Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Here Is Where We Meet

A Fiction. Sprache: Englisch.
Taschenbuch
Ihr 12%-Rabatt auf alle Spielwaren, Hörbücher, Filme, Musik u.v.m
 
12% Rabatt sichern mit Gutscheincode: WIESN12
 
John, der Ich-Erzähler, trifft in Lissabon auf einer Parkbank seine längst verstorbene Mutter wieder. In Genf besucht er mit seiner Tochter das Grab von Jorge Luis Borges und in Islington erinnert er sich an die Studienzeit an der Kunsthochschule und … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

13,49*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei Wochen
Here Is Where We Meet als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Here Is Where We Meet
Autor/en: John Berger

ISBN: 1400079330
EAN: 9781400079339
A Fiction.
Sprache: Englisch.
VINTAGE BOOKS

August 2006 - kartoniert - 237 Seiten

Beschreibung

Booker Prize-winning author John Berger, one of the most widely admired writers of our time, returns us to the captivating play and narrative allure of his previous novels-G. and Pig Earth among them-with a shimmering fiction drawn from chapters of his own life.

One hot afternoon in Lisbon, the narrator finds his long-dead mother seated on a park bench. "The dead don't stay where they are buried," she tells him. And so begins a remarkable odyssey, told in simple yet gorgeous prose, that carries us from the London Blitz in 1943, to a Polish market, to a Paleolithic cave, to the Ritz Hotel in Madrid. Here Is Where We Meet is a unique literary journey that moves freely through time and space but never loses its foothold in the sensuous present.

Portrait

John Berger, geb. 1926 in London, gest. am 2. Januar 2017.Er absolvierte ein Kunststudium und war dann Zeichenlehrer und Maler mit mehreren erfolgreichen Ausstellungen. In den fünfziger Jahren beteiligte er sich an der internationalen Kampagne "Artists for Peace". Seine Kunstkritiken erschienen in zahlreichen Zeitschriften. Außerdem arbeitete er für das Fernsehen und schrieb Drehbücher. 1989 erhielt Berger den Österreichischen Staatspreis für Publizistik. Für sein Werk erhielt John Berger 1991 den Petrarca-Preis.

Pressestimmen

"A work of narrative art that is a fusion of all the forms he has mastered. . . . Berger once again is our guide to being truly present in life." -The Seattle Times & Post-Intelligencer"A wonderful memoir/meditation/fiction, a vehemently personal sojourn through space and time that is almost as beautifully unclassifiable as Calvino's Invisible Cities." -Buffalo News"Either an autobiographical fiction, a fictional autobiography, or maybe a hybrid of breviary, consecration, and ancestor worship; in any case, quite brilliant." -Harper's" Berger unpacks a lifetime of living and dreaming into a series of inventive travelogues. . . . This is writing as art and armchair travel for those who love to get lost in the moment." -Kansas City Star
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.