Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Namen, die keiner mehr nennt

Ostpreußen - Menschen und Geschichte. 'rororo Taschenbücher'. 7. Auflage. Mit 2 s/w Karten.
Taschenbuch
Der Klassiker der großen Journalistin.
Taschenbuch

10,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Namen, die keiner mehr nennt als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Namen, die keiner mehr nennt
Autor/en: Marion Gräfin Dönhoff

ISBN: 349962477X
EAN: 9783499624773
Ostpreußen - Menschen und Geschichte.
'rororo Taschenbücher'.
7. Auflage.
Mit 2 s/w Karten.
Rowohlt Taschenbuch

2. Juni 2009 - kartoniert - 186 Seiten

Beschreibung

Sechs berühmte historische Skizzen über Ostpreußen vereint dieses Buch. Als intime Kennerin zeichnet Marion Gräfin Dönhoff das Bild einer Gesellschaft, die unwiederbringlich Geschichte ist und deren Mitglieder für den Größenwahn Hitlers einen sehr hohen Preis bezahlen mussten - den Verlust ihrer Heimat. Eine Liebeserklärung an Land und Leute sowie ein tiefer Blick in ein wichtiges Kapitel deutscher Geschichte.

Portrait

Marion Gräfin Dönhoff (1909-2002), geboren und aufgewachsen in Ostpreussen, flüchtete 1944 vor sowjetischen Truppen in den Westen und begann 1946 ihre journalistische Laufbahn. Sie war Chefredakteurin und Herausgeberin der ZEIT. Sie war Trägerin des Friedenspreis des deutschen Buchhandels und verschiedener weiterer Preise.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.