Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gesammelte Schriften VI als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Gesammelte Schriften VI

'Zur Kritik der instrumentellen Vernunft' und 'Notizen 1949 - 1969'. 'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Taschenbuch
Die Schrift 'Zur Kritik der instrumentellen Vernunft', die erstmals 1947 unter dem Titel 'Eclipse of Reason' in englischer Sprache erschien, ist ein Schlüsseltext der Kritischen Theorie. Entfaltet wird ein historischer Prozeß, der bereits in der them … weiterlesen
Taschenbuch

17,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gesammelte Schriften VI als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Gesammelte Schriften VI
Autor/en: Max Horkheimer, Gunzelin Schmid Noerr, Alfred Schmidt

ISBN: 3596273803
EAN: 9783596273805
'Zur Kritik der instrumentellen Vernunft' und 'Notizen 1949 - 1969'.
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Herausgegeben von Alfred Schmidt, Gunzelin Schmid Noerr
FISCHER Taschenbuch

20. April 2001 - kartoniert - 443 Seiten

Beschreibung

Die Schrift 'Zur Kritik der instrumentellen Vernunft', die erstmals 1947 unter dem Titel 'Eclipse of Reason' in englischer Sprache erschien, ist ein Schlüsseltext der Kritischen Theorie. Entfaltet wird ein historischer Prozeß, der bereits in der thematisch eng verwandten 'Dialektik der Aufklärung' rekonstruiert wurde: der Untergang einer als "objektiv" begriffenen, wert- und zielsetzenden menschlichen Vernunft. An deren Stelle tritt eine rein formelle, auf bloße Effektivität gerichtete Vernunft, die jedes utopische Moment, jede aufs Ganze der Gesellschaft zielende Vorstellung von Glück als sinnlos erscheinen läßt. Was fortan zählt, ist die Beherrschung der Mittel, der Instrumente; und da "instrumentelle" Vernunft gleichgültig bleibt gegen die Inhalte, auf die sie sich jeweils bezieht, wird ihr alles zum Instrument, die Natur ebenso wie der Mensch selbst. "Die Maschine hat den Piloten abgeworfen; sie rast blind durch den Raum. Im Augenblick ihrer Vollendung ist Vernunft irrational und dumm geworden."
Im zweiten Teil von Band 6 der 'Gesammelten Schriften' sind späte Notizen und Aufzeichnungen wiedergegeben, die Horkheimer selbst aus einem wesentlich umfangreicheren Konvolut ausgewählt und noch kurz vor seinem Tod zur Publikation bestimmt hat (sie erschienen erstmals 1974). Die Form der unabgeschlossenen Notiz, die vom Zwang zum Systematischen entbindet, erlaubte Horkheimer Formulierungen von pointierter, noch heute verblüffender Schärfe, und sie wurde gerade darum zur kennzeichnenden Form seines späten Schaffens.
Der Auflösungsprozeß der bürgerlichen Kultur, der Untergang ihrer kulturellen, moralischen und sozialen Formen unter der Herrschaft der instrumentellen Vernunft wird hier mit beispielloser zeitdiagnostischer Radikalität vor Augen gestellt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
BabySprache - BabyTalk
Taschenbuch
von Sally Ward
Hinter verzauberten Fenstern
Taschenbuch
von Cornelia Funke, …
Die Scanner
Taschenbuch
von Robert Sonntag, …
Drei für immer
Taschenbuch
von Marie-Aude Murai…
Heiße Spur in Dixies Bar
Taschenbuch
von Paul Shipton
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.