Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
L' insoutenable legerete de l' etre als Taschenbuch
PORTO-
FREI

L' insoutenable legerete de l' etre

Nouvelle edition revue par l'auteur. Sprache: Französisch.
Taschenbuch
Ihr 12%-Rabatt auf alle Spielwaren, Hörbücher, Filme, Musik u.v.m
 
12% Rabatt sichern mit Gutscheincode: WIESN12
 
Taschenbuch

14,49*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
L' insoutenable legerete de l' etre als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: L' insoutenable legerete de l' etre
Autor/en: Milan Kundera

ISBN: 207038165X
EAN: 9782070381654
Nouvelle edition revue par l'auteur.
Sprache: Französisch.
Übersetzt von Francois Kerel
Gallimard

März 1999 - kartoniert - 475 Seiten

Portrait

Der Tscheche Milan Kundera wird am 1. April 1929 in Brünn geboren. Nach Studium an der Philosophischen Fakultät der Prager Universität bzw. dem Institut für Filmwissenschaften wird er zunächst Dozent für Weltliteratur. Mit dem Gedichtband "Der Mensch, der Garten", indem er sich kritisch mit Klischees des sozialistischen Realismus auseinandersetzt, debütiert Kundera 1953. Mit dem Drama "Die Schlüsselbesitzerin" (1962) gewinnt Kundera erstmals auch international Beachtung. Sein Engagement für den IV. Kongress tschechoslowakischer Autoren 1967 sowie der Roman "Der Scherz" (1968) werden für ihn nach der gewaltsamen Unterdrückung des \Prager Frühlings\ zum Verhängnis: Milan Kundera muss alle Ämter niederlegen. Da er trotzdem alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel nutzt, Kritik am System zu üben, wird ihm schließlich 1979 die tschechische Staatsbürgerschaft aberkannt. Kundera emigriert nach Frankreich, wo er an der Pariser Ecole des Hautes Etudes einen Lehrstuhl angeboten bekommt. 1984 erscheint sein bislang erfolgreichstes Werk "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins", das neben der für ihn typischen erotischen Motivwahl auch seinen Drang zum philosophischen Räsonnement bestens zum Ausdruck bringt. Ein weiteres Kennzeichen seiner Werke ist die polyphone Struktur, also die Verwendung gegenläufiger Perspektiven, wie Kundera sie in "Die Unsterblichkeit" (1990) oder "Die Unwissenheit" (1999) verwendet. In seinem letzten Werk thematisiert Kundera das Leben im Exil und die damit verbundenen Probleme.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.