Klick ins Buch Der Kommissar und das Rätsel von Biscarrosse als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der Kommissar und das Rätsel von Biscarrosse

Philippe Lagarde ermittelt. 1. Auflage. Mit 1 Karte.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Ça va, Monsieur le Commissaire?

Das alte Ehepaar Delcroix wird grausam erschlagen aufgefunden. Zuerst sieht alles nach einem Raubüberfall aus. Doch warum wurden einige wertvolle Gegenstände im Haus zurückgelassen? Philippe Lagarde soll der Sache auf d … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

9,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Kommissar und das Rätsel von Biscarrosse als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Kommissar und das Rätsel von Biscarrosse
Autor/en: Maria Dries

ISBN: 3746634083
EAN: 9783746634081
Philippe Lagarde ermittelt.
1. Auflage.
Mit 1 Karte.
Aufbau Taschenbuch Verlag

13. April 2018 - kartoniert - 352 Seiten

Beschreibung

Ça va, Monsieur le Commissaire?

Das alte Ehepaar Delcroix wird grausam erschlagen aufgefunden. Zuerst sieht alles nach einem Raubüberfall aus. Doch warum wurden einige wertvolle Gegenstände im Haus zurückgelassen? Philippe Lagarde soll der Sache auf den Grund gehen. Diesmal betrifft ihn der Todesfall auch persönlich, denn das Mordopfer war jahrelang ein Mentor für ihn, und sie standen sich nahe. Hat Bertrand Delcroix etwas beobachtet, wofür er sterben musste? Bei seinen Ermittlungen stößt Philippe Lagarde auf ungeahnte Abgründe - und bald gibt es eine weitere Leiche.

Philippe Lagarde ermittelt in seinem emotionalsten Fall.

Portrait

Maria Dries wurde in Erlangen geboren und hat Sozialpädagogik und Betriebswirtschaftslehre studiert. Heute lebt sie mit ihrer Familie in der Fränkischen Schweiz. Schon seit vielen Jahren verbringt sie die Sommer in der Normandie.

Im Aufbau Taschenbuch sind bisher ihre Krimis »Der Kommissar von Barfleur«, »Die schöne Tote von Barfleur«, »Der Kommissar und der Orden von Mont-Saint-Michel«, »Der Kommissar und der Mörder vom Cap de la Hague«, »Der Kommissar und der Tote von Gonneville«, »Der Kommissar und die Morde von Verdon«, »Der Kommissar und die verschwundenen Frauen von Barneville«, »Der Kommissar und das Rätsel von Biscarrosse« sowie »Der Kommissar und das Biest von Marcouf« erschienen.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der Kommissar und die Tote von Saint-Georges
Taschenbuch
von Maria Dries
Der Kommissar und die Toten von der Loire
Taschenbuch
von Maria Dries
Der Kommissar und das Biest von Marcouf
Taschenbuch
von Maria Dries
Der Kommissar und die verschwundenen Frauen von Barneville
Taschenbuch
von Maria Dries
Der Kommissar und die Morde von Verdon
Taschenbuch
von Maria Dries
vor
Bewertungen unserer Kunden
Philippe Lagarde ermittelt wieder
von Bibliomarie - 22.07.2018
Philippe Lagarde genießt seinen Ruhestand in Barfleur in vollen Zügen. Aber trotzdem ist er immer interessiert, wenn bei schwierigen Fällen seine Erfahrung gebraucht wird. So auch hier. In Biscarrosse ist ein Ehepaar in ihrem Haus Opfer eines grausamen Mordes geworden. Bertrand Delcroix war vor seinem Ruhestand Leiter einer Polizei-Spezialeinheit und jahrelang Philippes Chef. Seine Frau Madeleine in ihrer aktiven Zeit Richterin. Sind die Morde ein Rachefeldzug? Delcroix schrieb seine Memoiren, hatte jemand Angst vor Enthüllungen? Für die Krimis von Maria Dries fallen mir sofort die Adjektive stimmig und gemütlich ein, auch wenn das bei einer so grausigen Bluttat seltsam scheint. Aber zu der Atmosphäre die in ihren Büchern herrscht, passt das sehr gut. Philippe Lagarde lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen, er ist charmant, bringt auch widerspenstige Zeugen zum Plaudern und bedenkt die Frauen in seiner Umgebung mit netten Aufmerksamkeiten, ob es nun Schokolade, Gebäck oder ein Kompliment ist. Wenn er an einen neuen Einsatzort kommt, nimmt er die Landschaft mit allen Sinnen wahr und das überträgt sich auch auf die Leser. Ich habe mir die Brandung des Atlantiks direkt vorstellen können. Wie die meisten Franzosen schätzt er gutes Essen und auch das wird appetitanregend beschrieben. Aber man darf sich nicht täuschen, er nimmt kleine Spuren und Unstimmigkeiten wahr und die Handlung wird durchaus spannend und wendungsreich vorangetrieben. Es gibt eine ganze Reihe von Verdächtigen, das reizt zum Miträtseln. Es gibt nun schon einige Lagarde-Krimis, aber jedes Buch ist in sich völlig geschlossen, man muss weder die Vorgänger kennen, noch in der Reihenfolge lesen. Das finde ich bei Serien immer sehr angenehm. Außerdem mag ich die kleinen Sidekicks, die die Bücher so charmant machen, wie in diesem Fall eine kleine zugelaufene Katze. Ich ordne das Buch für mich in die Kategorie Urlaubskrimi ein und es ist ein gelungenes Beispiel für dieses Genre. Aber es ist sicher nichts für Leser, die harte Aktion und Tempo im Kriminalroman bevorzugen.
Spur um Spur
von Bücher in meiner Hand - 24.06.2018
Irgendwie bin ich Kommissar Lagarde verfallen. Ich mag ihn und sein Team total gerne. Im achten Band ermittelt er aber nicht zuhause in Barfleur, sondern wird in die Region Aquitanien, nach Biscarosse, gerufen. Seit dem letzten Band ist Lagarde offiziell als Berater bei schwierigen Kriminalfällen tätig. Sein ehemaliger Chef und dessen Frau wurden hinterhältig ermordet, ihre Hunde vergiftet. Zwei Bilder werden gestohlen, das wertvollste Kunstwerk hingegen hängt noch immer an der Wand - diese Tatsache sowie ein ungewöhnliches Tatwerkzeug eignen sich für Spekulationen. Die Zusammenarbeit mit der einheimischen Polizei klappt bestens, einige haben grossen Respekt vor Lagarde und freuen sich unter ihm zu arbeiten. Einzig der Rechtsmediziner ist arrogant und behandelt Lagarde von oben herab, trotzdem bleibt Lagarde professionell und nett. Spur um Spur ackert sich das Team ab und sucht nach Mordmotiv und Täter. Alle Fährten laufen ins Leere, vieles ist vage - die Spannung steigt. Immer stehen die Ermittlungen im Vordergrund, dennoch haben die Polizisten auch Zeit um sich landestypische Speisen schmecken zu lassen und nutzen das gesellige Zusammensein zum Austauschen und sich gegenseitig auf den neusten Stand der Nachforschungen zu bringen. Erneut machte es mir viel Spass einen Band aus der Lagarde-Serie zu lesen. Während der Lektüre kann ich prima abschalten und werde bestens unterhalten, langweilig wird es nie. Fazit: Gut durchdachter und fesselnder Krimi. 4.5 Punkte.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.