Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Idee des politischen Liberalismus als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Idee des politischen Liberalismus

Aufsätze 1978 - 1989. 'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'. 5. Auflage.
Taschenbuch
In der vorliegenden Sammlung von Aufsätzen aus den Jahren 1978-1989 entwickelt Rawls in Auseinandersetzung mit seinen Kritikern eine Konzeption von politischer Philosophie, für die der Begriff des Bürgers als moralischer Person zentral... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

16,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Idee des politischen Liberalismus als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Die Idee des politischen Liberalismus
Autor/en: John Rawls

ISBN: 3518287230
EAN: 9783518287231
Aufsätze 1978 - 1989.
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
5. Auflage.
Herausgegeben von Wilfried Hinsch
Übersetzt von Michael Anderheiden, Markus Klatetzki, Wilfried Hinsch
Suhrkamp Verlag AG

22. März 1994 - kartoniert - 419 Seiten

Beschreibung

In der vorliegenden Sammlung von Aufsätzen aus den Jahren 1978-1989 entwickelt Rawls in Auseinandersetzung mit seinen Kritikern eine Konzeption von politischer Philosophie, für die der Begriff des Bürgers als moralischer Person zentral ist. Dabei kommt es zu verschiedenen Revisionen des Hauptwerks. Die wichtigste besteht in einer Neuformulierung der Theorie der Grundfreiheiten, deren Bedeutung und Vorrang jetzt, ausgehend vom politischen Begriff des Bürgers, expliziert und begründet wird.

Inhaltsverzeichnis

Die Grundstruktur als Gegenstand. Kantischer Konstruktivismus in der Moraltheorie. Der Vorrang der Grundfreiheiten. Gerechtigkeit als Fairneß: politisch und nicht metaphysisch. Der Gedanke eines übergreifenden Konsenses. Der Bereich des Politischen und der Gedanke eines übergreifenden Konsenses. Der Vorrang des Rechten und die Ideen des Guten

Portrait

John Borden Rawls wurde am 21. Februar 1921 in Baltimore, USA geboren und starb am 24. November 2002 in Lexington. Er schloss die berühmte episkopalischen Privatschule in Kent im Jahr 1939 ab und machte vier Jahre später seinen Bachelor of Arts an der Princeton University. Darauf folgte die Promotion in Philosophie und seine Lehrzeit in Princeton. Von 1952 bis 1953 erhielt er ein Fulbright Stipendium für die Universität Oxford in England. Danach arbeitete er als assistant- und associate-Professor an der Cornell-Universität in Ithaca, New York, bevor er ab 1962 dort ordentlicher Professor wurde. Von 1970 bis 1972 war er Präsident der ›American Association of Political and Social Philosophers‹. In dieser Zeit entsteht sein Hauptwerk A Theory of Justice. 1974 wird er Präsident der ›Eastern Division of the American Philosophical Association‹. Ab 1979 lehrt er Philosophie an der Harvard Universität in Cambridge. Sein Werk Political Liberalism entsteht 1993.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Bildtheorie
Taschenbuch
von W. J. T. Mitchel…
Die schleichende Revolution
Taschenbuch
von Wendy Brown
Die Möglichkeit der Normen
Taschenbuch
von Christoph Möller…
Anmerkungen zu einer performativen Theorie der Versammlung
Taschenbuch
von Judith Butler
Naturphilosophie
Taschenbuch
von Paul Feyerabend
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.