Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Schändung

Der zweite Fall für Carl Mörck, Sonderdezernat Q - Thriller. Originaltitel: Fasandræberne. Empfohlen Ab 16…
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Nach dem Bestseller 'Erbarmen' nun der zweite Fall für Carl Mørck, seinen syrischen Assistenten Assad und das Sonderdezernat Q.
Taschenbuch

14,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Schändung als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Schändung
Autor/en: Jussi Adler-Olsen

ISBN: 3423247878
EAN: 9783423247870
Der zweite Fall für Carl Mörck, Sonderdezernat Q - Thriller.
Originaltitel: Fasandræberne.
Empfohlen Ab 16 Jahre.
Übersetzt von Hannes Thiess
dtv Verlagsgesellschaft

18. August 2010 - kartoniert - 464 Seiten

Kurzbeschreibung

Nach "Erbarmen" jetzt der zweite Fall für das Sonderdezernat Q.

"Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht ..."
Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rorvig. Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht.

Zwanzig Jahre später. Nachdem Carl Morck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rorvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. Carl und Assad ist klar, dass hier etwas zum Himmel stinkt: Die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft, in die Welt der Aktienhändler, Reeder und Schönheitschirurgen - und sie führen ganz weit nach unten, in die Abgründe der Gesellschaft, zu einer Obdachlosen: äußerlich hart wie Granit, doch mit einer blutenden Seele ...

Portrait

Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen.

1997 erschien sein erster Roman "Alfabethuset", der nach Schweden, Holland und Finnland, Spanien, Südamerika und Norwegen verkauft wurde. Dann folgten die Kriminalromane "Firmaknuseren" (2003) und "Washington Dekretet" (2006), bevor Adler-Olsen 2007 mit "Erbarmen", dem ersten Fall für Carl Mørck vom Sonderdezernat Q, einen Riesenerfolg hatte.

2008 stürmte er auch mit "Fasandræberne", dem zweiten Fall für Carl Mørck, die Bestsellerlisten, 2009 mit 'Flaskepost fra P' und gilt seither als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Jussi Adler-Olsen ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Pressestimmen

"Der Krimi ist einer der stärksten, spannendsten, irrwitzigsten der letzten Zeit."
Michael Kluger, Frankfurter Neue Presse 18.08.2010

"'Schändung' ist ein echter Page-Turner."
Maren Ahring, NDR Kultur 01.09.2010

"Perfekt für: Unerschrockene. Und Leute, die sich gern erschrecken."
BRIGITTE 20.10.2010

"Mitreißend und intelligent: Adler-Olsen ist der Star am Krimi-Himmel."
Christoph Schröder, Journal Frankfurt 22.10.2010

"Es muss ordentlich krachen. Und genau das ist es ja auch, was wir von ihm wollen."
Katharina Granzin, die tageszeitung 13.11.2010

"Ein faszinierend aufwühlendes Lesevergnügen."
Katrin Kaiser, Abendzeitung München 18.11.2010

"Der Adler namens Jussi ist gelandet. Punktgenau."
Werner Krause, Wiener Zeitung 24.11.2010

"Jussi Adler-Olsen erzählt davon, wie Gewalt entsteht in einer Gesellschaft."
Elmar Krekeler, Welt am Sonntag 26.12.2010

"Eine perfekt und einfallsreich durchkomponierte Story, beste Unterhaltung mit hohem Nervenkitzel-Faktor."
Bücher Januar - Februar 2011

"Irre spannend, immer realistisch und sehr überzeugend."
Bernd Locker, Leipziger Volkszeitung, lvz-online.de 20.02.2013

"Beklemmender Blick in die Abgründe der menschlichen Seele."
Bianca Pohlig, mordsbuch.net 25.01.2016
Bewertungen unserer Kunden
Adler-Olsen, Jussi, Schändung
von Jörg G. - 28.02.2012
Ein typisch skandinavischer Krimi. Düstere Atmosphäre, etwas gesellschaftskritisch und spannend und kurzweilig geschrieben. Ein guter Krimi mit interessanten Akteuren.
Adler-Olsen, Jussi, Schändung
von Michael B. - 19.05.2011
"Schändung" der zweiten Fall von Sonderdezernat Q. Wer den ersten Fall "Erbarmen" kennt, wird auch den zweiten lesen wollen, außer schon der erste Fall war zu hart. Adler-Olsen kennt auch im zweiten Fall keine Gnade und bietet extreme Spannung.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.