Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Wir Angepassten

Überleben in der DDR.
Taschenbuch
Zur Wahl gehen oder den Studienplatz riskieren? Den Kontakt zur Tante im Westen abbrechen oder den beruflichen Aufstieg gefährden? Solchen und ähnlichen Fragen haben sich viele Menschen in der DDR stellen müssen. Roland Jahn, selbst ein »Rädchen im M … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

11,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wir Angepassten als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Wir Angepassten
Autor/en: Roland Jahn

ISBN: 3492308163
EAN: 9783492308168
Überleben in der DDR.
Piper Verlag GmbH

14. September 2015 - kartoniert - 192 Seiten

Beschreibung

Zur Wahl gehen oder den Studienplatz riskieren? Den Kontakt zur Tante im Westen abbrechen oder den beruflichen Aufstieg gefährden? Solchen und ähnlichen Fragen haben sich viele Menschen in der DDR stellen müssen. Roland Jahn, selbst ein »Rädchen im Mechanismus der Diktatur«, bevor er sich verweigerte, erzählt von den Zumutungen des Alltags in der DDR. Und er fragt, warum sich so viele den Vorgaben des SED-Staates angepasst haben. Wie groß war letztlich der Spielraum, den der Einzelne hatte? Er will keine Abrechnung, sondern sucht nach Erklärungen, und er möchte zu einem offenen Gespräch ermutigen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Erzählen als Chance  

Nachdenken
Zwischen Anpassung und Widerspruch  

Entscheiden
Weichen stellen für das Leben  

Eintakten
Fröhlich sein und singen  

Schweigen
Die Sorge, erkannt zu werden  

Gewöhnen
Was bleibt uns anderes übrig?  

Mitlaufen
Es lebe der 1. Mai!  

Unterordnen
Es war doch Pflicht  

Mitmachen
Anerkennung für die geleistete Arbeit  

Angst überwinden
Die Folgen außer Acht lassen  

Widersprechen
Der Preis des Handelns  

Erinnern
Bekenntnis zur Biografie  

Ein Dank  

Anhang
Literatur  
Personen  
Anmerkungen  

Portrait

Roland Jahn, geboren 1953 im Jena, wurde 1982 nach "staatsfeindlichen" Aktivitäten inhaftiert und verurteilt. 1983 wurde er nach seiner vorzeitigen Freilassung gegen seinen Willen von der Stasi aus der DDR geworfen. Von West-Berlin aus hielt er Kontakt zur DDR-Opposition, die ihn heimlich mit Informationen versorgte. Er berichtete für ARD und ZDF über Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung in der DDR. Im Januar 2011 wurde er vom Deutschen Bundestag zum Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen gewählt.

Pressestimmen

"Hier liegt eines der besten Bücher über den Alltag in der DDR vor.", Publik Forum, 25.08.2017

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Gebrauchsanweisung für den FC Bayern
- 66% **
Taschenbuch
von Helmut Krausser
Bisher € 14,99
Die Könige von Köln
Taschenbuch
von Tilman Röhrig
Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
Taschenbuch
von Joël Dicker
Verbrechen
Taschenbuch
von Ferdinand von Sc…
Die Wasser der Hügel
Taschenbuch
von Marcel Pagnol
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.