Café au Love. Ein Sommer in den Hamptons als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Café au Love. Ein Sommer in den Hamptons

Ein Sommer in den Hamptons. Originaltitel: Hamptons für Anfänger. Empfohlen ab 14 Jahre. 2. Aufl.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Als Emma ihren Sommerjob in einem Café in den Hamptons antritt, ist sie wie verzaubert. Von der gemütlichen Atmosphäre, der Nähe zum Strand und dem perfekten Latte macchiato. Nur zwischen dem Juniorchef Leo und ihr fliegen die Fetzen. Dennoch fühlt s … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

9,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Café au Love. Ein Sommer in den Hamptons als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Café au Love. Ein Sommer in den Hamptons
Autor/en: Julia K. Stein

ISBN: 3473585483
EAN: 9783473585489
Ein Sommer in den Hamptons.
Originaltitel: Hamptons für Anfänger.
Empfohlen ab 14 Jahre.
2. Aufl.
Ravensburger Verlag

1. Mai 2019 - kartoniert - 350 Seiten

Beschreibung

Die besten Tage beginnen mit einem Kaffee
... und enden mit einem Kuss.

Als Emma ihren neuen Sommerjob in einem Café in den Hamptons antritt, ist sie wie verzaubert. Von der gemütlichen Atmosphäre, der Nähe zum Strand und dem perfekten Latte macchiato. Nur zwischen dem Juniorchef Leo und ihr fliegen von der ersten Sekunde an die Fetzen. Wider Willen fühlt sich Emma zu dem unnahbaren, aber unverschämt gut aussehenden Barista hingezogen - auch wenn dieser ihr unmissverständlich klarmacht, dass er romantische Beziehungen zum Personal ablehnt. Doch je mehr Zeit Leo und Emma miteinander verbringen, desto weniger können sie ihre Gefühle verbergen. Bis die Vergangenheit einen dunklen Schatten auf die Sommertage wirft und sie vor eine schwierige Entscheidung stellt.

Portrait

Julia K. Stein ist im Ruhrgebiet geboren und hat in Kalifornien und an der amerikanischen Ostküste studiert. Sie hat viele Monate in New York verbracht, währenddessen ein Praktikum bei den Vereinten Nationen gemacht, aber vor allem den Großstadttrubel genossen. Mit seinen altmodischen Cafés in der West Village, den riesigen Buchläden und Menschen unterschiedlichster Herkunft ist New York für sie die romantischste Stadt der Welt.
Bewertungen unserer Kunden
Ein Job mit Folgen ¿
von Solara300 Blogger bei Bücher aus dem Feenbrunnen - 23.06.2019
Darum gehts: Einen Sommer in den Hamptons bevor es an die Uni geht. Genau darauf hat sich die 17-jährige Emma Brinkley gefreut. Zu lange war sie fort in Deutschland in der Kleinstadt Ratingen, getrennt von Freunden und ihrem Vater, den sie nach der Trennung von ihrer Mutter nicht mehr sah. Ihrer Mutter wäre es noch immer lieber, Emma bei sich in Deutschland zu haben, aber Emma hat sich ein Stipendium für die New York University erarbeitet und freut sich auf ihr Studium. Durch ihren Umzug allerdings und die darauffolgenden Jahre, weiß Emma auch sehr gut, was es heißt, für sein Geld zu arbeiten, da sie von einem Luxusleben bei ihrem Dad nur noch Erinnerungen hat. Emma versucht somit ihr Leben und ihr Studium selbst zu finanzieren und neben ihrem Sommerurlaub noch zu jobben. Deshalb bewirbt sich Emma auch in einem kleinen Café in den Hamptons und ist überrascht nachdem sie den Juniorchef in spe dort entdeckt, denn ebendieser war vor ein paar Stunden derjenige, der ihr Gespräch mit ihrer Freundin Jen am Strand mitbekommen hat, in dem es nicht nur um ihren heißen Middleschool Schwarm Asher ging, sondern wie sie am besten ihre Jungfräulichkeit verlieren könnte. Dies war zwar der Plan ihrer Freundin Jen, die denkt, dass Emma mal ein bisschen mehr Spaß haben sollte, als in den vergangenen Jahren. Aber Emma ist dies mega peinlich und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, denkt der Juniorchef Leo, das Emma eines dieser Rich Girls ist, die keine Lust haben zu arbeiten und sich nur auf Partys zu amüsieren. Beide lernen sich nach diesem Missverständnis kennen, aber die Vorurteile stehen noch zwischen ihnen und die Gefühle, die zwischen beiden knistern, drängen an die Oberfläche. Aber wird es für die beiden ein Happy End geben? Meine Meinung dazu: Ein Job mit Folgen Genau diesen Job braucht die junge Emma dringend um ihr Leben in New York zu finanzieren und dabei kommt sie nicht nur ihrem unausstehlichen und gutaussehenden Chef näher, der wie sie, das eine oder andere Geheimnis zu verbergen scheint. Ich liebe dieses Setting. Sonne, Strand und Meer, dazu eine Lovestory die mich begeistert hat von den Protagonisten mit ihrer Charakteristika. Das Cover allerdings war das Erste das mit bei dieser Story ins Auge fiel. Dazu der Klappentext und ich wollte mehr wissen. Hört sich für mich an wie Stolz und Vorurteil und ja, so manches Vorurteil und falscher Stolz herrscht hier auch und ich liebe es, wenn man in Situationen stolpert, in denen man am liebsten im Boden versinken möchte, oder zu mindest ganz dringend ein Schlupfloch benötigt. Genau das hat Emma hier immer wieder und ich musste schmunzeln, in dem Punkt ist sie so unperfekt, perfekt wie ich und eine ganz sympathische Figur mit der man mitfiebert und leidet. Das Vorurteil, dass sie ein Rich Girl ist und dass sie sich deshalb hinter einer Fassade versteckt, zeigt wieviel Vorurteile hinter einer bestimmten Gruppierung stecken und man sich gar nicht mehr die Mühe macht hinter die Fassade zu schauen, denn vielleicht wäre man manches Mal überrascht. Dazu das Café, in dem ich Stammkunde wäre, da ich es mir bildhaft vorstellen konnte und am liebsten dort drüben gerade Urlaub machen würde. Ein wundervoller Schreibstil, den die Autorin Julia K. Stein hier umgesetzt hat. Ich freu mich schon auf mehr aus der Feder der Autorin. Fazit Eine wundervolle Story die zum Träumen einlädt! Ein neuer Weg mit Jeder menge Überrschungen. 5 von 5 Sternen
Ich brauche mehr von diesen süßen Liebesgeschichten von Julia K. Stein
von Monina83 - 09.05.2019
Meine Meinung: Nachdem mir "All I want for Christmas" sehr gut gefallen hat, wollte ich natürlich auch das neueste Buch von Julia K. Stein lesen. Zu Beginn trifft man Emma und ihre Freundin beim Sonnenbaden am Pool. Man erfährt etwas über die Familiengeschichte der beiden und über ihre Pläne für den Sommer. Während man in Jen sofort das typische Partygirl vermutet, das von Beruf "Tochter" ist, bemerkt man, dass an Emma die letzten Jahre mit ihrer depressiven Mutter nicht spurlos vorüber gegangen sind. Sie musste schon früh Verantwortung übernehmen und möchte sich deshalb auch jetzt nicht "aushalten" lassen. Ich fand sie sofort sympathisch. Sie ist bodenständig, verantwortungsbewusst und liebenswert. Schnell trifft sie auch auf Leo. Es ist wirklich witzig, wie sich die beiden kennenlernen und kein Wunder, dass Leo danach so viele Vorurteile gegenüber Emma hat. Das bringt jedoch auch ein bisschen Humor in die Geschichte. Überhaupt ist sie locker-leicht und fröhlich. Durch das wundervolle Setting hat man das Gefühl beim Lesen selbst im Urlaub zu sein. Man fühlt fast die Sonne auf der Haut und den Sand unter den Füßen. Gerne hätte ich mich selbst an den Strand gelegt und dort das Buch weitergelesen. Der Schreibstil von Julia K. Stein passt super zum Genre Jugendbuch. Er ist einfach, locker und "frech". Die Dialoge sind genauso, wie Jugendliche sich unterhalten würden und man merkt beim Lesen gar nicht, dass die Autorin diesem Alter selbst schon entwachsen ist. Dadurch bekommt das Buch eine Leichtigkeit, durch die man sich einfach so durch die Seiten liest, ohne zu merken, wie schnell diese vergehen. Hinzu kommt diese süße Liebesgeschichte, die anfangs in eine ganz andere Richtung geht, von der man aber natürlich schon weiß, wie sie ausgeht. Das ist aber in diesem Fall nicht schlimm, weil das zu diesem Genre einfach dazugehört. Umso begeisterter war ich jedoch, dass wir in dieser Geschichte kein nerviges Hin und Her zwischen den Protagonisten finden. Im Gegenteil, die Lovestory entwickelt sich langsam, die Hauptdarsteller lernen sich immer besser kennen und fühlen sich dadurch immer mehr zum anderen hingezogen. Das fand ich richtig schön authentisch und konnte auch mit den beiden mitfiebern und an so mancher Stelle gerührt aufseufzen. Hach, es ist einfach schön so lesen - junge, frische Liebe ist doch immer etwas Schönes :D Doch nebenbei hat die Autorin auch noch ein paar andere, interessante Handlungsstränge für uns. Es geht nicht nur um Liebe, sondern auch um Familie, um Verantwortung und Zusammenhalt, um Freundschaft, um Vorurteile und Träume. So wird es auf keiner Seite langweilig, weil es immer etwas zu entdecken gibt. Fazit: Ich liebe die Liebesgeschichten von Julia K. Stein und auch, wenn ich bei "Café au Love" nicht mehr wirklich der Zielgruppe entspreche, konnte ich dieses Buch in vollen Zügen genießen. Es ist witzig, locker-leicht und das zauberhafte Setting läd zum Träumen ein. Die Lovestory war einfach nur süß und authentisch und die beiden Protagonisten sind absolut liebenswert. Leider war dieses Buch wieder viel zu schnell zu Ende, aber ich hoffe, dass wir bald Nachschub von dieser begabten Autorin bekommen. Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.
ein Sommer voller Veränderungen
von Rebecca Kiwitz - 28.04.2019
Als Emma ihren Sommer in den Hamptons verbringt sucht sie sich als erstes einen Ferienjob. Der Job im Café empfindet sie als perfekt da das Café sie mit ihrem Flair vom ersten Moment an verzaubert hat. Leo der Chef fasziniert Emma vom ersten Moment an und obwohl er nichts von ihr will verbringen sie immer mehr Zeit miteinander und kommen sich dabei immer Näher. Alles scheint sich positiv für Emma zu verändern bis die Schatten der Vergangenheit sie treffen und Emma muss Entscheidungen treffen. Auf diesen Roman wurde ich aufgrund des Covers aufmerksam und da mich auch der Klappentext angesprochen hat, hatte ich mich schon darauf gefreut mit dem Roman zu beginnen. Auch wenn es sich hier mehr um einen Jugendroman handelt, kann man ihn sehr gut als Erwachsener lesen da die Geschichte sehr gut erzählt ist. Mir ist der Einstieg in den Roman sehr leicht gefallen und da ich den Erzählstil als sehr angenehm empfunden habe, hatte ich das Buch auch innerhalb kürzester Zeit gelesen gehabt. Gut gefallen hat mir, dass der gesamte Roman aus der Sicht von Emma erzählt war und man sich so voll und ganz auf sie konzentrieren konnte ohne zwischen verschiedenen Figuren zu wechseln. Aber durch die Gespräche mit den anderen Figuren des Romans ergab alles zusammen ein völlig stimmiges rundes Bild für den Leser. Man konnte dem Handlungsverlauf immer sehr gut folgen und auch wenn ich ab und zu aufgrund des Verhaltens von Emma die Augen verdreht habe konnte ich ihre Entscheidungen gut nachvollziehen. Auch der Spannungsbogen war bis zum Schluss gespannt und mit dem einen Ereignis hätte ich so nicht gerechnet und hat mich wirklich komplett überrascht und so war auch das Ende überraschend auch wenn es ein Happy End gab. Die Figuren des Romans waren alle so liebevoll und detailliert beschrieben, so dass man sie sich sehr gut während des Lesens vorstellen konnte. Emma fand ich von Anfang an sympathisch nur mit Jen und auch mit Leo wusste ich zu Beginn nicht wohin die Reise führen würde. Ich persönlich war noch nie in den USA und kenne die Hamptons nur aus Berichten aus Zeitschriften oder eben Fernsehreportagen. Die Handlungsorte empfand ich alle als sehr gut beschrieben und so konnte ich mir alles sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen. Alles in allem hat mir der Roman wirklich sehr gut gefallen und ich weiß jetzt schon, dass es nicht das letzte Buch sein wird was ich von Frau Stein gelesen habe. Sehr gerne vergebe ich alle fünf Sterne.
Ein traum
von Julia K Stein - 25.04.2019
Cafe au Love ist ein Buch fürs Herz. Ich habe richtig Sehnsucht bekommen und Lust auf Kaffee beim lesen. Julia hat es wieder geschafft mich zu verzaubern. Die Charaktere sind einfach nur mega gut dargestellt. Das Buch kann man nur lieben. Ich habe es in wenigen Stunden verschlungen so gut war es.
Cafe au love
von Anika Franke - 21.04.2019
Das Cover hat mich angezogen. Der Titel, sowie der erste Satz des Klappentextes hat mein Geschmack getroffen. Also genauso wie der erste Satz ist es jeden Tag bei mir. Als erstes morgens gibt es einen Kaffee und am Abend n Kuss von meinem Mann. Besser kann man es nicht haben. Der restliche Klappentext verspricht eine interessante Story mit einigen Hindernissen. Der Schreibstil der Autorin ist gut und liest sich absolut flüssig. Emma ist ein junges Mädel, die nichts geschenkt haben möchte. Sie hat ein Stipendium für die Uni nach dem Sommer, aber bis dahin möchte sie nicht untätig herum sitzen und bewirbt sich für einen Sommerjob in einem Kaffee. Nachdem sie ihren Chef und die Kollegin dich mit einem sehr holprigen Start kennen gelernt hat, versucht sie jeden Tag ihr bestes zu geben. Zwischen ihr und Leo, ihrem Chef, läuft es aber absolut nicht rund und eine doofe Situation jagt die nächste. Aber oftmals sind es doch Missverständnisse, die die Luft zum vibrieren bringen. Dennoch fühlen sich beide zu sich hingezogen. Nur haben diese Gefühle die Möglichkeit zu keimen ? Nebenbei hat Emma einen Verdacht und möchte diesem auf den Grund gehen, nur leider bricht da ihre Vergangenheit auf sie ein und nimmt eine absolut unfassbare Wendung. Eine absolut runde Handlung, die den Stoff hat ein erfolgreicher Sommerroman zu werden. Die handelnden Orte sind sehr detailreich beschrieben und man hat sie bildlich vor Augen. Ich habe absolut Lust auf einen Sommer in den Hamptons bekommen. 5 von 5 Sterne
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.