Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der postkoloniale Blick als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der postkoloniale Blick

Deutsche Schriftsteller berichten aus der Dritten Welt. 'edition suhrkamp'. Neuauflage.
Taschenbuch
Innerhalb der gegenwärtigen kulturtheoretischen Diskussion gewinnt der postkoloniale Diskurs immer mehr an Profil und Einfluß. Angesichts einer Welt, die durch westliche Vorstellungen geistig wie materiell dominiert wird, versucht die sogenannte Drit … weiterlesen
Taschenbuch

16,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Der postkoloniale Blick als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der postkoloniale Blick
Autor/en: Paul M. Lützeler

ISBN: 3518120247
EAN: 9783518120248
Deutsche Schriftsteller berichten aus der Dritten Welt.
'edition suhrkamp'.
Neuauflage.
Herausgegeben von Paul Michael Lützeler
Suhrkamp Verlag AG

27. Oktober 1997 - kartoniert - 296 Seiten

Beschreibung

Innerhalb der gegenwärtigen kulturtheoretischen Diskussion gewinnt der postkoloniale Diskurs immer mehr an Profil und Einfluß. Angesichts einer Welt, die durch westliche Vorstellungen geistig wie materiell dominiert wird, versucht die sogenannte Dritte Welt, sich der eigenen kulturellen Identität zu versichern, zu ihr zurückzukehren oder sie neu zu konstituieren. Die Interdependenzen zwischen der Ersten und der Dritten Welt, die politischen, sozialen und Identitätsschwierigkeiten von Ländern Lateinamerikas, Afrikas und Asiens sind Thema der hier versammelten Reiseberichte, Tagebucheintragungen, Briefe und Reportagen.Autoren wie Hans Christoph Buch, Eva Demski, Hubert Fichte, Günter Grass, Bodo Kirchhoff oder Martin Walser wollen bei sich und Ihrem Lesepublikum das Bewußtsein von den Problemen der von ihnen besuchten Länder schärfen, wollen Vorurteile über fremde Kulturen abbauen, ohne die negativen Seiten in deren Traditionen zu übersehen.

Inhaltsverzeichnis

Timm, Uwe: Das Nahe, das Ferne. Schreiben über fremde Welten. Buch, Hans Christoph: Haiti:Drei Depeschen aus Port-au-Prince. Walser, Martin: Ferienkolonie Tobago. Heise, Hans-Jürgen: Mexico: Vom Quetzalcóatl zum Pepsicóatl. Loetscher, Hugo: Brasilien: Die weißen Träume des schwarzen Mannes. Schneider, Peter: Die Botschaft des Pferdekopfes. Sell, Hans Joachim: Peru:Monarchie der Armut. Fichte, Hubert: Dakar-Tagebuch. Runge, Erika: Südafrika. Drewitz, Ingeborg: Mein indisches Tagebuch-Calcutta. Grass, Günter: Zum Beispiel Calcutta. Kirchhoff, Bodo: Deutsche Szenen aus Bangkok. Demski, Eva: Singapur:Nähen für Deutschland. Rinser, Luise: Indonesien:Auf der Lepra-Insel.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Was ist Populismus?
Taschenbuch
von Jan-Werner Mülle…
Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen
Taschenbuch
von Volker Perthes
Das italienische Desaster
Taschenbuch
von Perry Anderson
Technologischer Totalitarismus
Taschenbuch
Zerbrochene Länder
Taschenbuch
von Scott Anderson
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.