben wie alle ihre Stärken und Schwächen. Alles in allem kann ich jedem dieses Buch empfehlen, der auf romantische Geschichten steht und ein paar wundervolle Lesestunden verbringen möchte.
Bodyguard mit Herz
von booklover2011 - 10.12.2017
Cover: Das Cover sticht ins Auge und erinnert mich an den Film Bodyguard mit Whitney Houston und Kevin Costner. Inhalt: Jake ist Bodyguard und soll Camille vor einer Bedrohung beschützen. Er wurde von ihrem Vater, ohne ihr Einverständnis, eingestellt. Dies gefällt ihr natürlich nicht, da sie eigenständig ist und sich ein eigenes Leben aufbauen möchte. Der Schlagabtausch zwischen Jake und Camille ist einfach nur herrlich und natürlich kommen sie sich näher Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und bereits nach wenigen Sätzen war ich mitten in der Geschichte drin. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht von Jake und Camille geschrieben, was mir sehr gefällt, so erfährt man die Gefühle und Gedanken von beiden. Fazit: Ein wundervoller Liebesroman der mir tolle Lesestunden beschert hat, aber es fehlt noch das gewisse Etwas für volle 5 Sterne. Es wird sicherlich nicht das letzte Buch der Autorin sein, das ich lesen werde.
Tolle Idee, schlechte Umsetzung
von Sarah - 16.11.2017
Das Buch "Mit allem was ich habe" erzählt die Geschichte von Jake, einem EX-Soldaten, der nun als Bodyguard arbeitet und den Auftrag erhält Cami, die Tochter eines erfolgreichen Geschäftsmanns zu beschützen. Jake hat eine schwere Vergangenheit in der er schon viele Verluste verkraften musste und zunächst sehr verschlossen und gefühlskalt. Cami leidet unter der Bevormundung ihres Vaters und ist zunächst überhaupt nicht mit der Bewachung durch Jake einverstanden. Schnell fühlen sich die beiden jedoch zu einander hingezogen. Wie eine böse Gewitterwolke schweben jedoch die Drohungen gegen Cami über den beiden. Und sowohl Jake als auch Camis Vater haben einiges zu verbergen. Mir hat die Idee, die hinter dieser Geschichte steckt sehr gut gefallen. Leider ist die Umsetzung nicht ganz so gut gelungen. Die Gefühle, die sich zwischen Jake und Cami entstehen, entwickeln sich extrem schnell und sind plötzlich mit einer Heftigkeit vorhanden, die übertrieben und nicht echt wirken. Genauso unpassend ist die Ausdrucksweise, des eigentlich so taffen Jakes. Die Szene in der nackt gepicknickt wird, ist für mich absolut unrealistisch und gar nicht authentisch gewesen. Generell fand ich die erotischen Szenen nicht hundertprozentig ansprechend. Wobei das ja auch sehr geschmacksabhängig ist. Trotz der rasanten Entwicklung der Gefühle zwischen den beiden Hauptpersonen gibt es einige Längen im Buch. Die Handlung trägt hier nicht unbedingt zum Fortgang der Geschichte bei. Das doch recht spannende Finale ist hingegen sehr kurz gehalten. Auch hier finde ich die Idee, die hinter Jakes Vergangenheit steckt sehr interessant. Leider konnte mich das Buch insgesamt nicht überzeugen und die Emotionen zwischen Jake und Cami nicht mitreißen. Trotz der guten Idee gibt es von daher von mir nur 3 Sterne.
Fesselnd und gefühlvoll
von LM - 13.11.2017
Jake Sharp wird als Bodyguard von einem reichen Unternehmer engagiert, um dessen Tochter Camille zu beschützen, nachdem ein Brief mit einer Drohung gegen sie aufgetaucht ist. Camille legt aber Wert auf ein Leben abseits der Kontrolle ihres Vaters und sträubt sich gegen ihren neuen Beschützer, der ihr rund um die Uhr folgt. Jedoch fühlen sich beide auf eine merkwürdige Art und Weise zueinander hingezogen. "Mit allem, was ich habe" wird abwechselnd aus der Sicht von Jake und Camille in der Ich-Form erzählt, der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Protagonisten sind sehr starke Figuren, die aber dennoch unterschiedlicher nicht sein könnten. Jake ist Ex-Soldat und hat eine dunkle Vergangenheit, die ihn lange quält und daran hindert, glücklich zu sein. Irgendwie ist er ein Bad Boy, er wirkt angsteinflößend und gewaltbereit, außerdem ist er seinen Mitmenschen gegenüber kühl und verschlossen. Dennoch entdeckt man innerhalb seiner Kapitel relativ schnell auch seine weichen Seiten, seine inneren Kämpfe und Zweifel sind wirklich nachvollziehbar beschrieben. Camille ist als It-Girl bekannt, jedoch steckt in ihr in Wahrheit sehr viel mehr, als die Medien über sie berichten. Sie versucht unabhängig von ihrem Vater zu sein und sich ihren eigenen Namen zu machen, ohne dabei von dem Geld ihres Vaters zu leben. Das Zusammenspiel zwischen Jake und Camille hat mir sehr gut gefallen, zu Beginn können sie sich kaum ausstehen, obwohl sie diese Anziehung spüren. Es folgen viele wirklich lustige Situationen und Wortwechsel, die die Story sehr unterhaltsam machen Der Autorin gelingt es, die Anziehung der Hauptfiguren wachsen zu lassen, bis echte Gefühle daraus entstehen, ohne dass dabei etwas überstürzt oder plump wirkt. Jake und Camille geben sich dieser zunächst rein körperlichen Anziehung sehr lange nicht hin, wie das bei vielen anderen Büchern des Genres zu schnell passiert. Stattdessen kämpfen sie lange dagegen an, sträuben sich gegen ihre verwirrenden Gefühle. Das macht es für mich authentisch und lässt mich als Leser wahrlich mitfiebern und mitfühlen. Auch die Nebenfiguren und Nebenhandlungen passen sehr gut in die Story, für einen Roman dieses Genres ist hier die richtige Portion Action und Spannung vorhanden. Es gibt einige Überraschungen innerhalb des Buches, besonders das Ende ist wirklich sehr rührend. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen, die Charaktere haben mich überzeugt und auch die Geschichte konnte mich wirklich fesseln. Besonders aber sind für mich die Emotionen, die ganz klar bei mir angekommen sind. Daher auf jeden Fall eine Empfehlung von mir!
Der Anfang war richtig gut....
von Little Cat - 12.11.2017
Rezension zu dem Buch "Mit allem was ich habe" von Jody Ellem Malpas Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 13.11.2017 Aktuelle Ausgabe : 13.11.2017 Verlag : MIRA Taschenbuch ISBN: 9783956497049 Flexibler Einband 464 Seiten Sprache: Deutsch Zum Inhalt: Cami lebt ihr Leben selbständig, obwohl sie einen vermögenden Vater hat. Als plötzlich Todesdrohungen gegen Cami eintreffen, engagiert Ihr Vater ohne Ihr Einverständnis einen Bodygard für Sie. Natürlich ist Sie alles andere als begeistert, obwohl er richtig gut aussieht. Meine Meinung: Das Cover ist einfach nur ein Traum. Die Gestaltung ist wirklich gut gelungen. Als ich den Klappentext und die Leseprobe gelesen habe, dachte ich einfach nur, dieses Buch muss ich unbedingt lesen. Es ist genau mein Fall. Es liest sich wunderbar flüssig und zog mich schnell in seinen Bann. Leider hatte ich ab der Mitte das Gefühl das es nicht richtig voran ging. Irgendwie konnte mich das Buch von da an, nicht richtig fesseln. Leider blieb das bis zum Ende hin so. Nach dem starken Anfang hatte ich einfach mehr erwartet. Das Buch ist aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben und wechselt immer zwischen Jake und Cami. Die Charaktere fand ich recht gelungen. Cami ist sehr selbständig und war mir sofort sympathisch. Jake hingegen war mir zwar auch sympathisch, aber mich störte seine Vergangenheit. Die Flaschbacks fand ich viel zu übertrieben. Manchmal ist weniger einfach mehr. Mein Fazit: Mich störte Jakes "Hintergrund" einfach und das Buch fesselte mich leider nur am Anfang. Ich vergebe 3 von 5 Sternen!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein SPIEL10 gilt bis einschließlich 28.09.2020. Der Gutschein ist nur gültig für die Kategorie Spielwaren, ausgenommen sind der Luka® Vorlesefreund (EAN: 4063101190014) und Tonieboxen. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein KALENDER2021 gilt bis einschließlich 27.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.