Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gesammelte Werke I. Dramen als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Gesammelte Werke I. Dramen

Erster Band: Dramen. 'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'. 'Gesammelte Werke'. 2. Auflage, Nachdruck.
Taschenbuch
Der erste Band enthält alle Schauspiele. Die drei bekannten Stücke Fegefeuer in Ingolstadt, Pioniere in Ingolstadt und Der starke Stamm zeigen die Fleißer zwischen Brecht und Horváth. Es sind Volksstücke von jener Art, die das Volk abbildet, ohne es … weiterlesen
Taschenbuch

15,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gesammelte Werke I. Dramen als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Gesammelte Werke I. Dramen
Autor/en: Marieluise Fleißer, Günther Rühle

ISBN: 351838774X
EAN: 9783518387740
Erster Band: Dramen.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'. 'Gesammelte Werke'.
2. Auflage, Nachdruck.
Herausgegeben von Günther Rühle
Suhrkamp Verlag AG

30. Januar 1994 - kartoniert - 461 Seiten

Beschreibung

Der erste Band enthält alle Schauspiele. Die drei bekannten Stücke Fegefeuer in Ingolstadt, Pioniere in Ingolstadt und Der starke Stamm zeigen die Fleißer zwischen Brecht und Horváth. Es sind Volksstücke von jener Art, die das Volk abbildet, ohne es zu verklären, die seine Sprache aufnimmt und mit ihrer Hilfe Mentalität und Situation der kleinen Leute durchschaut. Der Band enthält auch Karl Stuart, das einzige historische Schauspiel von ihr, und ein bisher so gut wie unbekanntes Stück: Der Tiefseefisch. Von den Pionieren in Ingolstadt sind zwei Fassungen abgedruckt, jene, die unter Brechts dramaturgischer Hand 1929 so viel Aufsehen erregte, und die neue Fassung von 1968.

Inhaltsverzeichnis

Fegefeuer in Ingolstadt. Pioniere in Ingolstadt. Fassung 1968, Fassung 1929. Der starke Stamm. Der Tiefseefisch. Karl Stuart.

Portrait

Marieluise Fleißer, 1901 in Ingolstadt geboren und dort 1974 gestorben.
Marieluise Fleißer, die »größte Dramatikerin des 20. Jahrhunderts« (Elfriede Jelinek), wurde - nach frühen Erfolgen im Umfeld Brechts - in den sechziger Jahren von jungen Theaterautoren wie Rainer Werner Faßbinder und Franz Xaver Kroetz wiederentdeckt. Ihre Stücke wurden erneut gespielt, und endlich nahm ein größeres Publikum sie auch als Erzählerin wahr, obschon Walter Benjamin bereits früh die Prosa Marieluise Fleißers als »Kunstmittel ersten Ranges « erkannt und Alfred Kerr ihr Werk schlicht » einen Besitz« genannt hatte. »Die Werke der Marieluise Fleißer«, schrieb der Kritiker Heinrich Goertz aus Anlaß des Erscheinens der Gesammelten Werke, » sind eine Schule der Rechtschaffenheit, der stilistischen Ehrlichkeit und Prägnanz. Die Sprache als perfekter Ausdruck ihres Denkens und Erlebens - eine körnige Prosa, hart, zupackend, konkret, ohne unverbindliche Allgemeinheiten und schmückende Beiwörter - nur die Sache selbst, jeder Satz eine Enthüllung.«


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Ist der Neoliberalismus noch zu retten?
Taschenbuch
von Colin Crouch
Niemals
Taschenbuch
von Andreas Pflüger
Murder Swing
Taschenbuch
von Andrew Cartmel
Ein Mann, der fällt
Taschenbuch
von Ulrike Edschmid
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.