Leonardos Fahrrad als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Leonardos Fahrrad

Die berühmtesten Fake News von Ramses bis Trump. 'Beck Reihe'. broschiert.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Im postfaktischen Zeitalter haben Fake News Konjunktur, vor allem aber haben sie immer auch ihre Geschichte. Peter Köhler hat hier die berühmtesten, abstrusesten und kuriosesten Fälle aus Geschichte und Gegenwart versammelt, darunter: Leonardos Fahrr … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

12,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Leonardos Fahrrad als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Leonardos Fahrrad
Autor/en: Peter Köhler

ISBN: 3406728146
EAN: 9783406728143
Die berühmtesten Fake News von Ramses bis Trump.
'Beck Reihe'.
broschiert.
Beck C. H.

28. August 2018 - kartoniert - 256 Seiten

Beschreibung

Im postfaktischen Zeitalter haben Fake News Konjunktur, vor allem aber haben sie immer auch ihre Geschichte. Peter Köhler hat hier die berühmtesten, abstrusesten und kuriosesten Fälle aus Geschichte und Gegenwart versammelt, darunter: Leonardos Fahrrad, den Jupiter von Nidderau und die Päpstin Johanna; Länder ohne festen Boden, die schmutzige Wahrheit über den Diesel und vegane Muscheln; die Laichinger Hungerchronik, den indischen Seiltrick und die singende Katze, die 36 Lieder auswendig kennt.
Fake News gibt es nicht erst seit dem Internet. Die erste historisch belegte Falschmeldung ist über 3000 Jahre alt: der in Stein gemeißelte Bericht von Ramses' Sieg über die Hethiter 1274 v. Chr. Selbst der Begriff ist nicht ganz neu, er wurde schon im 19. Jahrhundert gelegentlich für bewusste Falschmeldungen in der Zeitung verwendet. Einen ähnlich prägnanten deutschen Ausdruck gibt es nicht, denn anders als das Adjektiv «falsch» betont das englische «fake» die bewusste Täuschungsabsicht.

Inhaltsverzeichnis

Politik in postfaktischer Zeit

Die vierte Gewalt

Aus der Gerüchteküch

Wissenschaft, die kein Wissen schafft

Dichterische Freiheiten

Geschichten aus der Geschichte

Gibt's nicht gibt's nicht

Auf Abwegen unterwegs

Geschichten aus der Geschichte II

Finale

Ausgewählte Literatur

Personenregister

Portrait

Peter Köhler ist Journalist und Schriftsteller. Er arbeitet als Satiriker und Literaturkritiker für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften und hat zahlreiche Anthologien und Sachbücher veröffentlicht. Bei C.H.Beck erschienen zuletzt: «Basar der Bildungslücken. Kleines Handbuch des entbehrlichen Wissens» (2017) und «Fake. Die kuriosesten Fälschungen aus Kunst, Wissenschaft, Literatur und Geschichte» (2016).

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Saudi-Arabien
Taschenbuch
von Guido Steinberg
Iran
Taschenbuch
von Navid Kermani
Die 101 wichtigsten Fragen - Die Bibel
Taschenbuch
von Bernhard Lang
Die 101 wichtigsten Fragen: Deutsche Literatur
Taschenbuch
von Oliver Jahraus
Die 101 wichtigsten Fragen - Evolution
Taschenbuch
von Thomas Junker
vor
Bewertungen unserer Kunden
Alles Fake, oder?
von Sikal - 02.10.2018
Der Autor Peter Köhler hat in seinem Buch "Leonardos Fahrrad" Fake News aus unterschiedlichsten Zeitebenen, Ländern und Gesellschaftsschichten zusammengetragen. Spätestens seit der Präsidentschaftswahl von Donald Trump sind getürkte Wahrheiten in aller Munde. Doch diese gibt es nicht erst seit dem Internet Die älteste historisch belegte Falschmeldung ist beispielsweise über 3000 Jahre alt. Manche skurril, viele amüsant, einige erschreckend, verursachen die meisten Lügengeschichten zumindest ein Kopfschütteln. Breit gestreut findet man diese nicht nur in der Politik, auch in der Religion, im Alltagsleben oder in der Wissenschaft. Peter Köhler hat hier einen Auszug aus allen Sparten recherchiert, die sehr spannend zu lesen sind. Ganz abgesehen davon, dass auch im privaten Umfeld Klatsch und Tratsch rasch weitergetragen wird, um bei gewissen Personen Eindruck zu machen, wird der Dominoeffekt über Internet oder andere Medien natürlich optimiert. Von Multiplikatoren werden Informationen ungeprüft weitergereicht, was oft zu schlimmen Auswirkungen führen kann. Auf jeden Fall gibt es immer wieder Adressaten, die empfänglich sind für derlei News und diese annehmen ohne zu hinterfragen. Einige Beispiele gefällig? Um ein höheres Ansehen zu genießen, ließ Nicolae Ceausescu an seinem Geburtstag gefälschte Glückwunschtelegramme ausländischer Staatsoberhäupter veröffentlichen. Die unmöglichsten Thesen wurden rund um Nessie bereits aufgestellt, ebenso können von dem Schneemenschen Yeti keine glaubwürdigen Sichtungen geteilt werden. Gerüchte und Legenden verbreiten sich, Mythen entstehen und können auch mittels Gegenbeweisen nie vollständig entkräftet werden. Ebenso findet sich natürlich die Geschichte rund um Leonardos Fahrrad in dem Buch, sowie die der singenden Katze - immerhin kann diese 36 Lieder auswendig. So manch dichterische Freiheit nimmt sich einer aus, sowie es auch Länder ohne festen Boden zu geben scheint. Peter Köhler präsentiert hier ein Sammelsurium an Fake News, die immer Hochkonjunktur zu haben scheinen. Die zum Teil sehr kurzen Episoden lesen sich rasch und machen nachdenklich - so mancher Lügenbaron macht Münchhausen alle Ehre. So manches kritisch zu hinterfragen, sollte man auch in Zukunft beherzigen "Die Menschen sind so einfältig und hängen so sehr vom Eindrucke des Augenblickes ab, dass einer, der sie täuschen will, stets jemanden findet, der sich täuschen lässt."
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.