Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Stichworte zur Geistigen Situation der Zeit als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Stichworte zur Geistigen Situation der Zeit

Nation und Republik / Politik und Kultur. 'edition suhrkamp'. Erstausgabe.
Taschenbuch
In diesem Band, so ist mein Eindruck, präsentiert sich eine nachdenkliche Linke, gleich weit entfernt von Gewißheit wie von Unsicherheit. In diesen Jahrgängen ist das Bewußtsein, daß unsere Republik auch im dreißigsten Jahr ihres Bestehens noch auf t … weiterlesen
Taschenbuch

20,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Stichworte zur Geistigen Situation der Zeit als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Stichworte zur Geistigen Situation der Zeit
Autor/en: Jürgen Habermas

ISBN: 3518110004
EAN: 9783518110003
Nation und Republik / Politik und Kultur.
'edition suhrkamp'.
Erstausgabe.
Herausgegeben von Jürgen Habermas
Suhrkamp Verlag AG

1. Oktober 1979 - kartoniert - 861 Seiten

Beschreibung

In diesem Band, so ist mein Eindruck, präsentiert sich eine nachdenkliche Linke, gleich weit entfernt von Gewißheit wie von Unsicherheit. In diesen Jahrgängen ist das Bewußtsein, daß unsere Republik auch im dreißigsten Jahr ihres Bestehens noch auf tönernen Füßen steht und daß sie gegen die, die sich heute nicht mehr genieren, ein Zuviel an Demokratie offen zu beklagen, verteidigt werden muß, in beinahe konventioneller Klarheit ausgebildet.« (Jürgen Habermas in der Einleitung)

Inhaltsverzeichnis

Habermas, Jürgen: Einleitung.
Walser, Martin: Händedruck mit Gespenstern.
Ehmke, Horst: Was ist des Deutschen Vaterland?.
Wellershoff, Dieter: Deutschland - ein Schwebezustand. Fetscher, Iring: Die Suche nach der nationalen Identität.
Negt, Oskar: _.
Kluge, Alexander: Der antike Seeheld als Metapher der Aufklärung; die deutschen Grübelgegenbilder: Aufklärung als Verschanzung; >Eigensinn<.
Mommsen, Hans: Die Last der Vergangenheit. Wandlungen im politischen Selbstverständnis der Deutschen.
Mommsen, Wolfgang J.: >Wir sind wieder wer<. Eine notwendige Abgrenzung.
Dahrendorf, Ralf_von: Kulturpessimismus vs. Fortschrittshoffnung.
Beyme, Klaus: Der Neo-Korporatismus und die Politik des begrenzten Pluralismus in der Bundesrepublik.
Wellmer, Albrecht: Terrorismus und Gesellschaftskritik. Zur Renaissance konservativer Krisentheorien.
Offe, Claus: >Unregierbarkeit<. Wertsystem oder offene Verfassungs-Ordnung.
Seifert, Jürgen: Haus oder Forum.
Preuß, Ulrich K.: Politische Ordnungskonzepte für die Massengesellschaft.
Vogt, Winfried: Politische Ökonomie 1979.
Senghaas, Dieter: China 1979.
Jaeggi, Urs: Drinnen und draußen.
Glotz, Peter: Staat und alternative Bewegungen.
Narr, Wolf-Dieter: Hin zu einer Gesellschaft bedingter Reflexe. Metz, Johannes Baptist: Produktive Ungleichzeitigkeit.
Sölle, Dorothee: >Du sollst keine anderen Jeans haben neben mir<.
Raddatz, Fritz J.: Kontaktsperre.
Runge, Erika: Kindheit.
Vormweg, Heinrich: Lob der Veränderung.
Platschek, Hans: Schüsse in Homberg oder Der Streit um die Avantgarde.
Bohrer, Karl Heinz: Die drei Kulturen.
Warnke, Martin: Zur Situation der Couchecke. Das Beispiel des kommunalen Wohnungsbaus im Wien der zwanziger Jahre.
Gorsen, Peter: Zur Dialektik des Funktionalismus heute.
Wehler, Hans-Ulrich: Geschichtswissenschaft heute. Moltmann, Jürgen: Theologie heute. Bürger, Peter: Literaturwissenschaft heute.
Johnson, Uwe: Das Schiff.
Michel, Karl Markus: Der Grundwortschatz......... italienische Leserin. .

Portrait

Jürgen Habermas wurde am 18. Juni 1929 in Düsseldorf geboren. Von 1949 bis 1954 studierte er in Göttingen, Zürich und Bonn die Fächer Philosophie, Geschichte, Psychologie, Deutsche Literatur und Ökonomie. Er lehrte unter anderem an den Universitäten Heidelberg und Frankfurt am Main sowie der University of California in Berkeley und war Direktor des Max-Planck-Instituts zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt in Starnberg. Jürgen Habermas erhielt zahlreiche Ehrendoktorwürden und Preise, darunter den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (2001) und den Kyoto-Preis (2004).

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Was ist Populismus?
Taschenbuch
von Jan-Werner Mülle…
Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen
Taschenbuch
von Volker Perthes
Das italienische Desaster
Taschenbuch
von Perry Anderson
Technologischer Totalitarismus
Taschenbuch
Zerbrochene Länder
Taschenbuch
von Scott Anderson
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.