Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Ruppertshain

Roman. 'dtv Taschenbücher'. 'dtv Literatur'.
Taschenbuch
»Sie hatte die Vertreibung aus Böhmen hinter sich, sie war die Mutter eines chaotischen Sohnes, und sie hatte dreißig Jahre lang den täglichen Drahtseilakt einer Ehe mit Heinrich und einer Liaison mit Albrecht bewältigt.«... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

15,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ruppertshain als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Ruppertshain
Autor/en: Martin Mosebach

ISBN: 3423131594
EAN: 9783423131599
Roman.
'dtv Taschenbücher'. 'dtv Literatur'.
dtv Verlagsgesellschaft

1. Januar 2004 - kartoniert - 475 Seiten

Beschreibung

»Sie hatte die Vertreibung aus Böhmen hinter sich, sie war die Mutter eines chaotischen Sohnes, und sie hatte dreißig Jahre lang den täglichen Drahtseilakt einer Ehe mit Heinrich und einer Liaison mit Albrecht bewältigt.«
Nun wartet Antonia, die mit fünfzig noch immer attraktiv und schön ist, mit einer Handvoll Menschen auf das Ableben ihres todkranken Mannes. Die Monate vergehen, doch in der weißen Villa in Ruppertshain im Taunus herrscht eine merkwürdige Art von Stillstand. Um so mehr sind seine Bewohner erschüttert, als das erwartete Ereignis tatsächlich eintritt - und ihnen eröffnet wird, daß Haus und Park zutiefst verschuldet sind. Und schon werden aus alten Freunden Feinde, lauern die Finanzhaie darauf, den Besitz des ehemaligen Frankfurter Bankiers zu parzellieren und gewinnbringend zu vermarkten. Antonia aber weiß sich zu wehren.

Portrait

Martin Mosebach wurde 1951 in Frankfurt am Main geboren. Sein Jurastudium schloss er 1979 ab, widmete sich aber dann der Literatur. Er erhielt 1980 den Förderpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung und arbeitet seitdem als freier Schriftsteller. 1999 wurde er mit dem Doderer-Preis geehrt, 2004 mit dem Blauen Salon Preis des Frankfurter Literaturhauses und im Oktober 2007 erhielt er den begehrten Georg Büchner-Preis für sein Gesamtwerk - Romane, Erzählungen, Gedichte, Theaterstücke, Drehbücher und Libretti.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

Martin Mosebachs zweiter Roman ist einfacher in der Komposition als 'Das Bett' [dtv 13069], er strahlt eine für einen so jungen Autor ganz ungewöhnliche Harmonie aus ... Ich spüre hier eine geradezu klassisch ausgewogene Stille und Einfachheit.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Entdecken und Verstehen. 8. Schuljahr. Schülerbuch. Mittelschule Sachsen. Neubearbeitung
Buch (kartoniert)
von Michael Berge…
Mafia alla Chinese
Taschenbuch
von Carlo Lucarel…
Die Macht der Ehrlichen
Taschenbuch
von Bernhard Bueb
The Contemporary Hollywood Film Industry
Taschenbuch

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Der Tag X - die Zeit läuft
Taschenbuch
von Ron Koertge
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Im Land der Männer
Taschenbuch
von Hisham Matar
Die Türkin
Taschenbuch
von Martin Moseba…
Eine nie vergessene Geschichte
Taschenbuch
von Jan Koneffke
Eine nie vergessene Geschichte
Buch (gebunden)
von Jan Koneffke
Die sieben Leben des Felix Kannmacher
Taschenbuch
von Jan Koneffke
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.