Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Nach der ersten Zukunft als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Nach der ersten Zukunft

Erzählungen. 'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'. 5. Auflage.
Taschenbuch
Ämter und Beamte liefern viel Stoff, und davon erzählt Jurek Becker. Doch ebensoviel Stoff liefern die, die sich aus Angst und Befangenheit vor staatlicher Autorität krümmen. Jurek Becker erzählt von einer Wohnungssuche, die ... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

8,50*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Nach der ersten Zukunft als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Nach der ersten Zukunft
Autor/en: Jurek Becker

ISBN: 3518374419
EAN: 9783518374412
Erzählungen.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
5. Auflage.
Suhrkamp Verlag AG

25. September 1983 - kartoniert - 272 Seiten

Beschreibung

Ämter und Beamte liefern viel Stoff, und davon erzählt Jurek Becker. Doch ebensoviel Stoff liefern die, die sich aus Angst und Befangenheit vor staatlicher Autorität krümmen. Jurek Becker erzählt von einer Wohnungssuche, die zu einem Alptraum wird, von Onkel Gideon, der einmal in seinem Leben ein Clown sein wollte, aber nur ein falscher Clown auf einer falschen Bühne sein durfte.

Inhaltsverzeichnis

Großvater. Der Nachteil eines dem Nichts. Die Klage. Die beliebteste Familiengeschichte. Die Mauer. Das Bild. Personen. Die Strafe. Romeo. Der Ring und all das andere. New Yorker Woche. Ohio bei Nacht. Das Parkverbot. Aufzugsgeschichte. Wenn auch nur eine Meinung. Die Beschwerde. Anstiftung zum Verrat. Ansprache vor dem Kongress der unbedingt Zukunftsfrohen. Entwurf für einen Alptraum. Allein mit dem Anderen. Das eine Zimmer. Der Fluch der Verwandtschaft. Der Verdächtige. Aus heiterem Himmel. Vorteils. Lenchen und Dieter oder Die Gewalt aus

Portrait

Jurek Becker, geb. am 30. September 1937 in Lódz (Polen), wuchs im Ghetto auf und wurde später mit seiner Mutter in den Konzentrationslagern Ravensbrück und Sachsenhausen inhaftiert. Seine Mutter starb kurz nach der Befreiung, seinen Vater, der nach Auschwitz deportiert worden war, fand er nach Kriegsende mithilfe einer Suchorganisation wieder. 1945 zog er gemeinsam mit ihm nach Ost-Berlin. Sein erster Roman Jakob der Lügner (1969) wurde über die Grenzen der DDR hinaus bekannt. Als Becker 1976 gegen den Ausschluss Rainer Kunzes aus dem Schriftstellerverband der DDR und gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns protestierte, wurde er selbst aus der SED und dem Schriftstellerverband ausgeschlossen. Ein Jahr später verließ er die DDR. Großen Erfolg hat er in der Bundesrepublik mit seinen Drehbüchern für die Erfolgsserie 'Liebling Kreuzberg'. Jurek Becker starb am 14. März 1997 in Sieseby, Schleswig-Holstein.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Ist der Neoliberalismus noch zu retten?
Taschenbuch
von Colin Crouch
Niemals
Taschenbuch
von Andreas Pflüger
Murder Swing
Taschenbuch
von Andrew Cartmel
Ein Mann, der fällt
Taschenbuch
von Ulrike Edschmid
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.