Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das Einstein-Mädchen als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Das Einstein-Mädchen

Roman. Ungekürzte Ausgabe. Originaltitel: The Einstein Girl. 'dtv Taschenbücher'. 'dtv Unterhaltung'.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
"In elegantem, schnörkellosem Stil: ein packender Thriller und gleichermaßen ein trickreiches Vexierspiel." Focus online
Taschenbuch

9,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das Einstein-Mädchen als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Das Einstein-Mädchen
Autor/en: Philip Sington

ISBN: 342321399X
EAN: 9783423213998
Roman. Ungekürzte Ausgabe.
Originaltitel: The Einstein Girl.
'dtv Taschenbücher'. 'dtv Unterhaltung'.
Übersetzt von Sophie Zeitz
dtv Verlagsgesellschaft

1. Oktober 2012 - kartoniert - 457 Seiten

Beschreibung

Welche Wahrheit ist gültig?
Berlin 1932. Eine junge Frau wird im Wald bei Caputh bewusstlos aufgefunden und in die Charité eingeliefert. Als sie aus dem Koma erwacht, kann sie sich an nichts erinnern, nicht einmal an ihren Namen. Bei ihr findet man nur einen Programmzettel von einem Vortrag Albert Einsteins. Martin Kirsch, der zuständige Psychiater, ist fasziniert von diesem ungewöhnlichen Fall - und von seiner Patientin. Wer ist diese Frau? Gibt es eine Verbindung zu Einstein? Seine Nachforschungen führen ihn nach Zürich und bis nach Serbien. Währenddessen ergreifen in Deutschland die Nazis die Macht ...

Portrait

Philip Sington studierte Geschichte in Cambridge und arbeitete als Journalist und Magazinherausgeber, Drehbuch- und Theaterautor. Er lebt mit seiner deutschen Frau und seinem Sohn in London.

Pressestimmen

»Ein britischer >Reißer< im besten Sinne.«
Lutz Bunk, Deutschlandradio Kultur 30.07.2010

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Der Tag X - die Zeit läuft
Taschenbuch
von Ron Koertge
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
vor
Bewertungen unserer Kunden
Wer ist sie?
von Inge Weis - 11.03.2016
Ein spannender Historienkrimi in elegantem. schnörkellosem Stil. Wenn es eine Formel für ein gelungenes Buch gibt, dann hat Sington sie gefunden. Er mixt Fakten und Fiktion zu einem rasanten Historienthriller...! Berlin 1932... vieles ist im Umbruch, in der Politik, in der Medizin und auch in der Wissenschaft. Eine junge Frau, die unter Amnesie leidet, wird schwer verletzt aufgefunden und der Psychiater Martin Kirsch fühlt sich sofort zu ihr hingezogen, sucht nach ihren Lebensspuren, die offensichtlich in enger Verbindung zu Albert Einstein stehen. Nun vermischen sich Realität und Fiktion zu einer spannenden Story, die immer rasanter wird! Gut verständlich fand ich auch die Exkursion zu Einsteins Relativitätstheorie im Anhang und um das Bild zu komplettieren, gibt es außerdem noch ein paar interessante Daten zu Einsteins Familie. Nach anfänglichem Holpern - ein spannendes Buch mit stimmiger Atmosphäre und psychologisch gut aufgebaut ! Ein packender Thriller ist entstanden und gleichermaßen ein trickreiches Vexierspiel, in dem ich sowohl etwas über die Anfänge der Psychotherapie erfuhr, als auch über das Leben Albert Einsteins. Für alle, die sich für Geschichte interessieren, absolut empfehlenswert.
dtv TB.21399 Sington,Einstein-Mädchen
von cachingguys - 18.05.2013
Im Prolog, ist von einem Manuskript die Rede, welches bei einer Mission in Berlin hilfreich sein soll. Dort im Jahr 1933 ist Alma auf der Suche nach ihrem Verlobten Dr. Martin Kirsch, welcher verschwunden ist. Als Psychiater der Charité behandelte er eine Patientin, die verletzt gefunden wurde und sich an nichts erinnern kann. Langsam kristallisiert es sich heraus, dass es sich um eine Angehörige von ihm handeln könnte. Abschnitte über Einsteins Theorien fand ich auch als Laie verständlich. Der Sprachstil, der Aufbau des Buches mit Zeit.- Ortssprüngen, die Darstellung des geschichtlichen Rahmens, sowie die Verknüpfung der anderen Personen macht den Charme des Buches aus. Es ist eine detektivische Recherche, bei der ich mich fragte, wo die Grenze zwischen Fiktion und Tatsache liegt. Ein kurzweiliges Buch, das mir, gerade da es keinem Gere klar zuzuordnen ist, sehr gut gefallen hat.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.